#1  (Permalink
Alt 03.05.2021, 08:31
Benutzerbild von Toxic-4-U
Toxic-4-U Toxic-4-U ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2000
Alter: 50
Beiträge: 1.034
Provider: UM-Kabel
Bandbreite: 250 / 25 Mbit
Standard Eigener Router bei Gelsen-Net

Hallo zusammen

Mein Freund hat bei Gelsen-Net einen Glasfaseranschluß.
Dazu hatte er von Gelsen-Net eine Fritzbox gestellt bekommen.
Diese verfügt allerdings nur über WLAN b/g/n.

Ich habe hier einen Nighthawk von Netgear übrig, den ich ihm schenken würde.

Frage:
Brauche ich Zugangsdaten, oder kann ich den Nighthawk einfach an das Glasfasernodem anschließen?

Ich kenn mich mit glasfaser so leider nicht aus, da ich seit Ewigkeiten Kabelkunde bin.

Google hat mir leider auch keine Großen Infos dazu geliefert.

Gruß Tox
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 03.05.2021, 09:22
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 6.828
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Eigener Router bei Gelsen-Net

Was steht denn in der derzeit genutzten FRITZ!Box bei den Zugangsdaten? Wird dort überhaupt etwas benötigt? Wird die Telefonie genutzt?
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 03.05.2021, 09:26
Benutzerbild von Toxic-4-U
Toxic-4-U Toxic-4-U ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2000
Alter: 50
Beiträge: 1.034
Provider: UM-Kabel
Bandbreite: 250 / 25 Mbit
Standard AW: Eigener Router bei Gelsen-Net

Müsste ich mal schauen, ob bei Zugangsdaten was steht.
Ich habe leider keinen Fernzugriff auf seine Box.
Telefonie wird nicht genutzt.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 03.05.2021, 10:31
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.325
Standard AW: Eigener Router bei Gelsen-Net

Dann einfach den neuen Router anschließen, fertig.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 03.05.2021, 10:45
Benutzerbild von Toxic-4-U
Toxic-4-U Toxic-4-U ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2000
Alter: 50
Beiträge: 1.034
Provider: UM-Kabel
Bandbreite: 250 / 25 Mbit
Standard AW: Eigener Router bei Gelsen-Net

Werde ich probieren und berichten
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 03.05.2021, 18:39
frank_m frank_m ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 181
Standard AW: Eigener Router bei Gelsen-Net

Zitat:
Zitat von Toxic-4-U Beitrag anzeigen
Diese verfügt allerdings nur über WLAN b/g/n.
Was ist das denn für eine Fritzbox?

Fritzboxen, die nur b/g/n konnten, sind so alt und so langsam, dass sie an einem Glasfaser Anschluss kaum sinnvoll eingesetzt werden können. Selbst die erste Generation Glasfaser Boxen (5490/5491) hat schon schnelleres WLAN. Reine b/g/n sind auch so alt, dass sie von AVM gar nicht mehr supported werden.
Von daher kann ich das kaum glauben.

Mit dem Tausch des Routers wäre ich vorsichtig. Da können durchaus bestimmte Einstellungen wie VLAN IDs etc. nötig werden. Auch eine Autoprovisionierung ist denkbar. Einfach so anschließen ist riskant.
__________________
Deutsche Glasfaser DG Classic 400
Fritzbox 5530
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 03.05.2021, 18:55
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.325
Standard AW: Eigener Router bei Gelsen-Net

Endgerätefreiheit, Router muss klappen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 03.05.2021, 18:58
frank_m frank_m ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 181
Standard AW: Eigener Router bei Gelsen-Net

Ja, einrichten muss man ihn aber. Von daher halte ich eine Aussage wie
Zitat:
Dann einfach den neuen Router anschließen, fertig.
für gefährlich. Selbst ohne Zugangsdaten sind ggf. VLAN Einstellungen, spezifische IPv4-, IPv6- und DHCP-Einstellungen nötig.
__________________
Deutsche Glasfaser DG Classic 400
Fritzbox 5530
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 03.05.2021, 19:12
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.325
Standard AW: Eigener Router bei Gelsen-Net

Dann hätte der Anbieter eine Installationsanleitung für die Konfiguration von Fremdroutern. Deutschem Glasfaser hat auch schon vor Jahren die Konfiguration auf ihrer Seite angepasst, damit keine VLAN Einstellung nötig ist.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 03.05.2021, 19:54
frank_m frank_m ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 181
Standard AW: Eigener Router bei Gelsen-Net

Zitat:
Zitat von Pornstar Beitrag anzeigen
Dann hätte der Anbieter eine Installationsanleitung für die Konfiguration von Fremdroutern.
Haben sie ja auch.

Und sie haben Router mit ac WLAN im Programm, aber keinen mit (ausschließlich) b/g/n WLAN. Aber das nur am Rande.
__________________
Deutsche Glasfaser DG Classic 400
Fritzbox 5530
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erster Erfahrungsbericht über "VERSATEL/Gelsen-net" Toxic-4-U Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 221 01.12.2004 23:16
DSL No-Limit XL Tarif bei Gelsen-Net mwitzig2000 Sonstige Anbieter und Archiv 16 05.10.2004 16:23
Router bei Gelsen-NET möglich oder nicht ?? mwitzig2000 Sonstige Anbieter und Archiv 0 14.09.2004 11:34
gelsen-net fastpath? sacksuppe1501 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 2 17.11.2002 12:32
Gelsen-Net Me1one Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 14 03.11.2002 21:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:32 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.