Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Support-Ende von Windows 7 wird von vielen Nutzern ignoriert
Noch fast ein Drittel aller PC-Nutzer setzt weiterhin Windows 7 ein. Das veraltete Microsoft-Betriebssystem sei laut Experten eine "Eine tickende Zeitbombe". Denn Schwachstellen werden künftig nicht mehr durch kostenlose Updates gefixt.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 13.01.2020, 18:29
Yoshi2001 Yoshi2001 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2001
Ort: Leer
Alter: 50
Beiträge: 319
Provider: Telekom
Bandbreite: Magen Regio VDSL 100
Standard Paralellen zum alten XP?

Irgend wie kommt mir das ganze bekannt vor!
War das bei Windows XP nicht ähnlich das viele nicht gewechselt haben?

Man sollte die beiden Support einstellungen miteinander vergleichen, wobei es bei Windows XP einen Registryhack gibt wo man mit PosReady weiter updates bekommt.
Bei Windows 7 gibt es so einen Hack scheinbar nicht.

Wo bei Windows XP immer noch 1% in der Statistik aufweist der meisst genutzen Betriebssysteme.
__________________
Das Mobile Internet wird immer schneller aber das zugestandene Volumen bleibt dabei leider immer gleich klein!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 13.01.2020, 19:25
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.698
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Paralellen zum alten XP?

Win 7 gibt es noch?
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 13.01.2020, 19:27
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.739
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Paralellen zum alten XP?

Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
Win 7 gibt es noch?
Windows gibt es noch?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 13.01.2020, 19:42
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 43
Beiträge: 5.698
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Paralellen zum alten XP?

Oder so
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 13.01.2020, 20:35
Benutzerbild von HO_Photo
HO_Photo HO_Photo ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.12.2017
Beiträge: 573
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 100
Standard AW: Paralellen zum alten XP?

XP kenne ich noch, danach war’s vorbei.
Aber aufgewachsen bin ich noch mit Amiga OS

Genutzt wurde dann Mac OS 7 - 9, von einem Quadra 700, Powermac 9500/200, Powermac G4 bis G5 Dual.
Danach MacPro und seit 5 Jahren schon den 2. Hackintosh mit OS X.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 13.01.2020, 20:40
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.987
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Paralellen zum alten XP?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Windows gibt es noch?
Nutz das OS tatsächlich noch jemand ernsthaft?
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 13.01.2020, 23:01
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.348
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Paralellen zum alten XP?

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Nutz das OS tatsächlich noch jemand ernsthaft?
Kann man Linux etwa ernsthaft nutzen? </troll>

Ich hab mir zwar (nach einigen Tricks und Würgen) ein Linux auf den Laptop gezimmert und könnte damit meinen Firmen-Kram wohl auch erledigen (noch nicht getestet), nutze aber aus Gewohnheit noch sehr oft Win7. Auch weil da meine Win95-Spiele noch laufen. Und die WWAN-Karte funktioniert.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 13.01.2020, 23:11
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.987
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Paralellen zum alten XP?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Kann man Linux etwa ernsthaft nutzen? </troll>
Vielleicht, vielleicht auch nicht. Wenn nicht nimmt man halt ein anderes OS. Neben den "Spielereien" Windows und Linux-Distributionen gibt es ja noch andere (ernsthafte) OS.

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
(nach einigen Tricks und Würgen)
Man soll ja als Anfänger auch nicht gleich mit Arch anfangen...
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 15.01.2020, 10:05
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.654
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Paralellen zum alten XP?

Ich bin auch Gert am überlegen auf meinem Laptop Linux Mint zu installieren.

Ist einigermaßen Windows ähnlich, also mit Desktop und nicht so "Kommandozeilen-Lastig", wie Ubuntu.

Linux hat eben nur noch seine Probleme mit Spezial Programmen, weil diese z.T. nicht verfügbar sind.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down 48,20 Mb/s - Up 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 15.01.2020, 10:37
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.806
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Paralellen zum alten XP?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Kann man Linux etwa ernsthaft nutzen? </troll>

Ich hab mir zwar (nach einigen Tricks und Würgen) ein Linux auf den Laptop gezimmert und könnte damit meinen Firmen-Kram wohl auch erledigen (noch nicht getestet), nutze aber aus Gewohnheit noch sehr oft Win7. Auch weil da meine Win95-Spiele noch laufen. Und die WWAN-Karte funktioniert.
Ich bin Anfang des letzten Jahrzehnts von Linux auf Windows 7 umgestiegen, was den Wartungsaufwand um ca. 90 % reduziert hat. Das Drama um Systemd bspw. habe ich lachend als Zuschauer verfolgt. Denn während man jedes Jahr eine neue Sau dieser Art durchs Dorf treibt, bleibt man bei notwendigen Neuerungen wie dem völlig antiken und unsicheren (!) Display-Server aus den 1980er Jahren, der bis heute kein Mausrad nativ unterstützt, weit hinter dem Zeitplan.

Deshalb sehe ich auch keinen Grund, diese Entscheidung wieder rückgängig zu machen Inzwischen ist auch ein ganzer Strauß Desktop-Produktivsoftware dazugekommen, die für Linux gar nicht existiert. Und als Android-Nutzer bekommt man von dem ganzen Blödsinn ja ebenfalls nichts mit.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Win XP auf alten Rechner - problemlos möglich? Candyman Microsoft Windows 21 02.02.2006 21:20
Vom neuen xxl-Tarif zum alten zurück wechseln? Aleikan Sonstige Anbieter 75 01.02.2004 21:49
Wahrscheinliches Ende für Onlinedienst mit alten XXL zum 31.12 ?! CommanderKeen Sonstige Anbieter 77 14.12.2003 21:57
alten drucker zum laufen bekommen ? Lohnt es noch ? zladi Hardware 3 15.10.2002 15:17
Wie erwecke ich meine alten Partitionen zum LEben? hirrsch2 Microsoft Windows 10 09.12.2001 10:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.