#15511  (Permalink
Alt 01.05.2020, 15:34
Benutzerbild von w.erik
w.erik w.erik ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2012
Beiträge: 1.876
Provider: Telekom
Bandbreite: 68000/26000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Irgendwie funktioniert die Frequenzfixierung bei mir mit der aktuellen Firmware nicht mehr. TelnetEnable="1" aber SpeedportHybridControl zeigt die Frequenzeinstellung nicht mehr an.
__________________
Anschluß: Magenta L Hybrid (675m 0,4mm) mit Digibox Smart und Speedport Hybrid
sonstige Hardware: AVM Mesh mit 7590, 7560, 7362SL, 1260E, 1750E und 450E; E173u-1,
FritzFon M2, Gigaset C430HX, E370HX, S850H, A400, Raspberry Pi (Asterisk+openVPN)
Provider: DUS.net Telekom Easybell Sipgate Dellmont
Mit Zitat antworten
  #15512  (Permalink
Alt 01.05.2020, 18:12
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.498
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von Waage Beitrag anzeigen
Was wurde denn zum testen in den Antenneneinstellungen gewählt (automatisch / intern / extern) ?
Derzeit ist extern gewählt - bei automatisch nimmt er immer die internen Antennen. Bei LTE 800 ist wirklich kaum Unterschied zwischen intern und extern zu erkennen - allerdings hat der Speedport nur bei extern LTE 1800 gewählt; mit den internen Antennen ist er da nicht hin gewechselt.

Zitat:
Zitat von Waage Beitrag anzeigen
Als "indoor" ist das immer so eine Sache.
Ggf. bringt eine Noveroo Dabendorf LTE MIMO1800 etwas.
Hab jetzt nur 800 MHz und 2600 MHz gefunden - Dabendorf 1800 scheint nur noch schwer erhältlich zu sein. Optimal wären natürlich Paneel Richtantennen oder Wittenberg Yagi, die draußen montiert werden. Aber das ist dort nicht möglich.

Ist sowas auch Schrott?

https://www.ebay.de/itm/Multi-Band-L...sAAOSwFUteqggK

Zitat:
Zitat von Waage Beitrag anzeigen
Außerdem könnte ggf. auch eine "Frequenzfixierung" wie hier im Board beschrieben etwas bringen damit der Hybrid Router nicht mehr springt
Zitat:
Zitat von w.erik Beitrag anzeigen
Irgendwie funktioniert die Frequenzfixierung bei mir mit der aktuellen Firmware nicht mehr. TelnetEnable="1" aber SpeedportHybridControl zeigt die Frequenzeinstellung nicht mehr an.
Muss ich mich mal einlesen - hatte im Hinterkopf, die ganzen Möglichkeiten seien mit der neuen FW nicht mehr möglich. Habe aber die Hoffnung, dass der Hybrid auch dann nicht mehr springt, wenn der Empfang von LTE 1800 verbessert werden kann. Werde heute Abend nochmal nachfragen, wie sich der Hybrid jetzt nach 24 Stunden Betrieb geschlagen hat (bzgl. Frequenzsprung).

Im Endeffekt muss es so sein, dass Hybrid nach korrekter Einrichtung ohne großen Wartungsaufwand einfach läuft. Da es 60 km einfache Fahrtstrecke von mir entfernt ist, kann ich nicht alle paar Tage kurz hinfahren, wenn irgendwas nicht passt.

Meine langfristige Hoffnung ist, dass die Telekom irgendwann FTTC-Vorleistungen bei inexio einkauft - dann kann Hybrid weg und der Kunde bekommt eine VDSL-Leitung. Er will aber unbedingt Telekom Kunde bleiben (aufgrund MagentaEINS und positiver Erfahrungen in den letzten Jahren) - sonst wäre Hybrid überhaupt nicht ins Spiel gekommen. Die Meinungen und Erfahrungen bzgl. inexio scheinen im Ort, wie mir gesagt wurde, auch nicht sonderlich positiv zu sein - ohne konkrete Infos kann ich natürlich nicht beurteilen, was da dran ist. Einige Leute nutzen jedoch statt inexio lieber reine LTE-Lösungen (im gleichen Gebäude eine GigaCube SSID und aus dem Nachbarhaus eine Homespot SSID empfangen).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #15513  (Permalink
Alt 01.05.2020, 19:52
michael4 michael4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 1.255
Provider: DTAG
Bandbreite: SVDSL Sync: 251/46
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Da muss ja Inexio richtig übel sein. Ich weiß, dass deren Backbone nicht der beste ist (ums mal nett auszudrücken), aber dass es so schlimm ist, hätte ich nicht gedacht.
Mit Zitat antworten
  #15514  (Permalink
Alt 01.05.2020, 20:14
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.498
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Ich kann zu inexio nichts sagen, da ich keine persönliche Erfahrung mit ihnen habe - hier im Forum gibt es aber auch einige Kunden, die mit inexio zufrieden sind. Vielleicht passt es auch den meisten Menschen nicht, dass sie augfrund des lokalen Monopols keine großen Wahlmöglichkeiten mehr haben, sondern es nur einen Anbieter gibt, der auch noch ein gutes Stückchen teurer ist.

Zum Hybrid-Anschluss: In den letzten 24 Stunden gab es 2 Rückfälle auf LTE 800, die restliche Zeit wurde LTE 1800 gehalten.

