#2121  (Permalink
Alt 03.05.2019, 20:25
user375 user375 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2018
Beiträge: 77
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V

Zitat:
Zitat von cykes Beitrag anzeigen
Möglich, aber für Zyxel doch eher ungewöhnlich. Ich war von diesen Informationen zur Generic-Firmware ausgegangen.
Noch was: Ein Blick in die Firmware mit

strings firmware-digitalisierungsbox-basic-12-39-2-04-00.img | grep -ci lantiq

ergibt 648 Fundstellen wie diese z.B.:
lantiq,pef7071
lantiq,switch-port
lantiq,pcie-msi-xrx330
lantiq,vdsl-vrx200
lantiq,dma-mode

Broadcom bzw. broad wird gar nicht gefunden. Das riecht sehr stark nach Intel.
Mit Zitat antworten
  #2122  (Permalink
Alt 03.05.2019, 23:01
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.043
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V

Zitat:
Zitat von Peet86 Beitrag anzeigen
Zum VR900v v2, der hat doch den selben SoC wie der DGA4130, den BCM63138, oder sehe ich das falsch? Kann sich dann nur um eine Firmware Begrenzung handeln.
Es gibt mehr als eine Variante von dem BCM63138.
Mit Zitat antworten
  #2123  (Permalink
Alt 03.05.2019, 23:33
Peet86 Peet86 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 432
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: 106mbit/36mbit netto
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Es gibt mehr als eine Variante von dem BCM63138.
oha, ok, gut zu wissen!
__________________
Rechenknecht:AMD Ryzen 3700x l MSI B450 Tomahawk MAX l Palit GTX1070 Jetstream l 8gb Gskill DDR4 3333mhz l Samsung 850 DSL:Adtran hiX56xx@192.85 l ~175m 0.5mm²+~125m 0.3mm²-->APL-->6m 2x2x0,6mm²-->Cat.6 Patchpanel l VDSL100 Netzwerk: 10" Netzwerkschrank l Cat.7 Verlegekabel AWG23 l Cat.6 Patchpanel l Cat.6 Unterputzdosen l Fritzbox7590+7360
Mit Zitat antworten
  #2124  (Permalink
Alt 15.05.2019, 20:43
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.840
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V

Zitat:
Zitat von cykes Beitrag anzeigen
Möglich, aber für Zyxel doch eher ungewöhnlich.
Nicht wirklich, die Digibox Basix ist ja u.a. "nur" ein Nachfolgeprodukt des Zyxel SL5501 (aus der übernommenen und nun weitergeführten Speedlink-Produktpalette von Sphairon) und der hatte ebenfalls schon einen Intel bzw. Lantiq SoC (VRX288 + VRX208), da ja Sphairon im Gegensatz zu Zyxel auf Lantiq gesetzt hatte.

Also die Digibox Basic (aka Zyxel VMG8825-D70B) hat definitiv einen VRX518 als xDSL-Chipsatz (so wie u.a. auch die F!B 7590 oder der SP Smart 3), was auch schon lange genug bekannt ist.
Ich weiß bisher nur noch nicht genau, ob als SoC tatsächlich ein GRX350/GRX550 zum Einsatz kommt oder eher ein MT7620 von Mediatek (was imo ein vergleichsweise schwacher SoC wäre für ein SVVDSL-Router) wie hier behauptet:
https://www.hwupgrade.it/forum/showp...0&postcount=72


Edit:
Zitat:
Zitat von Peet86 Beitrag anzeigen
Zum VR900v v2, der hat doch den selben SoC wie der DGA4130, den BCM63138, oder sehe ich das falsch?
Vermutlich steckt im VR900v v2 aus der BCM63138er Produktpalette ein BCM63137U. Zudem ist der BCM63137U imo "nur" der SoC ohne xDSL-LD (Line-Driver), der verwendete LD bestimmt dann ob das Gerät SVVDSL (Profil 35b) unterstützt oder nicht.

Der TP-Link VR2800v hat z.B. ebenfalls einen BCM63137U (aka BCM63138) aber nutzt den LD BCM6303. Vermutlich nutzen die Geräte mit BCM63138 ohne Unterstützung für Profil 35b den BCM6302.

Geändert von NokDar (15.05.2019 um 20:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2125  (Permalink
Alt 19.07.2019, 14:17
mwayne mwayne ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2015
Beiträge: 53
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V

Ich habe noch eine ziemlich alte Firmware Version auf dem VR200V am laufen (siehe Signatur). Jetzt wurde bei uns auf BNG umgestellt und VVDSL 100 geschaltet. Der Speedtest ergibt nur 98 Mbit/s Down und 37 Mbit/s Up, bei eigentlich guten Syncwerten von 110/38. Im Upload treten einige Fehler auf. Würdet ihr die aktuelle Firmware ArcherVR200v(DE)_V1_180529 empfehlen?
__________________
VR200v | 0.8.0 0.19 v002f.0 Build 150820
Mit Zitat antworten
  #2126  (Permalink
Alt 19.07.2019, 17:01
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.355
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V

Ich würde updaten - deine Version ist ja von 2015.

Ob viele Verbesserungen in der neuen FW sind, kann ich dir nicht sagen. Leider ging es nach einem guten Start relativ zügig mit den TP-Link VoIP-Modem-Routern beragb - inzwischen ist faktisch kein Support mehr da. Ich denke, man ist wohl an den eigenen Ansprüchen gescheitert.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #2127  (Permalink
Alt 19.07.2019, 18:40
mwayne mwayne ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2015
Beiträge: 53
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V



Kann man ein Backup problemlos wiederherstellen oder eher alles neu einstellen?
__________________
VR200v | 0.8.0 0.19 v002f.0 Build 150820

Geändert von mwayne (19.07.2019 um 18:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2128  (Permalink
Alt 19.07.2019, 21:43
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.355
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V

Aus persönlicher Erfahrung würde ich, wenn es kein großer Aufwand ist, eine händische Neueinrichtung empfehlen.

Denk dran, dass im VR200v der Intel VRX288, wie z. B. auch in der FRITZ!Box 7490, steckt. Wenn die Leitung eher problematisch ist, kann ein Versuch mit einem besseren Modem sinnvoll sein. Da wäre bspw. eine FB 7530/7590 mit Intel VRX518 oder ein Smart 2 mit Broadcom (lässt sich auch als Modem nutzen) zu nennen.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #2129  (Permalink
Alt 08.08.2019, 22:22
mwayne mwayne ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2015
Beiträge: 53
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL100
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V

Das Update schlägt fehl.
Fehlercode:4503
Die Datei wurde vom Gerät nicht akzeptiert.
__________________
VR200v | 0.8.0 0.19 v002f.0 Build 150820
Mit Zitat antworten
  #2130  (Permalink
Alt 08.08.2019, 23:06
Baxter Baxter ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.11.2016
Beiträge: 15
Standard AW: TP-Link Archer VR900v und VR200V

Hallo,

schau mal hier:

https://www.onlinekosten.de/forum/sh...85#post2355185
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TP-Link MR3220 V2 - max. Durchsatz? Ehemalige Benutzer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 1 09.06.2013 14:16
UMTS Modem an TP-Link TL-WR1043ND Sorcerer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 36 16.02.2012 20:25
Kabelmodem-Fritzbox-Repeater(TP-Link)-Dreambox druide65 Vodafone 12 18.01.2010 10:16
Problem mit Router von TP-Link amokk Hardware 11 08.12.2008 10:49
kennt jemand die WLAN-Router von TP-Link ? Ehemalige Benutzer Sonstiges 6 30.01.2006 04:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:22 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.