#551  (Permalink
Alt 05.10.2020, 20:04
hotte hotte ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 76
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von [BB]Angel Beitrag anzeigen
Das würde ich jetzt auch so unterschreiben! Denn warum soll in einem Einfamilienhaus neben dem HÜP noch der GF-TA angeschlossen werden Interessant wäre noch, kann man das OS2 Kabel aus dem HÜP herausziehen, oder ist das fest "verspleißt"? Wenn ich hier einige Kommentare lese, haben wohl schon welche das Kabel zwischen HÜP und (O)NT getauscht, was ja implizieren würde dass man das Kabel einfach aus dem HÜP raus ziehen kann.

Der Mensch der bei meinem Kumpel war (vergangene Woche) sagte, dass das Kabel fest-verspleißt wird. Erst ab GF-TA könne man variieren und da hieß es dann ja auch, dass bei uns nicht GPON sondern AON zum Einsatz kommt. Was ich mir aber auch noch nicht ganz vorstellen kann. Aber ich lasse mich da gerne überraschen was nun wirklich kommt. Und am Ende wäre es mir auch egal ob GPON oder AON, Hauptsache das Glas liegt schon mal im Haus.

Aus der Kupferleitung konnte man auch in den letzten 25 Jahren vom 14.4er Modem hoch bis 250 Mbit gehen
Ich hab mir die Teile vor einiger Zeit angesehen und bin mir sicher das sowohl HÜP als auch das NT mit jeweils einer Buchse ausgerüstet sind.
In dem Video ist das ab ca 1:30 zu sehen. Allerdings ist das NT ein anderes Modell als das was mir gezeigt wurde.
https://m.youtube.com/watch?v=fUp7yWLBRis
Mit Zitat antworten
  #552  (Permalink
Alt 17.10.2020, 18:21
Nopileus Nopileus ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2018
Beiträge: 31
Provider: Deutsche Glasfaser + DTAG
Bandbreite: 400/200 + VDSL100
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Mein Anschluss wurde nun am Freitag geschaltet, Papierkram oder andere Kommunikation habe ich darüber allerdings noch nicht erhalten.

Auf den ersten Blick ist die gebotene Leistung schonmal nicht schlecht, Tests leicht über den gebuchten 400/200, Ping zu den üblichen Verdächtigen in Frankfurt bei 6ms und bisher keine spürbare Peeringproblematik wie bei der Telekom.

Aktuell habe ich allerdings noch Probleme mit der ipv6 Konfiguration meines Ubiquiti Edgerouter, alle paar Stunden hört dieser auf Traffic darüber zu leiten, ipv4 bleibt voll funktionsfähig. (ipv4 erfolgt über CGNAT)
Ob es sich hier um einen der vielen Bugs des Edgerouter handelt oder um ein ISP Problem weiß ich noch nicht.
Mit Zitat antworten
  #553  (Permalink
Alt 01.11.2020, 10:37
Nopileus Nopileus ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2018
Beiträge: 31
Provider: Deutsche Glasfaser + DTAG
Bandbreite: 400/200 + VDSL100
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Die ipv6 Problematik war wirklich einem bug mit dem Edgerouter-x (1.10.11 mit hwnat, ohne kein Problem) zuzuschreiben, ein update auf die 2.0 Firmware war hier die Lösung.

Über den setup wizard ein /56 mit DHCPv6-pd angefordert und es läuft.
Mit Zitat antworten
  #554  (Permalink
Alt 02.11.2020, 20:34
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.185
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von h275 Beitrag anzeigen
In einem ähnlichen Fall in Steinheim an der Murr hat Inexio/DG dann von dem Doppelausbau abgesehen.
In Ayl gab es auch eine Entscheidung. E.ON/innogy hat sich zurückgezogen - DG/inexio übernimmt den Ausbau: https://www.volksfreund.de/region/ko...t_aid-54129017

Passt natürlich nicht jedem: https://www.volksfreund.de/region/ko...l_aid-54395567
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #555  (Permalink
Alt 04.11.2020, 22:01
[BB]Angel [BB]Angel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2002
Ort: Region Hannover
Alter: 37
Beiträge: 453
Provider: Telekom
Bandbreite: 100.000
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Moin... Gestern gab es nochmal eine Online Veranstaltung bezüglich des Ausbaus und dieses wurde anschließend nochmal bei YouTube online gestellt.
-> https://www.youtube.com/watch?v=GK7HyRgGz_k

So wie es aussieht, gibt es bei uns definitiv den HÜP -> GF-TA -> NT!

Laut dem Video wird auch erwähnt, dass es aktive Glasfaser sind die vom PoP bis zum GF-TA (Zeitpunkt 10:30) geben wird. Hausbegehungen sind bei zwei / drei Leuten die ich persönlich kenne schon erfolgt, ich warte noch auf die Begehung bei mir zuhause.

Soviel erst einmal von mir zu dem Thema.

Gruß, Domi
__________________
Home: 09.2018 Vectoring 100Mbit, 12.2014 VDSL2 50Mbit, 01.2011 ADSL2+ 16Mbit, 03.2005 DSL384
Office: 01.2018 Vectoring 100Mbit
Mit Zitat antworten
  #556  (Permalink
Alt 04.11.2020, 22:06
blazor2000 blazor2000 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2002
Ort: Delbrück (bei Paderborn)
Alter: 33
Beiträge: 499
Provider: Deutsche Glasfaser
Bandbreite: 1000M/500M+600M/500M
blazor2000 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Ja, jeder kriegt seine eigene Faser in den PoP, aber trotzdem wird es dann mittels GPON dort zusammengefasst
Mit Zitat antworten
  #557  (Permalink
Alt 05.11.2020, 08:24
Benutzerbild von Vogelbecker
Vogelbecker Vogelbecker ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: Einbeck
Alter: 31
Beiträge: 295
Provider: WiMax Stadtwerke Einbeck
Bandbreite: zwischen 1k und 6k
Vogelbecker eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Jup, so macht es unser lokaler Anbieter auch.


