Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Telekom: Allnet-Flat mit unbegrenztem LTE-Datenvolumen für 79,95 Euro pro Monat
Die Deutsche Telekom geht in die Offensive. Für knapp 80 Euro monatlich erlaubt der neue Mobilfunktarif "MagentaMobil XL" ab sofort die unlimitierte LTE-Nutzung. Auch für Wenigsurfer gibt es ein neues Tarifangebot.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 06.03.2018, 21:22
Yoshi2001 Yoshi2001 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2001
Ort: Leer
Alter: 49
Beiträge: 298
Provider: T-Online
Bandbreite: T-Com ADSL+ 16
Standard Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

Das wahr ja mehr als Überfällig das es eine bezahlbare Reine ungedrosselte Mobilfunk Flat in Deutschland gibt.

Und das Überraschender weise von der Telekom und als LTE unlimited.

Ich bin ja mal gespannt was Vodafone aus den Hut zaubern wird?

Ok O2 war ja schon mit seinen O2 Free Tarifen als Pionier gestartet.
__________________
Das Mobile Internet wird immer schneller aber das zugestandene Volumen bleibt dabei leider immer gleich klein!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 06.03.2018, 23:18
infinity4 infinity4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.12.2012
Beiträge: 1.765
Standard AW: Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

25-30 Tacken, mehr darf sowas heutzutage nicht mehr kosten.Traffic bedeutet nix für die Provider.
Auch dabei hinkt Deutschland gewaltig hinterher ...
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 06.03.2018, 23:23
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 6.846
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: SVDSL 250
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

Und dann auch noch 24 Monate Laufzeit...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 07.03.2018, 01:44
Benutzerbild von maffle
maffle maffle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 720
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 100/40 Mbit
Standard AW: Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

bezahlbar, ja ne is klar.
__________________
Brutto: 111.88 Mb/s | 41.9 Mb/s , Netto: 103 Mb/s | 40.1Mb/s
Linksys WRT1200AC (Lede) @ Speedport W 724V Typ C @ Broadcom 177.161 @ BNG (Telekom)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 07.03.2018, 05:43
Yoshi2001 Yoshi2001 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2001
Ort: Leer
Alter: 49
Beiträge: 298
Provider: T-Online
Bandbreite: T-Com ADSL+ 16
Standard AW: Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

Haupsache ist erst mal das es endlich so einen Tarif auch bei uns gibt.
Das mit dem Preis muss man erst mal abwarten wie sich das ganze zukünftig Entwickeln wird.

Aber es ist immer noch eine Frechheit das alle sonstigen Tarife ab 15€ aufwärts immer noch so mickrige Datenvolumen enthalten.
Da besteht dringender Handlungsbedarf.

Auch das Drosseln auf 64kbis ist heute für viele App Anwendungen unbrauchbar.
Man bekommt dann oft nur noch Time Out Meldungen.
Und der Browser braucht für das Laden einer Webseite unendlich lange.
__________________
Das Mobile Internet wird immer schneller aber das zugestandene Volumen bleibt dabei leider immer gleich klein!
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 07.03.2018, 06:55
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 51
Beiträge: 4.220
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

Zitat:
Telekom betont: MagentaMobil XL ist kein DSL-Ersatz
Abseits dessen betont die Telekom, dass es sich um einen Tarif handelt, der vorwiegend für die mobile Nutzung gedacht ist und nicht den heimischen DSL-Anschluss ersetzen soll. Wer allzulange unbeweglich an der gleichen Stelle surft, soll von der Hotline angerufen und zu einem Festnetzanschluss beraten werden.

Quelle: Teltarif.de
... und wenn man den Tarif stationär nutzt, wird man auch noch von einem Hotliner angerufen, und muß sich rechtfertigen dafür. Vermutlich samt Androhung der Kündigung, falls sich das nicht ändert. Und ich stimme mit anderen überein: 80 € sind kein Pappenstil. Sowas dürfte heutzutage wirklich nur noch maximal die Hälfte, also 40 € kosten. Auch als Entschädigung für die vielen LTE-Volumentarif-Geplagten ohne DSL-Anschluß, die es hierzulande lange Zeit und immer noch gibt!
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2019.2 + Fritz!Box 7490 für Internet-Telefonie. DECT-Telefone: 2x Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
Benutztes Betriebssystem seit 11/2018: Linux Ubuntu-Mate. Coming one fine day: 1GBit (wenn U-50 €).
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 07.03.2018, 07:04
Benutzerbild von maffle
maffle maffle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.11.2014
Beiträge: 720
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 100/40 Mbit
Standard AW: Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

Zitat:
Zitat von Yoshi2001 Beitrag anzeigen
Haupsache ist erst mal das es endlich so einen Tarif auch bei uns gibt.
Das mit dem Preis muss man erst mal abwarten wie sich das ganze zukünftig Entwickeln wird.

