#1  (Permalink
Alt 11.10.2017, 17:37
Martial83 Martial83 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.2017
Beiträge: 3
Unglücklich Lange Versorgungslücke macht Probleme für neuen Vertrag

Hi Leute, habe folgendes Problem:


Altvertrag:


Ich habe vor paar Monaten einen noch laufenden „Altvertrag“ von 1&1 (DSL 6000 / von 2005 / ohne Voip) selbst gekündigt.
Der Vertrag läuft jetzt nur noch bis zum 16.10.2017.


Neuvertrag:

Habe eigentlich rechtzeitig bei der Telekom den neuen DSL 50 Magenta Vertrag bestellt.

Alles schön und gut.


Jetzt kam aber leider vor kurzem ein Schreiben, dass DSL 50/VDSL in unserer Gegend doch nicht geht. Obwohl die Verfügbarkeit doch klar auf der Webseite bestätigt wurde.

Klar ist jetzt, dass DSL bis maximal 50 nur mit EWE geht, da sie dort das Netz ausgebaut haben.

Habe jetzt deshalb auch vor zu EWE zu wechseln.

Das Problem ist nur, dass nun leider doch bei der DSL-Versorgungszeit eine große Lücke besteht (dank Telekom und habe doch früh genug bei Telekom bestellt). Vermutlich 2-4 Wochen, ohne konkretes Anschlussdatum, da ich noch bei keinem Anbieter bestellt habe. Bis 16. Oktober 17 habe ich ja noch Vertrag bei 1&1 .....

Habe mit 1&1 vorhin telefoniert und die meinten, dass ich schon einen neuen Vertrag über 2 Jahre abschließen muss. Von der Weiterversorgungsverpflichtung wollte man da nichts wissen. Kann vorallendingen denen kein Datum nennen, da ich noch nichts bestellt habe.
Wie soll ich jetzt am besten vorgehen? Eigentlich möchte ich am liebsten bei EWE DSL 50 haben (da kein Anbieter in unserer Gegend so eine schnelle Leitung derzeit hat), aber 1&1 sich eventuell stur stellen wird.


Glaube derzeit, dass die beste Lösung ist bei 1&1 DSL 16 zu bestellen für 2 Jahre (immerhin besser als DSL 6 000, außerdem wenn DSL 50 nicht mit der Telekom geht, warum soll DSL 50 bei 1&1 gehen, obwohl es bei denen auch steht wie bei der Telekom, dass DSL 50 möglich ist ), damit ich keinen DSL-Ausfall von 3-4 Wochen habe?




Was meint Ihr? Würde mich über Vorschläge freuen!





LG Martial83

Geändert von Martial83 (11.10.2017 um 17:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 11.10.2017, 18:19
Benutzerbild von SpookyMulder
SpookyMulder SpookyMulder ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2001
Beiträge: 3.964
Provider: VFKD
Bandbreite: 424/26.5
Standard AW: Lange Versorgungslücke macht Probleme für neuen Vertrag

Weiterversorungspflicht besteht, glaube ich, nur wenn die Rufnummern portiert werden.
Was hier ja nicht der Fall ist.
Du hast gekündigt und nicht der Provider beim alten Anbieter, zwecks Rufnummer Mitnahme
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 11.10.2017, 18:30
Martial83 Martial83 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Lange Versorgungslücke macht Probleme für neuen Vertrag

Zitat:
Zitat von SpookyMulder Beitrag anzeigen
Weiterversorungspflicht besteht, glaube ich, nur wenn die Rufnummern portiert werden.
Was hier ja nicht der Fall ist.
Du hast gekündigt und nicht der Provider beim alten Anbieter, zwecks Rufnummer Mitnahme


Ich glaube es sieht für mich erstmal nicht gut aus. Werde wohl keine andere Möglichkeit haben, als bei 1&1 weiterhin zu bleiben

Empfiehlt es sich dann eher telefonisch zu bestellen. Laut 1&1-Portal werden mir so kurz vor Vertragsende (16.10.2017) keine neuen Vorschläge mehr gemacht oder über die Webseite (als Neukunde?). Ich soll die Hotline dort also anrufen


Gelte ich überhaupt dann als Neukunde oder Wechsler?
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 11.10.2017, 18:56
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 3.593
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Lange Versorgungslücke macht Probleme für neuen Vertrag

Zitat:
Zitat von Martial83 Beitrag anzeigen
Ich glaube es sieht für mich erstmal nicht gut aus. Werde wohl keine andere Möglichkeit haben, als bei 1&1 weiterhin zu bleiben