Hat auch den Vorteil, das man die Segmente bei Bedarf leicht nochmal etwas umverteilen kann um die Auslastung anzugleichen
__________________
WiMax Stadtwerke Einbeck 6000 bestellt, in Stoßzeiten kommen 1500 an
bin stolz auf meinen Arbeitgeber
www.Glasfaser-Leinetal.de -> Mitmachen
Mit Zitat antworten
  #558  (Permalink
Alt 05.11.2020, 09:58
hotte hotte ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 76
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Was ich nicht verstehe, bei uns im Einfamilienhaus werden nur HÜP und NT verbaut.
Andererseits wird in dem Youtube Video bei Eigenheimen noch ein GF-TA dazwischen geschaltet.
Mit Zitat antworten
  #559  (Permalink
Alt 07.11.2020, 10:24
[BB]Angel [BB]Angel ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.08.2002
Ort: Region Hannover
Alter: 37
Beiträge: 453
Provider: Telekom
Bandbreite: 100.000
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Moin... gestern war der Hausbegeher bei uns. Dieser arbeitet auch für die Firma die den Ausbau sowie die Installation im Haus durchführen! Jetzt kann ich mal nicht nur vom "ich habe gehört" reden...

Folgendes ist bei uns Fakt,
1.) Kabelverzweiger (oder wie sie auch immer heißen) kommen hier definitiv hin

2.) Bei mir kommt nur ein HÜP + (O)NT zum Einsatz, weil alles im Keller landet. Bei Installationen wo der HÜP in Keller und der Router in einer anderen Etage steht, kommt diese GF-TA Dose zum Einsatz. Das Kabel am HÜP und (O)NT ist mit Steckern und kann getauscht werden! Außer es kommt dieser GF-TA zum Einsatz, dann werden sie verspleißt und am dem GF-TA kann wieder mit Stecker gearbeitet werden.

Bei mir am HÜP sind Stecker, so dass man später den (O)NT gegen ein anderes Gerät austauschen kann. Bei dem GF-TA dann ähnliches Prinzip!

Einziger Nachteil ist, ich bin vermutlich dank Kurzarbeit zuhause wenn sie vom Gehweg auf den Hof kommen. Rein von der Theorie her, hätten sie gleich in Keller gehen können um die Leitung dort hinein zu bringen. Das sind aber wiederum andere Teams die das machen. Somit könnte es sein, dass das Kopfloch vor der Wand noch ein paar Tage offen bleibt. Finde ich doof, lässt sich aber aktuell nicht ändern.

Mehr hatte ich den guten Herren jetzt auch nicht gefragt und bin gespannt wann es hier bei mir los geht.

Da ich eine kleine Reolink Argus habe, werde ich diese vielleicht außen anbauen, wenn die bei mir bauen und versuche dann aus dem Material Fotos zu erstellen. Falls es jemanden interessiert der noch keinen Anschluss besitzt
__________________
Home: 09.2018 Vectoring 100Mbit, 12.2014 VDSL2 50Mbit, 01.2011 ADSL2+ 16Mbit, 03.2005 DSL384
Office: 01.2018 Vectoring 100Mbit
Mit Zitat antworten
  #560  (Permalink
Alt 07.11.2020, 11:59
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 6.126
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: FTTH Deutsche Glasfaser DG

Zitat:
Zitat von [BB]Angel Beitrag anzeigen
Folgendes ist bei uns Fakt,
1.) Kabelverzweiger (oder wie sie auch immer heißen) kommen hier definitiv hin
Was meinst du damit? Unter "Kabelverzweiger"/KVz versteht man allgemein einen Kasten auf der Straße.

Zitat:
Zitat von [BB]Angel Beitrag anzeigen
Somit könnte es sein, dass das Kopfloch vor der Wand noch ein paar Tage offen bleibt. Finde ich doof, lässt sich aber aktuell nicht ändern.
Ist dann halt ein Loch. Aber da gibts nun wirklich schlimmeres

Zitat:
Zitat von [BB]Angel Beitrag anzeigen
Da ich eine kleine Reolink Argus habe, werde ich diese vielleicht außen anbauen, wenn die bei mir bauen und versuche dann aus dem Material Fotos zu erstellen. Falls es jemanden interessiert der noch keinen Anschluss besitzt
Der Endzustand sollte eigentlich reichen. Ich käme mir auch etwas seltsam dabei vor, bei der Arbeit gefilmt zu werden. Reicht schon wenn der Kunde so neben mir steht
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glasfaser wird in Essen FTTH ab jetzt neu verlegt Motobear VDSL und Glasfaser 241 20.09.2020 01:32
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 VDSL und Glasfaser 23 04.06.2014 18:40
ftd: telekom - glasfaser - massenprodukt - ftth gmbh nsm VDSL und Glasfaser 26 10.11.2011 20:40
Netgear DG 834B als Switch hinter DSL-Modem Leelou Sonstiges 1 10.02.2008 17:55
Unterschied zwischen Glasfaser und Glasfaser???? fredei VDSL und Glasfaser 30 18.10.2006 17:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.