#4141  (Permalink
Alt 27.07.2018, 20:17
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 4.862
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Da keine BNG Migration von DSLAM/MSAN mehr nötig ist kann ich dafür auch keinen Termin benennen.
Aber ich bin doch noch nicht @BNG. Warum soll dann keine Migration mehr notwendig sein.
__________________
Gruß Schrotti
TAL: 228m mit 0,5 mm
MagentaZuhause XL mit EntertainTV Plus
Samsung Galaxy S8 - MagentaMobil S
Mit Zitat antworten
  #4142  (Permalink
Alt 27.07.2018, 20:45
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.983
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
Aber ich bin doch noch nicht @BNG. Warum soll dann keine Migration mehr notwendig sein.
Vielleicht wird dein DSLAM nicht mehr auf BNG geschwenkt, sondern dein Anschluss umgeschaltet auf einen vorhandenen MSAN@BNG?
Mit Zitat antworten
  #4143  (Permalink
Alt 27.07.2018, 21:18
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin
Beiträge: 4.862
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: SVDSL 250
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Das wird es dann wohl sein.
__________________
Gruß Schrotti
TAL: 228m mit 0,5 mm
MagentaZuhause XL mit EntertainTV Plus
Samsung Galaxy S8 - MagentaMobil S
Mit Zitat antworten
  #4144  (Permalink
Alt 28.07.2018, 05:09
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.577
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Vielleicht wird dein DSLAM nicht mehr auf BNG geschwenkt, sondern dein Anschluss umgeschaltet auf einen vorhandenen MSAN@BNG?
Ja genau das passt. Für die Anschluss-bezogene Umschaltung nen verlässlichen Termin zu bekommen ist aktuell nicht drin.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #4145  (Permalink
Alt 31.07.2018, 14:43
gentlesurfer gentlesurfer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.10.2017
Beiträge: 12
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Ich bin auch gerade ein bisschen ratlos über die Strategie der Telekom...
Die BNG-Umstellung war bereits im Oktober 2017, danach erstmal ein halbes Jahr keinerlei Aktivitäten. Dann das Upgrade der Linecard auf Broadcom 177.191, sonst keine Änderung.
Letzte Woche nun die Aktivierung von Vectoring - dachte ich zumindest... Laut Fritzbox 7590 mit neuestem OS sieht es so aus:


-----------------------

Ausgehandelte Verbindungseigenschaften
Empfangsrichtung Senderichtung
DSLAM-Datenrate Max. kbit/s 109344 42000
DSLAM-Datenrate Min. kbit/s 720 -
Leitungskapazität kbit/s 124796 34899
Aktuelle Datenrate kbit/s 109341 34898
Nahtlose Ratenadaption aus aus

Latenz fast fast
Impulsstörungsschutz (INP) 13 28
G.INP an an

Störabstandsmarge dB 11 9
Trägertausch (Bitswap) an an
Leitungsdämpfung dB 16 15
ungefähre Leitungslänge m 332

Profil 17a
G.Vector full full

Trägersatz B43c B43c

Fehlerzähler
Sekunden mit Nicht behebbare Fehler (CRC)
Fehlern (ES) vielen
Fehlern (SES) pro
Minute letzte
15 Minuten
FRITZ!Box 0 0 0 0
Vermittlungsstelle 0 0 0 0
-----------------------


Für mich sieht es nach Vectoring-Aktivierung aus. Aber die Hotline sagt, man könne keine Tarif-Upgrades buchen, da offenbar die Leistungsfähigkeit des DSLAMs nicht ausreiche?!? Das habe ich ja noch nie gehört, wozu lässt man dann die Router mit 109/36 syncen, wenn doch nur 50/10 geliefert werden können..? Zumal an dem DSLAM auch ein Kunde mit Glasfaser 1000/200 dranhängt... Angeblich seien alle Ports belegt und neue Kunden könnten nur DSL 16 buchen, ich könne glücklich sein, überhaupt 50/10 zu bekommen. Eigentlich galt doch immer, wenn man ohne Vectoring 50/10 hat, kann nach Vectoring-Aktivierung der Tarif "bis zu 100/40" gebucht werden.

Hatte der Kundendienst-MA am Telefon nur keine Lust oder kann das wirklich sein?


Danke und Gruß!
Mit Zitat antworten
  #4146  (Permalink
Alt 31.07.2018, 14:58
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 4.374
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von gentlesurfer Beitrag anzeigen
Für mich sieht es nach Vectoring-Aktivierung aus. Aber die Hotline sagt, man könne keine Tarif-Upgrades buchen
Wart mal noch ne Woche, evtl. ist da noch eine Buchungssperre drauf. Dafür würden auch die 16 MBit/s sprechen, die buchbar sind.