Empfiehlt es sich dann eher telefonisch zu bestellen. Laut 1&1-Portal werden mir so kurz vor Vertragsende (16.10.2017) keine neuen Vorschläge mehr gemacht oder über die Webseite (als Neukunde?). Ich soll die Hotline dort also anrufen


Gelte ich überhaupt dann als Neukunde oder Wechsler?
Sicher, dass die Telekom da nicht doch liefern kann über die Kooperation?
https://formulare.telekom-dienste.de/zuhausestart
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 11.10.2017, 19:02
Martial83 Martial83 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.10.2017
Beiträge: 3
Standard AW: Lange Versorgungslücke macht Probleme für neuen Vertrag

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Sicher, dass die Telekom da nicht doch liefern kann über die Kooperation?
https://formulare.telekom-dienste.de/zuhausestart
Würde sicherlich schon gehen (oder ich denke es zumindestens), aber leider bietet die Telekom maximal nur DSL 16 an in der Gegend, wo ich wohne. 1&1 ist da etwas günstiger bei DSL 16 und evtl. weniger Stress beim "Umstieg", da ich schon bei 1&1 bin.

Nur einfach blöd sowas. Man will DSL 50 haben und dann bekommt man es nicht ......
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 11.10.2017, 19:08
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 1.438
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Lange Versorgungslücke macht Probleme für neuen Vertrag

Zitat:
Zitat von SpookyMulder Beitrag anzeigen
Weiterversorungspflicht besteht, glaube ich, nur wenn die Rufnummern portiert werden.
Was hier ja nicht der Fall ist.
Nein, die Neuregelung des § 46 TKG erfasst ja gerade alle Fälle des Anbieterwechsels unabhängig von einer Rufnummernmitnahme.

Zitat:
Zitat von SpookyMulder Beitrag anzeigen
Du hast gekündigt und nicht der Provider beim alten Anbieter, zwecks Rufnummer Mitnahme
Wer gekündigt hat, ist nach dem TKG völlig egal, das "Kündigen sie bloß nicht selbst" ist ja eine reine Erfindung und Schikane der Anbieter.

Richtig ist aber, dass ein "Anbieterwechsel" vorliegen muss. Die Frage ist also, wann ein solcher vorliegt. Teilweise wird gefordert, dass ein erkennbarer Zusammenhang zwischen der Beendigung des alten Vertrages und der Begründung des neuen Vertrages vorliegen muss. Ein solcher Zusammenhang kann sich in der Tat entweder aus der Rufnummernmitnahme oder aus der Kündigung durch den neuen Anbieter ergeben. Wenn weder das eine noch das andere vorliegt, könnten die Anbieter sich auf den Standpunkt stellen, es läge kein "Anbieterwechsel" vor. Solche Fälle werden dann die Gerichte klären müssen. M.E. muss der rein zeitliche Zusammenhang (Vertragszeiträume schließen lückenlos aneinander an) ausreichen.

__

Geändert von phonefux (11.10.2017 um 19:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 11.10.2017, 19:18
Benutzerbild von SpookyMulder
SpookyMulder SpookyMulder ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.05.2001
Beiträge: 3.964
Provider: VFKD
Bandbreite: 424/26.5
Standard AW: Lange Versorgungslücke macht Probleme für neuen Vertrag

@phonefux
Danke für den Hinweis.
Dann kann sich der User auf das TKG berufen, wobei ich jetzt schon damit rechne, dass er dann noch die Bundesnetzagentur einbeziehen muß, weil 1&1 das anders sieht
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 11.10.2017, 22:58
Mitsch87 Mitsch87 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 67
Provider: 1&1 VDSL
Bandbreite: 102600/40000
Standard AW: Lange Versorgungslücke macht Probleme für neuen Vertrag

Weshalb nicht bei 1und1 einen weiteren Monat über einen Vertrag ohne Vertragslaufzeit buchen? Spricht da was dagegen?
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 12.10.2017, 11:13
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Beiträge: 594
Provider: 1&1 Versanet
Bandbreite: VDSL50@BRMJ00
Standard AW: Lange Versorgungslücke macht Probleme für neuen Vertrag

Übergangsweise gibts ne LTE-Karte für Lau. Nachfragen.
__________________

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
vertrag läuft 16.12 aus wie verfahren für neuen tarif fanatik Vodafone 18 24.09.2009 16:25
Lange macht das Motorola nicht mehr mit. d33m0n Newskommentare 3 04.03.2009 13:03
Neuen Festnetzanschluss + T-DSL beauftragen, wie lange dauert es? fist-of-legend ADSL und ADSL2+ 17 17.08.2006 17:11
Frage: wie macht man mit der neuen Flat noch Gewinn? Dréke Congstar 23 02.08.2006 09:20


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:57 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.