Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Twitter sperrt Konto von Donald Trump dauerhaft
Weniger als zwei Wochen vor dem Ausscheiden aus dem Amt wird der abgewählte US-Präsident Trump bei Twitter dauerhaft gesperrt. Er verliert damit seine wichtigste Kommunikationsplattform.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #71  (Permalink
Alt 13.01.2021, 20:22
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.038
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Zensur wie in China

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Scheint gut geholfen zu haben:
https://orf.at/stories/3196614/
Das ist die Kehrseiteder Abwahl. In Absehbarer Zeit ist eben keiner mehr an der Spitze der USA, den der Diktator fürchten muss.


den anderen Erfolg von Trum was keiner seiner Vorgänger geschaft hat, wird ignoriert? oder was das etwa auch schon Obama, der wirklich im Hintergrund die Fäden gezogen hat
https://www.bertelsmann-stiftung.de/...en-nahen-osten
Mit Zitat antworten
  #72  (Permalink
Alt 13.01.2021, 20:27
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.846
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Zensur wie in China

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Das ist die Kehrseiteder Abwahl. In Absehbarer Zeit ist eben keiner mehr an der Spitze der USA, den der Diktator fürchten muss.
Wieso? Rein theoretisch könnte doch jeder Nordkorea wegbomben.


Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
den anderen Erfolg von Trum was keiner seiner Vorgänger geschaft hat, wird ignoriert? oder was das etwa auch schon Obama, der wirklich im Hintergrund die Fäden gezogen hat
https://www.bertelsmann-stiftung.de/...en-nahen-osten
Zitat aus deinem Artikel:
Zitat:
Die Einladung Trumps an die palästinensische Führung, seinen Friedensplan umzusetzen, weist diese weiter zurück, weil dessen Eckpunkte den Palästinensern weniger Land überlassen würden als in UN-Resolutionen zugesichert. Dieses „Gerangel“ befördert das Ohnmachtsgefühl und die Lethargie vieler Palästinenser, die nicht mehr glauben, dass sich an ihrer politischen und wirtschaftlichen Lage Entscheidendes ändern wird.
Gute Aussichten...
__________________
"Mehr als 80 Prozent der Anschlüsse im Projektgebiet werden nach Ende der Maßnahme (Ende 2024) mit 100 Mbit/s oder mehr versorgt." (LK SLF-RU)

Also Ende 2024 noch knapp 20% der Anschlüsse unter 100 MBit/s. Geil.
Mit Zitat antworten
  #73  (Permalink
Alt 13.01.2021, 21:09
pufferueberlauf pufferueberlauf ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.889
Standard AW: Zensur wie in China

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Das ist die Kehrseiteder Abwahl. In Absehbarer Zeit ist eben keiner mehr an der Spitze der USA, den der Diktator fürchten muss.
Naja, man kann auch realistischer sein und akzeptieren, dass die DJT KJU Show halt nur eine Show war, weil innerhalb von 4 Jahren nichts belastbares rausgekommen ist...
Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen


den anderen Erfolg von Trum was keiner seiner Vorgänger geschaft hat, wird ignoriert? oder was das etwa auch schon Obama, der wirklich im Hintergrund die Fäden gezogen hat
https://www.bertelsmann-stiftung.de/...en-nahen-osten
Dir ist klar, dass es eher die Bedrohung durch die Lokalmacht Iran ist, die Israel und die arabischen Staaten gerade zusammenschweisst als eine raffinierte Diplomatie aus Washington. Klar Washington hilft ein bisschen nach, aber so zu tun als waere das eine Glanztat halte ich fuer etwas uebertrieben. Dein Artikel endet dann auch mit:

"Inwieweit Trumps - wie er sie nennt - "unkonventionelle" Nahost-Politik mittelfristig Erfolg hat, wird sich daran messen lassen, ob es im Frühjahr 2021 einen amerikanisch-iranischen Friedensvertrag gibt, ob Palästinenser und Israelis mit arabischer Unterstützung in Verhandlungen einsteigen und ob weitere arabische Länder offizielle diplomatische Beziehungen zu Israel aufnehmen."

Soll heissen, der Drops ist noch nicht gelutscht, ob das dauerhafte Verbesserungen bringt...


Deine Argumente werden ziemlich duenn... Wie gesagt macht auf mich den Anschein als ginge es Dir mehr darum Dich gegen den Mainstream zu positionieren, als dass Du glaubwürdig begründen könntest warum der Mainstream falsch läge. Kann man tun, und Du hast natürlich ein Recht auf Deine eigene Meinung ob DJT ein guter Präsident war oder nicht (das ist ja eine Frage der Bewertung und hat erst mal keine faktisch richtige oder falsche Antwort); muss man aber nicht tun, man kann sich auch erlauben eine Mittelstrahlmeinung zu teilen, wenn man sie teilt

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #74  (Permalink
Alt 15.01.2021, 10:23
infinity4 infinity4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.12.2012
Beiträge: 1.876
Standard AW: Zensur wie in China

Und es geht weiter mit der "Zensur" gegen Donnie.
Snapchat hat ihn auch gesperrt, sowie diverse Finanzdienste.
So langsam zieht sich die Schlinge zu.
Mit Zitat antworten
  #75  (Permalink
Alt 23.01.2021, 21:06
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 5.402
Provider: Telekom | Vodafone
Bandbreite: 116/46 | 1150/56
Standard AW: Zensur wie in China

Offensichtlich ist xdjbx ein Trump Fan.