Aber es ist immer noch eine Frechheit das alle sonstigen Tarife ab 15€ aufwärts immer noch so mickrige Datenvolumen enthalten.
Da besteht dringender Handlungsbedarf.

Auch das Drosseln auf 64kbis ist heute für viele App Anwendungen unbrauchbar.
Man bekommt dann oft nur noch Time Out Meldungen.
Und der Browser braucht für das Laden einer Webseite unendlich lange.
64kbit? mein tarif wird nach 1gb auf 16kbit gedrosselt.
__________________
Brutto: 111.88 Mb/s | 41.9 Mb/s , Netto: 103 Mb/s | 40.1Mb/s
Linksys WRT1200AC (Lede) @ Speedport W 724V Typ C @ Broadcom 177.161 @ BNG (Telekom)
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 07.03.2018, 07:14
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.456
Provider: Telekom
Bandbreite: 16/2 Mbps
Standard AW: Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

Niemand hat die Telekom dazu gezwungen den Tarif gleich mit LTE max anzubieten. 10 Mbit/s hätten auch gereicht. YT in 1080p braucht keine 7 Mbit/s.

Auch frage ich mich wie das mit der Kündigung laufen soll. Wenn der Vertrag 24 Monate läuft und der Kunde schon im 2 Monat negativ auffällt, dann könnte er noch 22 weitere Monate negativ auffallen und weitere Rekorde knacken. Eine vorzeitige Kündigung ist dann für die Telekom nicht möglich.

Des weiteren hätte man für den neuen LTE Flatrate Tarif einen Festnetz Tarif zwingend voraussetzen können.

Irgendwie ziemlich leichtgläubig gemacht das ganze...

Zitat:
Zitat von maffle Beitrag anzeigen
64kbit? mein tarif wird nach 1gb auf 16kbit gedrosselt.
Faktisch offline. Das dagegen noch keiner klagt, der Wahnsinn. Ò.ó
__________________
Connecting to C&S Comfort IP Infineon 8.43.9 | Down 13,40 Mb/s - Up 2,50 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 07.03.2018, 08:14
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 51
Beiträge: 4.220
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

Zitat:
Zitat von Racer Beitrag anzeigen
Auch frage ich mich wie das mit der Kündigung laufen soll. Wenn der Vertrag 24 Monate läuft und der Kunde schon im 2 Monat negativ auffällt, dann könnte er noch 22 weitere Monate negativ auffallen und weitere Rekorde knacken. Eine vorzeitige Kündigung ist dann für die Telekom nicht möglich.
Du kennst das Kleingedruckte das Vertrags noch nicht! Eventuell stehen da schon ein paar Klauseln drin, die die vorzeitige Vertragsbeendigung bei "übermäßiger Nutzung" ermöglichen.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2019.2 + Fritz!Box 7490 für Internet-Telefonie. DECT-Telefone: 2x Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
Benutztes Betriebssystem seit 11/2018: Linux Ubuntu-Mate. Coming one fine day: 1GBit (wenn U-50 €).
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 07.03.2018, 09:04
J-B J-B ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.10.2012
Beiträge: 748
Standard AW: Endlich eine bezahlbare Mobilfunkflat!

23 GB in der EU ... das ist erlaubt?

Da kommt bestimmt/hoffentlich noch ne Klage von den Verbraucherschützern.

80€ für ne Flat ist der Anfang! War in der ISDN Zeit nicht anders. Damals gab es auch nur eine Handvoll Anbieter die eine Flat angeboten hatten zu einem hohen Preis. Aber jeder wollte es haben ...

Wird hier auch nicht anders sein, wird bestimmt welche geben die darauf angewiesen sind.

Mit 5G wird es dann vermutlich alles günstiger.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
mobilfunkflat: bundesweite Homezone erlaubt? mayday7 1&1 Internet AG (United Internet AG) 1 04.01.2017 10:39
Bezahlbare Hardware Firewall Ehemalige Benutzer Sonstiges 1 01.12.2008 07:31
Mobilfunkflat in alle Netze -Helmut- Arcor [Archiv] 0 26.01.2007 17:53
Mobilfunkflat in alle Netze??? -Helmut- Arcor [Archiv] 28 08.09.2006 22:50
Bezahlbare, leise Radeon 9880 Pro gesucht seeme Hardware 12 26.11.2004 07:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.