#1  (Permalink
Alt 22.10.2017, 12:05
ralphi ralphi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 398
Provider: easybell
Bandbreite: 71304/10080
Standard Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Hallo zusammen,

nachdem die 3-monatige Wechselsperre für unitymedia-Kunden entfallen ist, wird eazy wieder interessant.

Wie läuft da die Rufnummernportierung ab? Mit Antrag? Das ist ja dann sozusagen eine "hausinterne" Portierung
Entstehen dann überhaupt Kosten?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 23.10.2017, 14:32
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 663
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Es kann sein dass eine hausinterne Portierung gar nicht geht.
Telekom zu Congstar geht z.B. auch nicht.

Ansonsten bei Festnetz(!)-Portierungen immer den neuen Anbieter kündigen lassen und die Portierung gleich mit beantragen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 22.01.2018, 22:33
ralphi ralphi ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 398
Provider: easybell
Bandbreite: 71304/10080
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Zitat:
Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
Ansonsten bei Festnetz(!)-Portierungen immer den neuen Anbieter kündigen lassen und die Portierung gleich mit beantragen.
Das dachte ich bisher auch! Aber bei eazy läuft es definitiv anders: man muss selber beim bisherigen Betreiber kündigen

Das schreibt eazy selbst in ihren FAQs und meine Schwester hat es schmerzlich erfahren müssen - Kündigungsfrist war überschritten
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 23.01.2018, 03:14
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.730
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Einfach die Rufnummer(n) einmalig zu einem VoIP-Anbieter (Dus.net, Easybell, Sipgate etc.) wegportieren und sich dann nie wieder Gedanken über den Quatsch machen müssen.

Die Rufnummern an den Anschluß zu koppeln, ergab technisch bei POTS und ISDN noch Sinn, aber bei xDSL oder HFC ist es doch Unfug.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 23.01.2018, 14:07
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 51
Beiträge: 4.240
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Einfach die Rufnummer(n) einmalig zu einem VoIP-Anbieter (Dus.net, Easybell, Sipgate etc.) wegportieren und sich dann nie wieder Gedanken über den Quatsch machen müssen.
Genau! - Diesen Schritt ging ich für mich schon vor 7 Jahren. Und für meinen Nachbarn habe ich dessen Rufnummer vor 3 Jahren auch zu Sipgate portiert. Die mit den DSL-Tarifen angebotenen Telefonflats kann man ja durch geschickte Konfiguration einer Fritz!Box weiter nutzen.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2019.3 (23-11/19) + Fritz!Box 7490 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Telefone: 2x Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
Benutztes Betriebssystem seit 11/2018: Linux Ubuntu-Mate. Coming one fine day: 1GBit (wenn U-50 €).
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.01.2018, 18:09
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.337
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Der Nachteil ist, dass ausgehend eine andere Rufnummer angezeigt wird, da die meisten Anbieter bei Privatkundenanschlüssen kein CLIP-no-screening unterstützen.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 24.01.2018, 13:35
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 51
Beiträge: 4.240
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Der Nachteil ist, dass ausgehend eine andere Rufnummer angezeigt wird.da die meisten Anbieter bei Privatkundenanschlüssen kein CLIP-no-screening unterstützen.
Da stell' ich in meiner Fritz!Box einfach "Rufnummer unterdrücken" ein. In grauer Telefonvorzeit gab's schließlich auch keine Vorankündigung, wer da nun gerade mit mir sprechen will.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2019.3 (23-11/19) + Fritz!Box 7490 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Telefone: 2x Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
Benutztes Betriebssystem seit 11/2018: Linux Ubuntu-Mate. Coming one fine day: 1GBit (wenn U-50 €).
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 24.01.2018, 15:24
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.730
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Der Nachteil ist, dass ausgehend eine andere Rufnummer angezeigt wird, da die meisten Anbieter bei Privatkundenanschlüssen kein CLIP-no-screening unterstützen.
Da ich auch abgehend über VoIP telefoniere, ist das kein Problem.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 19.05.2018, 18:52
Michael99 Michael99 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2018
Beiträge: 2
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Die Rufnummermitnahme hat bei mir nichts gekostet.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 21.05.2018, 09:44
AndyO AndyO ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.02.2005
Beiträge: 277
Provider: DTAG
Bandbreite: VVDSL 100
Standard AW: Wechsel von unitymedia zu eazy - Rufnummernportierung

Zitat:
Zitat von Michael99 Beitrag anzeigen
Die Rufnummermitnahme hat bei mir nichts gekostet.
Portierung von UM zu „Eazy“ sind kostenfrei weil Eazy technisch = UM.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wechsel T-Com zu Alice, Rufnummernportierung zu Sipgate möglich? RobbyTheTobby Alice / AOL [Archiv] 10 23.02.2012 20:05
Wechsel zu Unitymedia mit Portierung doebjo Unitymedia 17 30.09.2010 10:35
Problematischer Wechsel von Arcor zu Unitymedia pizzapooch Arcor [Archiv] 21 12.04.2008 11:01
Wechsel von Arcor nach UnityMedia ?? knoblauchfreund Arcor [Archiv] 15 02.11.2007 11:05
Wechsel von Arcor nach UnityMedia ?? knoblauchfreund Unitymedia 3 01.11.2007 13:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.