Code:
01.05.2020 16:13:50 LTE-ZellInfo: PLMN = 26201, CellID = 25724931, Band = LTE1800, RSRP = -104dBm, RSRQ = -12dB (LT004)
01.05.2020 16:13:40 LTE-ZellInfo: PLMN = 26201, CellID = 25724928, Band = LTE800, RSRP = -93dBm, RSRQ = -10dB (LT004)

01.05.2020 02:28:45 LTE-ZellInfo: PLMN = 26201, CellID = 25724931, Band = LTE1800, RSRP = -104dBm, RSRQ = -6dB (LT004)
01.05.2020 02:28:35 LTE-ZellInfo: PLMN = 26201, CellID = 25724928, Band = LTE800, RSRP = -92dBm, RSRQ = -9dB (LT004)
Bei einem kurzen Test eben wurde die 1800er Zelle trotz Wechsel auf die internen Antennen gehalten, aber nur mit einem RSRP von -108. Beim Wechsel auf extern dann wieder RSRP von -104. RSRQ bleibt bei -12.





Ziel wäre halt die Stabilisierung der Werte, damit 1800 dauerhaft gehalten wird. Eine Dabendorf oder Antenne in ähnlicher Forum wäre vielleicht in der Dachgaube montierbar, was die Dämpfung vom Signal noch etwas minimieren könnte.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #15515  (Permalink
Alt 01.05.2020, 21:18
Benutzerbild von K.S.a.L.
K.S.a.L. K.S.a.L. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Bayern, 60 km zum Wold :-)
Beiträge: 4.816
Provider: drahtlos
Bandbreite: :-)
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

vielleicht mal https://www.fts-hennig.de/ kontaktieren ;-)
__________________
_______________________________________________
I watch "Yamaha R1 freeride" on youtube - wem das zu hart ist kann auch "illegales Bobbycar Rennen" gucken .
Mit Zitat antworten
  #15516  (Permalink
Alt 01.05.2020, 21:45
Der Kellner Der Kellner ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 92
Provider: Telekom + FreenetFUNK
Bandbreite: 2MBit + 25MBit
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Mit einem RSRQ von -12 wirst Du aber auch dauerhaft keine Freude haben. Das ist schon arg wenig.
Sollte die Fixierung mit der neuen Firmware nicht mehr funktionieren, musst Du halt auf eine 1800er Singleband-Antenne zurückgreifen. Dann kommt beim Router aber aus dem 800er Bereich gar nichts mehr an.

FTS Hennig scheint ein sehr guter Anlaufpunkt zu sein.
Ich hatte dort wegen ähnlicher Probleme mal angefragt und mir hat der Chef persönlich und sehr ausführlich geantwortet.
Er hat mit sogar geschrieben, dass eine externe Antenne auf Grund meiner Gegebenheiten vor Ort nichts bringt...also Berater, nicht nur Verkäufer.
Mit Zitat antworten
  #15517  (Permalink
Alt 02.05.2020, 10:37
Waage Waage ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.2008
Beiträge: 13
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

[QUOTE=eifelman;2521417]

Ist sowas auch Schrott?

https://www.ebay.de/itm/Multi-Band-L...sAAOSwFUteqggK


Tja, funktioniert bei einigen, wobei die Haltbarkeit des Gehäuses bei Sonneneinstahlung wohl bei einigen nicht als "optimal" bezeichnet wird.

Frag mal bei www.fts-henning.de und oder www.antennenfreak.de an , mal so als Beispiel
Gruß
Waage
Mit Zitat antworten
  #15518  (Permalink
Alt 02.05.2020, 17:21
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.498
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von Der Kellner Beitrag anzeigen
FTS Hennig scheint ein sehr guter Anlaufpunkt zu sein.
Zitat:
Zitat von Waage Beitrag anzeigen
Frag mal bei www.fts-henning.de und oder www.antennenfreak.de an , mal so als Beispiel
Gruß
Waage
Danke für den Tipp - die scheinen echt Ahnung zu haben. Werde dort mal anfragen.

Auf e*ay ist derzeit wieder eine Dabendorf 1800 im Angebot: https://www.ebay.de/itm/LTE-1800-MIM...oAAOSwQKterFZO

Ist das preislich in Ordnung? Günstiger dürfte man wohl kaum an eine brauchbare 1800er Antennen kommen - abgesehen vom Selbstbau, was bei Einbeziehung vom Zeitaufwand auch nicht günstiger würde.

@EXP1337

Kannst du nochmal die Auslastung der 800er Zelle (CellID 25724928) anschauen? Mich würde interessieren, ob die Zelle inzwischen stärker ausgelastet ist oder die schlechten Werte eine andere Ursache (z. B. Störung) haben.

Falls es an der Auslastung liegt, hoffe ich, dass der Standort noch 700 MHz bekommt, um das etwas abzumildern (allgemein gesehen; der Speedport Hybrid kann kein Band 28).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #15519  (Permalink
Alt 02.05.2020, 17:41
userID userID ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2014
Beiträge: 77
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Die Meinungen und Erfahrungen bzgl. inexio scheinen im Ort, wie mir gesagt wurde, auch nicht sonderlich positiv zu sein - .

Kann ich nur bestätigen. Telefonie ständig störanfällig, Bandbreite zur Primetime regelmäßig ein Witz, Hotline nur Tagsüber erreichbar, abends und Wochenende ist der Laden zu. Emails werden nur von Praktikanten mit standarttexten beantwortet. Und das zu den stolzen Preisen
Mit Zitat antworten
  #15520  (Permalink
Alt 02.05.2020, 19:37
Der Kellner Der Kellner ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 92
Provider: Telekom + FreenetFUNK
Bandbreite: 2MBit + 25MBit
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Die 1800er Dabendorf ist in Ordnung, wir aber schon lange nicht mehr produziert.

Wobei ich bei größeren Entfernungen immer eine Richtantenne einer Panelantenne vorziehen würde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2855 01.02.2020 14:18
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.