#321  (Permalink
Alt 06.04.2021, 22:31
JuBo4302 JuBo4302 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.03.2014
Beiträge: 52
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Dein erster L3-Hop steht im Saarland, deshalb die "hohe" Latenz. Zusätzlich haben (G)PON-Netze eine minimal höhere Latenz als AON-Netze.
Muss mich nochmal wegen der Pingzeit melden... mittlerweile hab ich bei speedtest.net mit automatischer Serverauswahl mindestens 35ms ping.
Traceroute sagt zum 1. Hop mindestens 25ms, eher 30ms. Es wird also eher schlechter, statt besser. Mit FTTH müssen doch niedrigere Pingzeiten möglich sein (ohne den Provider zu wechseln)? Da hatte ich ja mit meiner 10 MBit/s ADSL2+ Leitung von EWE bessere Pingzeiten...
Mit Zitat antworten
  #322  (Permalink
Alt 07.04.2021, 08:55
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.269
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Zitat:
Zitat von JuBo4302 Beitrag anzeigen
Traceroute sagt zum 1. Hop mindestens 25ms, eher 30ms. Es wird also eher schlechter, statt besser. Mit FTTH müssen doch niedrigere Pingzeiten möglich sein (ohne den Provider zu wechseln)?
Nur auf der Anschlussleitung. Es gibt aber einen zweiten Trend parallel zum FTTH-Ausbau: Cloud. Und wenn der ISP seine Zugangsknoten zu "schön zentralen" (kostenminimierten) Cloud-Services migriert, dann hast Du zwar <1ms zum OLT, aber dann müssen Deine Pakete erst mal zum Cloud-Server, bevor sie Richtung Ziel geroutet werden können...

Manche ISPs sind immerhin so weit, dass sie bei den Cloud-Zugangsknoten Vorgaben machen, wie viel RTT die maximal vom Zugangspunkt haben dürfen. Leider aber eher eine Größenordnung mehr als 1ms...
Mit Zitat antworten
  #323  (Permalink
Alt 07.04.2021, 10:46
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 242
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Nur auf der Anschlussleitung. Es gibt aber einen zweiten Trend parallel zum FTTH-Ausbau: Cloud. Und wenn der ISP seine Zugangsknoten zu "schön zentralen" (kostenminimierten) Cloud-Services migriert, dann hast Du zwar <1ms zum OLT, aber dann müssen Deine Pakete erst mal zum Cloud-Server, bevor sie Richtung Ziel geroutet werden können...

Manche ISPs sind immerhin so weit, dass sie bei den Cloud-Zugangsknoten Vorgaben machen, wie viel RTT die maximal vom Zugangspunkt haben dürfen. Leider aber eher eine Größenordnung mehr als 1ms...
Ist hier nicht der Fall, vOLT werden nicht eingesetzt. Die Pakete könnten aber einen anderen MPLS-Pfad nehmen, das würde die höheren RTTs erklären.
Ein Traceroute wäre da schon praktisch.
Mit Zitat antworten
  #324  (Permalink
Alt 07.04.2021, 11:36
pufferueberlauf pufferueberlauf ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.279
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Wobei ein Traceroute halt nicht so viel ueber die MPLS Strecke aussagt, oder?

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #325  (Permalink
Alt 07.04.2021, 11:53
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 242
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Wobei ein Traceroute halt nicht so viel ueber die MPLS Strecke aussagt, oder?

Gruss
P.
Ich kann auch die MPLS-Pfade sehen. Dazu reicht mir ein Traceroute von ihm, damit ich weiß von welchem Firsthop-Router aus und zu welchem Ziel ich schauen muss.
Mit Zitat antworten
  #326  (Permalink
Alt 07.04.2021, 12:35
pufferueberlauf pufferueberlauf ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.279
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Ich kann auch die MPLS-Pfade sehen. Dazu reicht mir ein Traceroute von ihm, damit ich weiß von welchem Firsthop-Router aus und zu welchem Ziel ich schauen muss.
Ah, danke, war mir nicht klar, wie tiefen Zugriff Du hast.

