#71  (Permalink
Alt 03.02.2018, 17:14
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 2.939
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von johnieboy Beitrag anzeigen
Der bedeutet entweder dass sich der Kollege meine Situation angeschaut hat und ich nen Fehler in meinen Annahmen habe. Dann gebt mir aber verdammt noch mal die Infos wies wirklich werden wird.
Ich lese aus der Aussage heraus, das sich für dich nichts ändert/verbessert. Alles andere wäre für mich Spekulation.

Und wenn sich nichts ändert, wieso sollte man dir weitere Infos (Tarife, etc.) geben? Oder willst du dann Infos, die dich eh nicht betreffen?
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 16 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #72  (Permalink
Alt 03.02.2018, 19:32
johnieboy johnieboy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 26
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von Choco Beitrag anzeigen
Johnieboy.

Wie bist du denn überhaupt an die Info gekommen, dass du in Zukunft an dem DSLAM in Künering hängen wirst?

Wie kriegt man sowas denn raus?
Ganz einfach, ich habe in der Gemeinde nachgefragt. Ich nehme mal an das die mir keinen BS erzählt haben. Vor allem da man von der Telekom selbst keine Infos bekommt

Außerdem ist es die einzige physikalische Möglichkeit das wir nach dem Ausbau in die 16-29Mbit Kategorie fallen.
http://abload.de/image.php?img=ftth2aup8z.png
Wenn wir weiter am KVZ in Obing hängen würden dann wäre das unmöglich.
Funfact: Das war die Aussage vom Telekom Hilft Team als ich im August 2017 mal Nachgefragt habe wann denn der Ausbau abgeschlossen wird. Ich würde nicht von dem Ausbau profitieren, da der Kabelverzweiger, an dem ich angeschlossen bin, nicht in der Ausbaumaßnahme inkludiert ist.

Dann gibt es da noch den gesunden Menschenverstand. Auch Waldhaiming hängt bisher am KVZ in Obing und wie ich Annehme am selben Kabel wie wir in Stockham, dass an der Kreisstraße entlang über Pfaffing und Bernhaiming bis zu uns geht. Waldhaiming am DSLAM anzuschließen, Stockham aber nicht ergibt schlicht keinen Sinn.

Geändert von johnieboy (03.02.2018 um 19:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #73  (Permalink
Alt 03.02.2018, 20:13
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 2.939
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von johnieboy Beitrag anzeigen
Ganz einfach, ich habe in der Gemeinde nachgefragt. Ich nehme mal an das die mir keinen BS erzählt haben.
Naja, die Gemeinde ist da nicht unbedingt der kompetenteste Ansprechpartner.

Zitat:
Zitat von johnieboy Beitrag anzeigen
Dann gibt es da noch den gesunden Menschenverstand. Auch Waldhaiming hängt bisher am KVZ in Obing und wie ich Annehme am selben Kabel wie wir in Stockham, dass an der Kreisstraße entlang über Pfaffing und Bernhaiming bis zu uns geht. Waldhaiming am DSLAM anzuschließen, Stockham aber nicht ergibt schlicht keinen Sinn.
Ich kenne die Gegebenheiten vor Ort nicht, aber Annahmen sind nicht immer zutreffend. Es klingt aber sehr danach, das Gemeinde und Telekom unterschiedliche Informationsstände haben, was so mal dezent bescheiden ist.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 16 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #74  (Permalink
Alt 03.02.2018, 21:38
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.654
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ich kenne die Gegebenheiten vor Ort nicht, aber Annahmen sind nicht immer zutreffend. Es klingt aber sehr danach, das Gemeinde und Telekom unterschiedliche Informationsstände haben, was so mal dezent bescheiden ist.
Und 1&1 und Vodafone haben wohl einen noch anderen Informationsstand, denn beide bescheinigen Stockham Verfügbarkeit von VDSL-100...
Mit Zitat antworten
  #75  (Permalink
Alt 03.02.2018, 22:27
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 2.939
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Und 1&1 und Vodafone haben wohl einen noch anderen Informationsstand, denn beide bescheinigen Stockham Verfügbarkeit von VDSL-100...
Bescheinigt 1&1 den nicht fast überall?
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 16 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #76  (Permalink
Alt 04.02.2018, 12:33
johnieboy johnieboy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 26
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Naja, die Gemeinde ist da nicht unbedingt der kompetenteste Ansprechpartner.
Nun bisher war alles was die Gemeinde gesagt hat zutreffend, bis auf die Fertigstellungstermine, wofür sie aber nix kann. Ich bekam z.B. im Frühjahr 2017 schon die Aussage dass wir im 2. Ausbau FTTH bekommen werden, was ja zu 100% stimmt.

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ich kenne die Gegebenheiten vor Ort nicht, aber Annahmen sind nicht immer zutreffend. Es klingt aber sehr danach, das Gemeinde und Telekom unterschiedliche Informationsstände haben, was so mal dezent bescheiden ist.
Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Und 1&1 und Vodafone haben wohl einen noch anderen Informationsstand, denn beide bescheinigen Stockham Verfügbarkeit von VDSL-100...
1&1 VDSL 100 hatte ich gar nicht geschaut, weil ich weiß dass das unmöglich ist. Und Vodafone hatte ich gar nicht auf dem Schirm, denn die konnten mir bisher nicht mehr als 7,2Mbit über Funk samt 30GB Drossel anbieten. Um das Trifecta komplett zu machen habe ich grad mal noch bei O2 geschaut, auch die wollen mir VDSL 100 bieten können.

