Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Telekom: 425 Glasfaser-Neubaugebiete im zweiten Quartal erschlossen
Im vergangenen Quartal hat die Telekom viele Neubaugebiete mit Gigabit-Glasfaser ausgestattet, rund 40.000 Haushalte sollen davon profitieren können. Für 400 weitere Gebiete ist für das nächste Quartal bereits die Ausbauentscheidung gefallen.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 14.07.2021, 23:53
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 375
Standard Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

Wir schreiben das Jahr 2021. Ein Neubaugebiet anders als mit FTTH zu versorgen ist eine Selbstverständlichkeit und KEIN Ausbau sondern Neubau.

Für die nächsten Ausbaumeldungen sind also schonmal 40000 + 26000 Haushalte abzuziehen
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.07.2021, 09:06
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.810
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

Zitat:
Wir schreiben das Jahr 2021. Ein Neubaugebiet anders als mit FTTH zu versorgen ist eine Selbstverständlichkeit
Bei den paar Häuschen in meiner Nachbarschaft (wo ich VDSL bekommen kann) wurde letztes Jahr kein Glasfaser gelegt.

Ab wievielen Häusern zählt ein Gebiet zum Neubaugebiet?
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 15.07.2021, 09:35
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.848
Standard AW: Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

Fuer jemanden der selber sich selber auf Kunstgriffen wie 6/2.4 Mbps als Gbps darzustellen verlawesst, sollte es doch selbstverständlich sein, dass "Klappern" zum Handwerk gehört, bzw. die Darstellung der Realität unter dem best-moeglichen Blickwinkel fuer die jeweils eigene Agenda... Warum also die Aufregung?

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 15.07.2021, 09:36
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.508
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Bei den paar Häuschen in meiner Nachbarschaft (wo ich VDSL bekommen kann) wurde letztes Jahr kein Glasfaser gelegt.

Ab wievielen Häusern zählt ein Gebiet zum Neubaugebiet?
Hängt bei der Telekom wohl davon ab, ob Konkurrenz da ist, in Städten klassischerweise Vodafone.

Hier wird nun auch eifrig in allen neuen Bauabschnitten und neuen Baugebieten FTTH seitens der Telekom verlegt, nachdem man angesichts des Vorhandenseins der kommunalen GF sonst ggf. von den Bauherren z.T. gar nicht mehr mit der CuDA in das Objekt hineingelassen würde...
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 15.07.2021, 09:58
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 375
Standard AW: Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Fuer jemanden der selber sich selber auf Kunstgriffen wie 6/2.4 Mbps als Gbps darzustellen verlawesst, sollte es doch selbstverständlich sein, dass "Klappern" zum Handwerk gehört, bzw. die Darstellung der Realität unter dem best-moeglichen Blickwinkel fuer die jeweils eigene Agenda... Warum also die Aufregung?

Gruss
P.
Die Änderung habe ich genau wegen der Telekom gemacht. Da wir kleine FTTH Flecken (alles Neubauten wie mir grad auffällt) haben, wird man hier per Post, Telefon und Mail mit Werbung überschüttet und versucht man es zu buchen gibts nur ne Absage oder peinliches Schweigen am Telefon.

Wenn ich dann solche News sehe, kommt mir regelmäßig der Kaffee aus der Nase.

btw.

Das Poser-Verhalten der Telekom und generell bei Personen sich ohne Leistung einfach nur zu verkaufen und sich 1000% besser zu reden als man ist hasse ich zutiefst. Das ist einfach viel zu weit weg von "Tu Gutes und rede darüber".
Solche Menschen kann ich meiden oder ihnen Dinge an den Kopf werfen bis sie mich meiden. Die Telekom ist jedoch wie Neurodermitis. Du wirst sie nicht los da sowohl beruflich als auch privat überall präsent, Kratzen bringt nix und Ignoranz funktioniert nur bedingt.
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 15.07.2021, 10:55
h275 h275 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 362
Standard AW: Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

Zitat:
Zitat von kball Beitrag anzeigen
Bei den paar Häuschen in meiner Nachbarschaft (wo ich VDSL bekommen kann) wurde letztes Jahr kein Glasfaser gelegt.

Ab wievielen Häusern zählt ein Gebiet zum Neubaugebiet?
Man findet leicht Beispiele für Neubaugebiete mit 10 Haushalten. Kann mich aber auch erinnern schon einstellige Zahlen gesehen zu haben.

Ich vermute, gerade bei kleinen Neubaugebieten ist das wichtigste für die Telekom, dass das Glasfaserbackbone schon bis in die Nähe reicht, z.B. nach FTTC-Ausbau. Hier in Bayern sieht man auch oft kleine Neubaugebiete als FTTH-Flecken in kleinen Orten, die vor Jahren einen (meist geförderten) FTTC-Ausbau bekommen haben.

In Städten scheinen auch einzelne neu gebaute Mehrfamilienhäuser als Neubaugebiet durchzugehen...
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 15.07.2021, 10:59
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 375
Standard AW: Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

Wird der Bebauungsplan dafür geändert ist es immer ein Neubaugebiet. Das gilt auch nur für eine Hütte ... Ansonsten halt die oben genannten Beispiele ...
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 15.07.2021, 11:14
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.508
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

von irgendwelcher Polemik abgesehen trifft nach meiner Beobachtung das, was h275 hier so vorträgt, zu bzgl. der bisher realisierten Vorgehensweise der Telekom hier in der Gegend.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 15.07.2021, 11:20
EPEOK EPEOK ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2019
Beiträge: 375
Standard AW: Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

Die typischen "Flecken" mit SVVDSL Gebiet wie bei uns ein Haus mit 6 Wohnungen mit altergerechtem Wohnen.

Nach dem Friedhof das zweite Gebäude mit FTTH im Ort noch vor der Schule. Ein Schelm wer böses dabei denkt ...
__________________
MagentaZuhause ist mit bis zu 0,006 GBit/s im Download und bis zu 0,0024 GBit/s im Upload verfügbar
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 15.07.2021, 18:15
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.630
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Selbstverständlichkeiten nutzen um sich selbst auf die Schultern zu klopfen

Zitat:
Zitat von h275 Beitrag anzeigen
In Städten scheinen auch einzelne neu gebaute Mehrfamilienhäuser als Neubaugebiet durchzugehen...
Nicht unbedingt das. Aber da dürften noch viele Faktoren mit rein spielen. Müsste man beispielsweise bei einem größeren Haus erst noch etliche Meter neues Kabel graben, weil in den vorhandenen Kupferkabeln nicht mehr genügend Adern frei sind, so schaut die Wirtschaftlichkeitsberechnung für Glas gleich ganz anders aus.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
An welche Türen muss man klopfen... Hocker Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 4 07.06.2020 11:05
"Repariert" sich eine VDSL (Vectoring) Leitung von sich selbst? ko-mar Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 5 06.03.2016 23:55
O2 Vertrag auf sich selbst später umschreiben lassen ? Saarbrücker Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 18 08.05.2006 02:12
gewählte Internetseite (im Browser) stellt sich von selbst um Benjamin Erler Sonstiges 4 25.01.2005 22:39
Das Klopfen bei icq aktivieren ? zladi Software 2 11.09.2003 19:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.