Zitat:
Zitat von gentlesurfer Beitrag anzeigen
Zumal an dem DSLAM auch ein Kunde mit Glasfaser 1000/200 dranhängt...
1000/200 gibts nicht bei der Telekom und an deinem DSLAM/MSAN hängt der wenn dann auch nicht, sondern über komplett eigene Technik.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #4147  (Permalink
Alt 31.07.2018, 16:49
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.847
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

OT:

Zitat:
Zitat von kriewald Beitrag anzeigen
PS: Wäre schön, wenn AVM mal wieder seine Firmwarepflege aktivieren könnte. Die FW 6.83 ist schon älter als 1/2 Jahr.
Es gibt eine neuere für die 7412 (Ver. 6.84 vom 7. Mai 2018), allerdings wohl nur noch in Form von "Wartungsupdates" (als Betaversion):
http://download.avm.de/fritzbox/beta/wartung/

So wie auch bei der 7390 und 7272.

Bei der 7390 ist das verständlich, bei bei der 7272 und 7412 dagegen nicht (wobei die 7390 und 7272 im Gegensatz zur 7412 sogar schon in der EOS-Tabelle stehen). FritzOS 7 soll lt. AVM für die 7412 jedenfalls nicht mehr erscheinen (für die 7390 und 7272 auch natürlich nicht).

Zudem fehlen diese "Wartungsupdates" (welche auch die WPA2 KRACK-Lücke fixen) auch noch für andere Boxen die bei FritzOS 6.83 stehen geblieben sind und vermutlich kein FritzOS 7 erhalten werden (u.a. FritzBox 3272, 4020, 7360v2).
Mit Zitat antworten
  #4148  (Permalink
Alt 31.07.2018, 17:53
gentlesurfer gentlesurfer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 24.10.2017
Beiträge: 12
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Wart mal noch ne Woche, evtl. ist da noch eine Buchungssperre drauf. Dafür würden auch die 16 MBit/s sprechen, die buchbar sind.


1000/200 gibts nicht bei der Telekom und an deinem DSLAM/MSAN hängt der wenn dann auch nicht, sondern über komplett eigene Technik.

Ok, danke, ich schaue mal, was sich nächste Woche so tut...




btw: Der mit dem Glasfaseranschluss hat 1000/500 . Aber alles in Eigenregie mit der Telekom ("Glasfaser für Eigentümer") arrangiert und selbst bezahlt. Also, wie Du schon geschrieben hast, über komplett eigene Technik, die aber im gleichen Gehäuse untergebracht ist.
Mit Zitat antworten
  #4149  (Permalink
Alt 31.07.2018, 18:34
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.983
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von gentlesurfer Beitrag anzeigen
Ok, danke, ich schaue mal, was sich nächste Woche so tut...
Wenn sich gar nix tut bis dahin, melde dich Andreas Wilke hier im Forum.
Mit Zitat antworten
  #4150  (Permalink
Alt 31.07.2018, 20:58
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.708
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von gentlesurfer Beitrag anzeigen
Für mich sieht es nach Vectoring-Aktivierung aus. Aber die Hotline sagt, man könne keine Tarif-Upgrades buchen, da offenbar die Leistungsfähigkeit des DSLAMs nicht ausreiche?!? Das habe ich ja noch nie gehört, wozu lässt man dann die Router mit 109/36 syncen, wenn doch nur 50/10 geliefert werden können..? Zumal an dem DSLAM auch ein Kunde mit Glasfaser 1000/200 dranhängt... Angeblich seien alle Ports belegt und neue Kunden könnten nur DSL 16 buchen, ich könne glücklich sein, überhaupt 50/10 zu bekommen.
Da liegt sicher der gleiche Fehler wie bei eifelmann vor. Kannst ja noch bis nächste Woche warten, aber vermutlich wird sich das nicht ändern, außer es fällt noch anderen auf.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
großstadt, t-home speed, telekom, vdsl2, vectoring


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SPEED: ALICE vs. T-Home eagle[200x] Alice / AOL [Archiv] 20 25.02.2010 11:39
T-Home Umzug (Neuanschluss und alten Anschluss noch behalten) d33m0n Telekom 3 21.07.2009 12:32
T-Home Speed Grindy VDSL und Glasfaser 4 02.11.2008 19:12
Surf@home Vertragsverlängerung + Speed digicorder UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 2 15.12.2006 09:23
Alice: Telefon-Anschlüsse in neuen Ausbaugebieten über NGN (Next Generation Network) Magic Double M Alice / AOL [Archiv] 53 22.07.2006 20:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.