#1  (Permalink
Alt 29.09.2019, 19:21
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.412
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Hi!

Nachdem ich nun lange Zeit einigermaßen zufrieden mit den Treibern unter Linux Ubuntu Mate für meinen Peripheriegeräte war, und alles eigentlich auch immer zufriedenstellend funktionierte, musste ich nun heute feststellen, daß das Scannen mit sämtlichen Druckern, die ich angeschlossen habe, nicht mehr geht.

Angeschlossen sind 1 x Canon MX470, 1x Canon MX530 und ein Samsung M2070. Seit kurzem erkennt nun mein Scanprogramm SimpeScan keinen dieser Drucker mehr als Scanner. Das Drucken hingegen funktioniert weiterhin.

Kann es vielleicht daran liegen, daß der neu installierte Kernel daran schuld hat? Die Kernel-Version ist nun 5.0.0-29-generic x86_64.

Ein erneutes Installieren der Canon-Scannertreiber brachte auch nichts. Das waren:
scangearmp-common_2.30-1_amd64.deb
und
scangearmp-mx470series_2.30-1_amd64.deb

Im Scannerprogramm erscheint immer nur "Kein Scanner gefunden".

Weiß jemand Rat?
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2020.3 (08-05/2020) + Fritz!Box 7490 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Telefone: 2x Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
Benutztes Betriebssystem seit 11/2018: Linux Ubuntu-Mate. Coming one fine day: 1GBit (wenn U-50 €).
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 30.09.2019, 07:37
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.904
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Ubuntu lässt bei Kernel-Updates doch die vorige(n) Versionen noch drauf, sodass man sie im Bootloader (grub) noch auswählen kann. Probier doch mal, ob es mit einer älteren Kernel-Version noch geht.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 01.10.2019, 08:22
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.412
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Wie geht dann dieser Rücksprung konkret vonstatten? - Mein System ist verschlüsselt.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2020.3 (08-05/2020) + Fritz!Box 7490 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Telefone: 2x Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
Benutztes Betriebssystem seit 11/2018: Linux Ubuntu-Mate. Coming one fine day: 1GBit (wenn U-50 €).
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 01.10.2019, 10:55
rannseier rannseier ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2003
Ort: Hier bei mir
Beiträge: 2.642
Provider: Internet
Bandbreite: unendliche Breiten
Standard AW: Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Die Bootpartition ist nicht verschlüsselt.
__________________
MfG,
Karl

http://www.dropbox.com/referrals/NTUxNjU0OQ
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 01.10.2019, 11:48
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.412
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Ja, ich meine wie komme ich in das Auswahlmenü der Bootpartition.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2020.3 (08-05/2020) + Fritz!Box 7490 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Telefone: 2x Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
Benutztes Betriebssystem seit 11/2018: Linux Ubuntu-Mate. Coming one fine day: 1GBit (wenn U-50 €).
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 02.10.2019, 05:21
zündholz zündholz ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2017
Beiträge: 146
Standard AW: Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Zweifelhaft, ob ein anderer Kernel die Lösung ist.
Kenne das mit dem nichtgefundenen Scanner auch, seit Upgrade auf Mint 19.
Xsane seither funktionslos...
Konnte das durch ohnehin geplanten Druckerneukauf einigermaßen kompensieren. Etwas besseres, bereits bürotaugliches Gerät gekauft, bei dem sich so ziemlich alles "in the box" direkt über den Touchscreen ansteuern lässt.
Trotzdem schade, gerade auch Mint war vorher bis 18.x fast schon erschreckend problemlos, was die Hardwareerkennung betraf.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 02.10.2019, 06:27
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.412
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Zitat:
Zitat von zündholz Beitrag anzeigen
Zweifelhaft, ob ein anderer Kernel die Lösung ist.
Nein, das glaube ich auch nicht.

Also, das finde ich auch total bekloppt. Gut, anfangs (beim Umstieg auf Linux vor 10 Monaten) gab's auch Probleme, besonders mit der Druckfunktion. Scannen lief eigentlich von Anfang an.

Und dann werden scheinbar neue Treiber freigegeben und implementiert, und nix geht mehr. - Wieso testet das denn niemand, bevor sie in der Breite ausgerollt werden?

Jedenfalls habe ich wissentlich nichts geändert an den Drucker-(MFG)-Treibern, und irgendwann (nach einigen Wochen), wenn man die Funktion wieder braucht, muß man feststellen, daß sie nicht mehr geht.

