#161  (Permalink
Alt 04.04.2021, 14:55
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.339
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Ich glaube es kann nie schaden es trotzdem zu bestellen oder täusche ich mich da?
Denke nicht das der Verwalter da einblicke in die Prozesse bekommt.
Mit Zitat antworten
  #162  (Permalink
Alt 04.04.2021, 17:04
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 36
Beiträge: 6.847
Provider: Telekom
Bandbreite: SVDSL 175
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Wenn @Bubba einen FTTH-Anschluss will, denke ich auch, dass er bestellen sollte.

Der Vorteil im GG ist ja, dass der AS nach Installation direkt nutzbar ist.
__________________
MagentaZuhause XL - MagentaTV Smart
Mit Zitat antworten
  #163  (Permalink
Alt 04.04.2021, 20:04
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.554
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Zitat:
Zitat von Bubba Beitrag anzeigen
Da aber unser Gebäude noch recht neu ist, vermute ich mal das schon Leerrohre da sind.
Einfach mal die Telefondose aufschrauben und reinschauen. Sieht man normalerweise recht einfach ob das vorhandene Kabel im Leerrohr liegt oder einfach eingeputzt ist.

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Wenn @Bubba einen FTTH-Anschluss will, denke ich auch, dass er bestellen sollte.
Das würde ich ebenfalls so machen.

Ansonsten kann es sein, dass zwar der Hausanschluss gelegt wird, aber keine Auskundung bis in die Wohnung (bzw. wie das Kabel in die Wohnung kommt) gemacht wird und es dann später zu Verzögerungen kommt.
Mit Zitat antworten
  #164  (Permalink
Alt 06.04.2021, 20:11
ilsalvopss ilsalvopss ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 06.04.2021
Beiträge: 1
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Dass Sie wissen, dass es möglich ist, das Ploam-Passwort auf dem ma5671a über seine ursprüngliche Mini-Shell festzulegen?

(vergib mir das Deutsch, das offensichtlich nicht meine Muttersprache ist)
Mit Zitat antworten
  #165  (Permalink
Alt 06.04.2021, 21:37
Bubba Bubba ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2003
Beiträge: 75
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Das würde ich ebenfalls so machen.

Ansonsten kann es sein, dass zwar der Hausanschluss gelegt wird, aber keine Auskundung bis in die Wohnung (bzw. wie das Kabel in die Wohnung kommt) gemacht wird und es dann später zu Verzögerungen kommt.
Kurze Info von mir. Ich hab jetzt ne Glasfaser Vorbestellung ausgelöst.

Da ich ja eh schon Magenta Zuhause L habe, hab ich jetzt einfach den Magenta Zuhause L Glasfaser 100/50 vorbestellt. Damit ändert sich bei mir eh nichts. So bin ich dann aber auf der sicheren Seite und werd über die Ausbauschritte per SMS und E-Mail informiert. Mal schauen was ich da für Infos bekomme.
Später kann ich dann noch upgraden wenn der Anschluss mal läuft

Grüße Bubba
__________________
Lerne die Regeln gut, damit Du sie richtig brechen kannst

Internet DSL: MagentaZuhause L -> Zyxel VMG8823-B50B (Modem) -> EdgeRouter X
Internet Kabel: O² my home L Flex-> Fritzbox 6490 Cable
Mit Zitat antworten
  #166  (Permalink
Alt 07.04.2021, 12:29
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.554
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Dann gerne informieren, wenn es bei dir weiter geht!
Mit Zitat antworten
  #167  (Permalink
Alt 09.04.2021, 13:02
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.301
Provider: Telekom | Vodafone
Bandbreite: 250/40 | 600/20
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Zitat:
Zitat von Bubba Beitrag anzeigen
Meine Frage ist jetzt wegen dem Glasfaser-Modem (ONT).
Wenn ich eine Vorbestellung auslöse muss ich das Telekom Glasfaser-Modem extra hinzufügen für 49.99€ (D.h ich kann auch eine Vorbestellung ohne Modem auslösen).
Heißt das, dass man beim Abschluss eines GPON-Produktes inzwischen keinen kostenfreien ONT mehr gestellt bekommt und die neueren Sercomm-ONTs schon wieder aus der Vermarktung genommen wurden?

In der Anfangszeit des ADSL erhielt man ja auch ein Modem kostenfrei zum Anschluss, damals konnte man noch kein eigenes Endgerät einsetzen, da es noch keine U-R2-Schnittstellenbeschreibung gab und das Modem zum DSLAM passen musste (Siemens, ECI und was gab es noch).

Mit der Zeit wurde das kostenfreie Modem aus dem Angebot genommen und jeder musste selbst entscheiden, eigenes Endgerät kaufen oder Endgerät der Telekom gegen Aufpreis nehmen.

Wenn ich das obige Posting richtig interpretiere, ist es beim GPON jetzt genau so.
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
  #168  (Permalink
Alt 09.04.2021, 13:05
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 48.437
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Sofern es sich um ein neues FTTH Gebiet nach dem neuen System handelt: Dann muss es erworben werden.
Mit Zitat antworten
  #169  (Permalink
Alt 09.04.2021, 13:27
nicx nicx ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.08.2020
Beiträge: 15
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Ich habe in meiner Vorbestellung (Gefördertes Ausbaugebiet) noch das kostenfreie Glasfasermodem drin... wen ich nun die Vorbestellung ändere (z.b. anderer Tarif) dann würde das herausfallen, es gibt auch hier nur noch das kostenpflichtige Glasfasermodem 2.

Ich bin gespannt welches Modell ich schlussendlich als kostenlose Variante zugeschickt bekommen...
Mit Zitat antworten
  #170  (Permalink
Alt 09.04.2021, 14:06
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.301
Provider: Telekom | Vodafone
Bandbreite: 250/40 | 600/20
Standard AW: Eigenes Modem an FTTH-Anschluss via SFP GPON Modul

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Sofern es sich um ein neues FTTH Gebiet nach dem neuen System handelt: Dann muss es erworben werden.

Danke für die Information. Das wüsste ich für den Falle eines Falles Bescheid, dass ich das doch lieber mitbestelle (falls ich es später gegen einen GPON-SFP tauschen wollte, wäre das Glasfasermodem 2 ja weiterhin mein Eigentum und könnte doch auch wieder zurück getauscht werden, oder?).
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 8 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 8)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SFP-ONT CarlitoxxPro CPGOS03-0490 v2.0 Mettwurscht Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 10 18.03.2021 16:10
amplus u.a. als Alternative in FTTH/FTTB-GPON Gebieten der Telekom NokDar Sonstige Anbieter und Archiv 4 05.05.2013 19:28
Eigenes VDSL Modem am ALice Anschluss geht nicht ... stephanc Alice / AOL [Archiv] 14 11.03.2011 05:08
GPON für den Osten Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 324 02.03.2010 15:54
HYTAS 94 FTTD und GPON? Meester Proper Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 107 09.11.2008 13:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:18 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.