#1  (Permalink
Alt 20.02.2020, 15:45
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.279
Provider: o2@KIRJ00, Huawei 192.26
Bandbreite: 0,27Gb/0,042Gb
Standard Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen post-1997-Blöcken schaltbar?

Hallo zusammen,

kann man bei der Bestellung eines Telekomanschlusses eigentlich auch freie Nummern aus den frühen "post-1997" - also den von der BNetzA zugeteilten - Blöcken bekommen? Laut Liste sind die noch zugeteilt, entsprechend sollten freie Nummern zu bekommen sein.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/54814562

forum.ok@honig.do0.de

Geändert von Mettwurscht (20.02.2020 um 15:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 20.02.2020, 16:27
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.697
Standard AW: Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen prä 1997-Blöcken schaltbar?

Nein, es können nur aktuelle Rufnummer gebucht werden.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 20.02.2020, 19:40
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.945
Provider: VF & o2
Bandbreite: 1000/50 & 100/40
Standard AW: Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen prä 1997-Blöcken schaltbar?

Das würde ja auch schon daran scheitern, dass die Längen der Nummern nicht mehr den heutigen Mindestanforderungen entsprechen, sprich zu kurz sind. Theoretisch könnten die Blöcke bei Nummernknappheit auch irgendwann zurückkommen, aber dann natürlich verlängert.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 20.02.2020, 23:35
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 803
Provider: Magenta
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen prä 1997-Blöcken schaltbar?

Das kann ich mir nicht vorstellen. Und als ich letztes Jahr zurück wechseln wollte, konnte ich mir bei Bestellung nur aus einem vorgegebenen Nummernpool Zweie aussuchen.

Die Überraschung kam dann mit der Auftragsbestätigung. Hätte ich mir direkt sparen können, denn Magenta hat irgendwelche bestätigt, nur nicht die, die ich ausgesucht .
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | 10/2017 - 04/2020: Red Internet 50 | seit 04/2020: MagentaTV Sat
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 21.02.2020, 13:48
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.279
Provider: o2@KIRJ00, Huawei 192.26
Bandbreite: 0,27Gb/0,042Gb
Standard AW: Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen prä 1997-Blöcken schaltbar?

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Nein, es können nur aktuelle Rufnummer gebucht werden.
Was sind "aktuelle Nummern"?

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Das würde ja auch schon daran scheitern, dass die Längen der Nummern nicht mehr den heutigen Mindestanforderungen entsprechen, sprich zu kurz sind. Theoretisch könnten die Blöcke bei Nummernknappheit auch irgendwann zurückkommen, aber dann natürlich verlängert.
Ich frag ja auch so "blöd", weil in der BNetzA-Liste die DTAG-Blöcke für mein Ortsnetz noch unverändert als 1000er Blöcke stehen. Ich hätte vermutet, dass längere Blöcke in der Liste stünden, wären diese zugeteilt. Andererseits stelle ich gerade fest, dass mit der Liste ohnehin etwas nicht stimmt: Kürzlich wurde im Ortsnetz 711 ein neuer Anschluss geschaltet. Eine der zugeteilten Nummern beginnt mit 9977.... Den Block finde ich in der Liste der RNB aber nicht.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/54814562

forum.ok@honig.do0.de

Geändert von Mettwurscht (21.02.2020 um 13:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 21.02.2020, 14:00
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.945
Provider: VF & o2
Bandbreite: 1000/50 & 100/40
Standard AW: Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen prä 1997-Blöcken schaltbar?

In welche Liste schaust du da?

Wenn du auf dieser Seite das erste ZIP öffnest (Verzeichnis der zugeteilten RNB) findest du die aktuell zugeteilten und nutzbaren Blöcke.

Unten (RNB, die bereits vor dem 01.01.1998 genutzt wurden) ist der Link zu den alten Bundespost-Blöcken die nicht mehr genutzt werden dürfen. Würde mich wundern, wenn sich die Rufnummernlänge bei Euch nicht geändert haben sollte.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 21.02.2020, 14:02
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.279
Provider: o2@KIRJ00, Huawei 192.26
Bandbreite: 0,27Gb/0,042Gb
Standard AW: Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen prä 1997-Blöcken schaltbar?

Genau in die Liste schau ich.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/54814562

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 21.02.2020, 14:30
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.945
Provider: VF & o2
Bandbreite: 1000/50 & 100/40
Standard AW: Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen prä 1997-Blöcken schaltbar?

Und da stehen die Rufnummern für dein Ortsnetz mit 4stelligen Teilnehmernummern drin, oder was meinst du mit "unverändert als 1000er Blöcke"? Oder sind die Telekom-Blöcke aus der einen Liste komplett identisch zu den Bundespost-Blöcken aus der anderen Liste?

Ohne die "0" müssen aktuell zugeteilte Nummern 10 - 12 Stellen haben.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 21.02.2020, 14:40
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.279
Provider: o2@KIRJ00, Huawei 192.26
Bandbreite: 0,27Gb/0,042Gb
Standard AW: Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen prä 1997-Blöcken schaltbar?

Ah, ich wittere ein Missverständnis. Mit 1000er-Block meinte ich bspw.:

Code:
218000	218999	1000
Also ein Block, der 1000 Nummern beinhaltet, mit hier zwei führenden Stellen. Die Nummern werden von der BNetzA blockweise zugeteilt.

Dass man die alten Postblöcke nicht mehr neu bekommt, ist klar. Ich meinte mit post-1997-Ära schon die ersten, von der damaligen RegTP zugeteilten Blöcke, die bei uns 6-stellige Nummern bedeuteten. Mit ONKZ (ohne 0) dann 10-stellig.

In meinem easybell-Account habe ich übrigens dieses Jahr eine 6-stellige Nummer erhalten.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/54814562

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 21.02.2020, 14:50
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.945
Provider: VF & o2
Bandbreite: 1000/50 & 100/40
Standard AW: Rückkehr zur Telekom: Wunschnummern aus frühen prä 1997-Blöcken schaltbar?

Ah, jetzt ergibt es Sinn. Glaube Andreas hatte das auch anders verstanden und den Titel von "post" in "prä" geändert.

Nach meinem Verständnis ist es, dass aus all diesen (ab dem 1.1.1998 zugeteilten) Blöcken noch Nummern ausgegeben werden dürfen, auch aus den 10stelligen, selbst wenn die neuen/späteren Blöcke länger sind (11/12stellig). Welche Nummern der Anbieter jeweils in der Praxis ausgibt, kann natürlich davon abweichen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückkehr zur Telekom Aprilrose Telekom 9 21.02.2012 15:49
Kann man mit einen Nokia 1600 aus den Jahr 1997 noch was anfangen ? frankkl Newskommentare 4 03.09.2009 00:06
Rückkehr zur Telekom meister EDER Telekom 59 09.04.2009 18:02
Übersicht Einwahlpreise 1997 bis jetzt? shadow# Sonstige Anbieter 14 14.04.2007 10:27
Übersicht Einwahlpreise 1997 bis jetzt? shadow# Sonstige Anbieter 1 09.04.2007 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.