Das ganze würde aber zu der Aussage eines Mitarbeiters der 1&1 Leitungstechnik passen, mit dem ich Anfang Januar wegen einer Störung telefoniert habe. Während dem Gespräch meinte er das ich ja bald VDSL 50 an meiner Adresse bekommen könne. Ich war freudig überrascht, denn ich dachte dass das wegen der Leitungslänge nicht gehen würde.
Ich fragte woher er denn das weiß, denn die Telekom sagt nach wie vor max. ADSL 16. Er sagte dann das steht so in seiner Datenbank und die Infos darin kommen von der Telekom.
Er hat meiner Einschätzung aber zugestimmt das ich wegen der Leitungslänge max. mit VDSL 25 rechnen kann.
Mit Zitat antworten
  #77  (Permalink
Alt 04.02.2018, 18:41
Choco Choco ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2006
Beiträge: 455
Standard AW: 200.000er DSL?

Zitat:
Zitat von johnieboy Beitrag anzeigen
Nun bisher war alles was die Gemeinde gesagt hat zutreffend, bis auf die Fertigstellungstermine, wofür sie aber nix kann. Ich bekam z.B. im Frühjahr 2017 schon die Aussage dass wir im 2. Ausbau FTTH bekommen werden, was ja zu 100% stimmt.
Hmm. Na ja.

Ein Freund von mir hat kurz vor Weihnachten direkt beim Christian S. in der Gemeinde nachgefragt, wie es denn nun aussieht.

Die Antwort war: Termin 29.12.2017 steht. Er hat keine anderen Informationen und es wird 50.000er DSL.

Aktuell scheint aber zu sein, Vectoring Anfang Mai 2018.

Selbst die aktuellen Infos auf der Seite der Gemeinde dürften hoffentlich nicht stimmen.
Da wurde am 15.01.2018 veröffentlicht, dass es kein Vectoring gibt, weil nicht durch die EU erlaubt.

http://www.obing.de/?&Glasfaser-Ausb...ogID=63&page=1

Zitat:
In der Regel werden in Obing Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s an den Anschlüssen zur Verfügung stehen. Durch den Einsatz der Vectoring-Technik könnten diese Anschlüsse schon heute auf bis 100 MBit/s beschleunigt werden, allerdings lassen das die EU-Förderrichtlinie derzeit noch nicht zu.

Geändert von Choco (04.02.2018 um 18:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #78  (Permalink
Alt 08.02.2018, 10:36
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.914
Standard AW: 200.000er DSL?

Hallo johnieboy,

neuer Wissensstand zum Ausbau:
Du hast Recht. Es wird in der Tat ein neuer DSLAM aufgebaut. Ich kenne auch die Leitungswerte und die daraus berechnete Bandbreite. Dies lässt vermuten, dass es für VDSL nicht reichen wird.
Ich vermute, dass du in mit rund 10Mbit/s rechnen kannst.

Viele Grüße
Kai M. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
  #79  (Permalink
Alt 08.02.2018, 20:38
johnieboy johnieboy ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 26
Standard AW: 200.000er DSL?

Hallo Kai, danke für die Info.

Und auch ein herzliches Dankeschön an Andreas Wilke, der sich der Sache per PN angenommen und meinen neuen Telekom DSLAM "gefunden" hat, er ist definitv ein MVP der Telekom

Vom Ergebnis von "nur" 10 Mbit bin ich hingegen nicht sonderlich angenehm durchblutet, da hatte ich auf deutlich mehr gehofft. Meine Leitung scheint wie befürchtet sehr beschissen zu sein. Andreas hat mir auch bestätigt das generell kein VDSL möglich ist.
Aber ich versuche das Ergebnis pos. zu sehen, denn es ermöglicht mir einigermaßen am modernen Internet teilzunehmen bis ich FTTH der Telekom bekomme. Endlich 1080p Netflix, Youtube, DAZN etc. und Spieledownloads von Steam etc. die spürbar schneller werden. (wobei z.B. ein "Mittelerde - Shadow of WAR" mit seinen 100GB Download damit immer noch 25h braucht....)

Evtl. habe ich ja Glück und es ist das 12000er Profil möglich, ich nehme definitiv alles was ich bekommen kann
Mit Zitat antworten
  #80  (Permalink
Alt 09.02.2018, 10:13
Benutzerbild von Telekom hilft Team
Telekom hilft Team Telekom hilft Team ist offline
Verifizierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 3.914
Standard AW: 200.000er DSL?

Hallo johnieboy,

sehe ich genau so: Immer positiv sehen. Und gut, dass nun endlich Licht ins Dunkel gebracht ist.

Viele Grüße
Kai M. von Telekom hilft
__________________
Telekom hilft Team Kundenservice Telekom Deutschland GmbH
Haben Sie Fragen an den Telekom Kundenservice? Wir helfen Ihnen gerne!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T-DSL endlich geschaltet, 16.000er - aber nix an Leistung da... KGB44 ADSL und ADSL2+ 81 28.05.2016 17:36
Von 16.000er auf 2.300 weil nicht mehr möglich?! dustyx 1&1 Internet AG (United Internet AG) 23 03.08.2014 00:09
Überall 16.000er nur nicht bei mir - Datenbankfehler? lolli ADSL und ADSL2+ 4 01.10.2007 11:53
Frage: Was ist besser Arcor Speedmodem 200 oder Arcor DSL WLAN Modem 200? palmen2006 Arcor [Archiv] 9 08.08.2006 21:04
Betriebsausflug der 8.000er..... Ehemalige Benutzer Small Talk 10 20.12.2004 23:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.