In einem anderen Forum (Computerbase) bekam ich einige Tipps, wie man den Fehler evtl. korrigieren könnte. - Brachte aber alles nichts. Außerdem finde ich es eine Zumutung, heutzutage noch in der Konsole rumtippen zu müssen, um das zu fixen. Ja, ja, jetzt kommt gleich wieder "wenn du die Konsole nicht willst, dann darfst du halt Linux nicht nutzen".

Wenn die Linux-Entwickler statt 10.000 Derivate davon zu erzeugen, sich lieber auf eine einzige Version (meinetwegen mit verschiedenen Desktops), wo dann die Programme durchweg ohne Konsole zu installieren wären, konzentrieren würden, wäre das 1.000 x hilfreicher für die Nutzer.

1 System, ohne Konsole, alle Programme immer per Auto-Update ständig auf dem aktuellen Stand gehalten. Dazu nicht noch diese zig Installationswege, mit denen man Software installieren kann. - Das wär's, und Windows könnte einpacken! Leider nur Wunschdenken...

Schade, daß der Thorvalds da nicht die Macht dazu hat, das ganze auch so durchzusetzen.

Sorry, aber das mußte ich jetzt nach fast einem Jahr der Nutzung einmal loswerden.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2020.3 (08-05/2020) + Fritz!Box 7490 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Telefone: 2x Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
Benutztes Betriebssystem seit 11/2018: Linux Ubuntu-Mate. Coming one fine day: 1GBit (wenn U-50 €).

Geändert von revoluzzer (02.10.2019 um 06:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 03.10.2019, 00:33
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.904
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Zitat:
Zitat von revoluzzer Beitrag anzeigen
Schade, daß der Thorvalds da nicht die Macht dazu hat, das ganze auch so durchzusetzen.
Bei Linux 5.0 klingelte bei mir doch was. Möglicherweise ist auch der Canon-Scannertreiber von der "Lizenz-Durchsetzungstechnik" betroffen:

https://www.heise.de/ct/artikel/Linu...zkennzeichn__4
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 08.10.2019, 11:11
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.412
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Das Problem wurde mittlerweile gelöst.

Man muß im Linux-System am Ende der Datei pixma.conf, die im Pfad unter etc/sane.d/pixma.conf steht, die im WLAN-Router vorher fest eingestellten IP-Adressen der Multifunktionsgeräte (also der "Drucker") hinzufügen:

Zitat:
[.........]
# Example:
# bjnp://myscanner.my.domain:8612 // uses the default 1000ms timeout
# bjnp-timeout=5000
# bjnp://printer-1.pheasant.org // will use the 5000 ms timeout
# bjnp://scanner.bad-network.org/timeout=1500 // timeout set to 1500 ms
# bjnp-timeout=3000 // will be used for auto-detected scanners
#

bjnp://192.168.1.121
bjnp://192.168.1.122
bjnp://192.168.1.123
Änderungen in dieser Datei können nur mit Administratorrechten vorgenommen werden.

Wobei unter 192.168.1.121 z.B. mein Canon-Drucker MX-470 an den WLAN-Router angebunden ist.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2020.3 (08-05/2020) + Fritz!Box 7490 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Telefone: 2x Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
Benutztes Betriebssystem seit 11/2018: Linux Ubuntu-Mate. Coming one fine day: 1GBit (wenn U-50 €).

Geändert von revoluzzer (08.10.2019 um 11:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 08.10.2019, 13:08
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 6.979
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Und immer wieder der Scanner... unter Ubuntu funktioniert nicht

Würden Hostnames nicht funktionieren? Nach dem Example zu urteilen würde das genauso gehen und wäre etwas schicker im Netz...

Letztlich gut, dass es funktioniert.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Codemeter unter ubuntu pi|| Linux, BSD, *NIX 2 21.12.2006 18:23
BF2 mit Wine unter ubuntu pi|| Linux, BSD, *NIX 1 19.12.2006 21:17
wie ein Java PRG unter ubuntu installieren? Ehemalige Benutzer Linux, BSD, *NIX 8 28.11.2006 21:53
2 USB-Scanner unter XP wollen nicht... damitschi Microsoft Windows 6 27.07.2006 22:32
Bekomme Tevion-Scanner MD 9351 nicht unter XP zum Laufen Ehemalige Benutzer Microsoft Windows 5 29.12.2001 19:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.