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #327  (Permalink
Alt 12.04.2021, 22:49
JuBo4302 JuBo4302 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.03.2014
Beiträge: 52
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Ich kann auch die MPLS-Pfade sehen. Dazu reicht mir ein Traceroute von ihm, damit ich weiß von welchem Firsthop-Router aus und zu welchem Ziel ich schauen muss.

Ups Antwort erst übersehen und dann vergessen. Wäre nett, wenn du dir das mal angucken könntest, hier ein traceroute:

Code:
Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80]
über maximal 30 Hops:

  1     1 ms     3 ms     2 ms  fritz.box [192.168.178.1]
  2    28 ms    30 ms    26 ms  033-155-088-212.ip-addr.vsenet.de [212.88.155.33]
  3    32 ms    27 ms    25 ms  065-149-088-212.ip-addr.vsenet.de [212.88.149.65]
  4    37 ms    26 ms    26 ms  154-145-088-212.ip-addr.vsenet.de [212.88.145.154]
  5    27 ms    33 ms    28 ms  et-2-0-5.0.vs-core-r1.6838.ip.vsenet.de [217.24.235.181]
  6    29 ms    26 ms    26 ms  et-2-1-2.0.vs-core-r1.6898.ip-addr.vsenet.de [217.24.235.153]
  7    28 ms    29 ms    45 ms  et-2-0-2.0.vs-core-r2.6898.ip.vsenet.de [217.24.235.162]
  8    80 ms    84 ms    82 ms  te0-0-2-3.c350.f.de.plusline.net [80.81.193.132]
  9   265 ms   284 ms   280 ms  82.98.102.1
 10    33 ms    32 ms    32 ms  82.98.102.10
 11    33 ms    33 ms    32 ms  82.98.102.23
 12    68 ms    88 ms    75 ms  212.19.61.13
 13    31 ms    31 ms    32 ms  redirector.heise.de [193.99.144.80]
Mit Zitat antworten
  #328  (Permalink
Alt 13.04.2021, 18:04
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 242
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Zitat:
Zitat von JuBo4302 Beitrag anzeigen
Ups Antwort erst übersehen und dann vergessen. Wäre nett, wenn du dir das mal angucken könntest, hier ein traceroute:

Code:
Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80]
über maximal 30 Hops:

  1     1 ms     3 ms     2 ms  fritz.box [192.168.178.1]
  2    28 ms    30 ms    26 ms  033-155-088-212.ip-addr.vsenet.de [212.88.155.33]
  3    32 ms    27 ms    25 ms  065-149-088-212.ip-addr.vsenet.de [212.88.149.65]
  4    37 ms    26 ms    26 ms  154-145-088-212.ip-addr.vsenet.de [212.88.145.154]
  5    27 ms    33 ms    28 ms  et-2-0-5.0.vs-core-r1.6838.ip.vsenet.de [217.24.235.181]
  6    29 ms    26 ms    26 ms  et-2-1-2.0.vs-core-r1.6898.ip-addr.vsenet.de [217.24.235.153]
  7    28 ms    29 ms    45 ms  et-2-0-2.0.vs-core-r2.6898.ip.vsenet.de [217.24.235.162]
  8    80 ms    84 ms    82 ms  te0-0-2-3.c350.f.de.plusline.net [80.81.193.132]
  9   265 ms   284 ms   280 ms  82.98.102.1
 10    33 ms    32 ms    32 ms  82.98.102.10
 11    33 ms    33 ms    32 ms  82.98.102.23
 12    68 ms    88 ms    75 ms  212.19.61.13
 13    31 ms    31 ms    32 ms  redirector.heise.de [193.99.144.80]
Hab eben nachgeschaut, das nimmt die bei uns üblichen Pfade, die auch alle noch viel Luft nach oben haben. Ich gebs mal an die Kollegen weiter, das könnte ein Problem mit den WDM-Knoten sein, auf die hab ich leider keinen Zugriff und kann da nichts testen. Wir haben im Netz verteilt kleine Probes, auf die werde ich auch mal einen Blick werfen, ob das dort auch auftritt. Da kann man dann zumindest mal die GPON-Strecke ausschließen. Teste aber wenn es geht mal mit TCP/UDP-Paketen und sende nicht zu viele parallele Pakete (-q oder -z Option bei Linux-Traceroute), ICMP-Nachrichten werden bei uns (und vielen Anderen) mit einem Ratelimit versehen.
Mit Zitat antworten
  #329  (Permalink
Alt 22.06.2021, 20:17
marcel151 marcel151 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.06.2021
Beiträge: 2
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Hallo zusammen, bei meiner Mutter wurde der neue EON Highspeed FTTB-Glasfaseranschluss geschaltet. Leider mussten wir uns da fürs erste von der Telekom trennen, weil die Telekom wohl erst nach 2 Jahren Zugriff auf das Netz bekommt. Über DSL sind leider nur um die 10 Mbit/s verfügbar. Neben etwas unschönen Dingen wie das hier angesprochene Carrier Grade NAT oder fehlendes IPv6 (ich weiß schon warum ich bei der Telekom bin und bleibe) wird für die Telefonie eine separate Verbindung aufgebaut (PVC).
Ein Faxgerät (bitte keine Diskussion über das veraltete Fax) soll nun an eine zweite Fritz!Box angeschlossen werden, die als AccessPoint per LAN an der Box hängt, die die Verbindung aufbaut (eine 7490). Leider scheitere ich aktuell daran eine der 3 Rufnummern dort einzubinden, es wird keine Verbindung aufgebaut. Ist das überhaupt möglich oder können Telefoniegeräte nur an die Box angeschlossen werden, die die Verbindung der zum Internet aufbaut bzw. die PVC Verbindung? Mesh Telefonie ist leider nicht möglich, da die zweite Box eine 7390 ist.
Hier die Anleitung nach der ich vorgegangen bin:
https://eon-highspeed.com/downloads/...eed-anschluss/
Ich denke an der 7390 ist die Konfiguration etwas anders als an der 7490? Hat jemand eine Idee?
Mit Zitat antworten
  #330  (Permalink
Alt 22.06.2021, 21:01
BSOD90 BSOD90 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 24
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100/Hybrid S@2k
Standard AW: RWE Highspeed Ausbau und Qualitätsrückmeldungen

Zitat:
Zitat von marcel151 Beitrag anzeigen
...oder können Telefoniegeräte nur an die Box angeschlossen werden, die die Verbindung der zum Internet aufbaut bzw. die PVC Verbindung?
Ja, ich glaube, die Fritzbox routet keinen Traffic zwischen dem LAN und dem zweiten PVC. Das ist nur auf der Fritzbox selber für die Telefonie verfügbar.


Zitat:
Zitat von marcel151 Beitrag anzeigen
Hat jemand eine Idee?
Ich würde die Rufnummer an der ersten Box einrichten und die zweite Box als IP-Telefon an der ersten Box anmelden.
Hab ich vor Jahren mit ner 7270 so gemacht, um einen ISDN-Anschluss über eine WLAN-Funkstrecke zu verlängern und funktioniert sicher auch mit einer 7390. Glaube, der Faxversand hat damals damit auch funktioniert, wenn die Anbindung nicht gerade überlastet war.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VSE-Net und RWE Deutschland bringen Internet für Saarland NewUser Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 0 20.12.2011 11:27
Highspeed Drahtlos Internet in Hermannsburg LK Celle und bald in der Ganze Region Highspeed.Ltd Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 4433 20.12.2010 14:21
Kabel Deutschland Highspeed Ausbau Magdeburg?! 21Days Internet via Kabel (DOCSIS) 9 23.10.2008 07:20
KD Highspeed mit deren Modem und Router - alle ~60mins disconnect Ehemalige Benutzer Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 3 23.12.2005 18:36
Glasfaser und Kabel Highspeed GlasfaserSUX Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 23 18.06.2005 08:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:47 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.