Mir wird übel!
__________________
VDSL 116 Mbit/s @ MagentaTV Smart
Vodafone 1 Gbit/s
Mit Zitat antworten
  #76  (Permalink
Alt 23.01.2021, 23:12
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.038
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Zensur wie in China

Zitat:
Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
Offensichtlich ist xdjbx ein Trump Fan.

Mir wird übel!
Was Falsches gegessen oder zu viel deutsche Nachrichten aus der Filterblase konsumiert
Mit Zitat antworten
  #77  (Permalink
Alt 23.01.2021, 23:19
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.973
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Zensur wie in China

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Was Falsches gegessen oder zu viel deutsche Nachrichten aus der Filterblase konsumiert
Ich gehe mal optimistisch davon aus, dass dieser "Man wird doch wohl mal sagen dürfen"/Alternative Fakten/Verschwörungstheorien/Neonationalismus/"Make Lying&Bullying Great Again" Trend auch wieder aus der Mode kommen wird. Vermutlich werden dessen letzte Anhänger zunehmend dem Fanatismus verfallen, während die meisten einfach von diesem Irrglauben abfallen. "Ewig Unbelehrbare" wird es leider immer geben.
Mit Zitat antworten
  #78  (Permalink
Alt 24.01.2021, 00:07
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.038
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Zensur wie in China

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Ich gehe mal optimistisch davon aus, dass dieser "Man wird doch wohl mal sagen dürfen"/Alternative Fakten/Verschwörungstheorien/Neonationalismus/"Make Lying&Bullying Great Again" Trend auch wieder aus der Mode kommen wird. Vermutlich werden dessen letzte Anhänger zunehmend dem Fanatismus verfallen, während die meisten einfach von diesem Irrglauben abfallen. "Ewig Unbelehrbare" wird es leider immer geben.
Warten wir mal das 2. lächerliche Impeachment Verfahren ab.

Zitat:
Alle 50 demokratischen Senatoren und mindestens 17 Republikaner müssten gegen Trump stimmen. Derzeit ist nicht abzusehen, ob dies geschehen wird.
Wenn das abgeschmettert wird, erwarte ich eine Wiederwahl in 4 Jahren, denn immerhin hat Ex-Präsident Trump fast 50% der Amerikaner hinter sich.


Es sei denn Biden, schafft es den positiven Kurs für Amerika fortzusetzen, was ich persönlich bezweifle. Meine Vermutung ist, dass er in ca 6 Monaten aus gesundheitlichen Gründen das Amt aufgibt, und Harris übernehmen muss, das dürfte die Wähler nicht begeistern.
Mit Zitat antworten
  #79  (Permalink
Alt 24.01.2021, 00:52
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.973
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Zensur wie in China

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Wenn das abgeschmettert wird, erwarte ich eine Wiederwahl in 4 Jahren, denn immerhin hat Ex-Präsident Trump fast 50% der Amerikaner hinter sich.
Was das Ende der US-Demokratie bedeuten dürfte. An Bespielen wie Ungarn sieht man, dass wenn man so einen Möchtegern-Autokraten aus der "Verbannung" (Abwahl) zurückholt, der sich beim zweiten Mal nicht mehr die Macht nehmen lässt.

Und eine Welt, in der Autokraten in den USA, Russland und China regieren, hielte ich für noch finsterer als die Zeit um 1940, als der Faschismus kurz vor der Weltherrschaft stand. Damals haben uns die USA gerettet, aber wer soll noch die Welt retten, wenn eine handvoll Diktatoren die Supermächte unter sich aufgeteilt haben? Die EU und Japan?

Aber noch gibt es ja Hoffnung, dass es vielleicht doch nicht so kommt. In 4 Jahren wird Trump 78 sein, so alt wie Biden jetzt. Also wenn der für eine Amtszeit zu alt sein soll (er wäre übrigens selbst nach zwei Amtszeiten noch jünger als einst Konrad Adenauer, bevor der das Kanzleramt übergab), dann wäre es ja Trump dann auch...
Mit Zitat antworten
  #80  (Permalink
Alt 24.01.2021, 08:51
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 6.038
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Zensur wie in China

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Aber noch gibt es ja Hoffnung, dass es vielleicht doch nicht so kommt. In 4 Jahren wird Trump 78 sein, so alt wie Biden jetzt. Also wenn der für eine Amtszeit zu alt sein soll (er wäre übrigens selbst nach zwei Amtszeiten noch jünger als einst Konrad Adenauer, bevor der das Kanzleramt übergab), dann wäre es ja Trump dann auch...
Es geht ja weniger um das Alter sondern um die Anzeichen von Demenz, die Biden seit einiger Zeit zeigt.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausgebeutet für das iPhone: Wie Apple in China produzieren lässt Andre St. Apple iOS (iPhone, iPad und iPod) 25 13.08.2013 18:16
Zensur im Forum? barilla Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 15 11.01.2002 16:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:51 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.