#6121  (Permalink
Alt 03.05.2015, 01:28
mario76 mario76 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2015
Beiträge: 6
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Hi,

Hat zufällig jemand von euch einen Samsung UHD TV und kann mir sagen ob bei ihm das 4K Streaming von Amazon Instant Video funktioniert? Ich habe beim Download mit Hybrid auf dem Laptop so um die 35MBig Speed, sollte also für 4K locker ausreichen. Aber über die App auf dem TV klappt es nicht, der Stream geht nicht über HD 1080p hinaus. Frage mich jetzt wo das Problem liegt...

Gruß MK
Mit Zitat antworten
  #6122  (Permalink
Alt 03.05.2015, 11:57
Steve1 Steve1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 263
Bandbreite: 100 Mbit
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Ich vermute mal das die installierte App auf den Fernseher für amazon instant video noch kein UHD unterstützt. Es gibt einige UHD Fernseher die das nicht unterstützen. Wenn ich mir z.B. die Ausgabe des HDTV Magazins 01/2015 raussuche steht hier für das Model Samsung UE78HU8590 das es die Netflix App in 4K unterstützt. Von Amazon steht hier nicht, ich vermute das z.B. dieses Modell das ganze wahrscheinlich auch nicht unterstützt.

Geändert von Steve1 (03.05.2015 um 12:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6123  (Permalink
Alt 03.05.2015, 12:21
Steve1 Steve1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 263
Bandbreite: 100 Mbit
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Alternativ kann man auch mal schauen ob eine aktualisierte Firmware für das Gerät vorliegt. Eventuell kann man auch die Apps selber aktualisieren kann.

Laut dieser Seite muss der HEVC Codec vom Fernseher unterstützt werden.

http://4kfilme.de/amazon-instant-vid...g-deutschland/

Geändert von Steve1 (03.05.2015 um 12:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6124  (Permalink
Alt 03.05.2015, 16:36
mario76 mario76 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2015
Beiträge: 6
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Hi,

aus der Richtung sollte alles passen, die Firmeware des TV ist aktuell, die Amazon App auch. Vor der Aktualisierung der App gab es den Bereich UHD garnicht. Der TV selber unterstützt auch alle notwendigen Dinge wie den HEVC Codec.

Habe es gestern Abend nun geschafft ihn mal zu UHD zu bewegen bei Amazon. Habe kurz vor dem Start des Streams einen Download gestartet. Dieser hat dann wohl dafür gesorgt das der LTE Turbo gestartet wurde. Als ich dann den Stream gestartet habe lief er dann nach kurzer Zeit auch auf UHD. Bei weiteren Versuchen hat das aber so nicht immer zuverlässig geklappt.

Das Problem sollte also wohl die Hybrid Technik sein im Zusammenspiel mit dem TV / der App. Irgendwie kommt beim TV / der App nicht so richtig an das noch deutlich mehr Geschwindigkeit zur Verfügung stehen könnte.

Bei mir macht DSL nur einen kleinen Teil an der Gesamtgeschwindigkeit aus, vielleicht ist ja eine Lösung das DSL Kabel zu ziehen dann läuft der Stream gleich mit LTE los. Muss ich mal probieren, wäre aber nicht besonders praktisch weil der Router zwei Stockwerke höher steht. Und Telefon wäre ja dann auch weg.
Mit Zitat antworten
  #6125  (Permalink
Alt 03.05.2015, 18:06
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 4.957
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von mario76 Beitrag anzeigen

Das Problem sollte also wohl die Hybrid Technik sein im Zusammenspiel mit dem TV / der App. Irgendwie kommt beim TV / der App nicht so richtig an das noch deutlich mehr Geschwindigkeit zur Verfügung stehen könnte.

Bei mir macht DSL nur einen kleinen Teil an der Gesamtgeschwindigkeit aus, vielleicht ist ja eine Lösung das DSL Kabel zu ziehen dann läuft der Stream gleich mit LTE los. Muss ich mal probieren, wäre aber nicht besonders praktisch weil der Router zwei Stockwerke höher steht. Und Telefon wäre ja dann auch weg.
Ist wirklich ein Fall für die App-Entwickler...
Die neue Anschlussart "Hybrid" wird offensichtlich nicht zuverlässig erkannt...
wäre ein Leichtes für die App einen Testdownload über 5 Sekunden zu machen, nach 2 Sekunden ist der Turbo an.
Aber gut... Hybrid ist neu, und da müssen sich die App-Entwickler wahrscheinlich auch erst dran gewöhnen... alternativ könnte man ja die automatische Speed-Erkennung ganz ausschalten und die Qualität manuell wählen und wenns nicht reicht eine Stufe zurückschalten....
Mit Zitat antworten
  #6126  (Permalink
Alt 03.05.2015, 18:20
stoepsel2k stoepsel2k ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 194
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Hi zusammen,

ich habe jetzt einiges ausprobiert um das maximal mögliche aus meinem HYbrid raus zu holen und ich möchte gern meine Erfahrung mit euch teilen und gern auch Verbesserungstipps von euch erhalten.

Erst einmal zu miener Grundleitung:

Es handelt sich siet nun fast zwei Jahren um eine Annex J Verbindung mit 6000er Profil. Ich habe knapp 8 MBit damit erreicht.

Ich hatte ursprünglich eine FritzBox an der Leitung und 0 Fehler auf der Leitung.

Nun Musste ich feststellen, dass der Speedport Hybrid um einiges schlechter ist, was das Modem angeht. Sehr selbst:





Mein LTE Empfang ist hier wo ich wohne relativ grenzwertig und hat ohne Antenne -101 db im RSRP.

Nun habe ich direkt von Anfang an eine LTE aussenantenne mit Richtfunk angeschafft.

Dies hier:

http://www.amazon.de/Wittenberg-Ante...duo+set+lat+22

mit dieser Halterung:

http://www.amazon.de/Wittenberg-Ante..._bxgy_ce_img_y

Eine Antenne habe ich Horizontal eine Vertikal installiert.

Das Ergebnis ist dieses hier:



Ich muss sagen, zum Zeitpunkt der Aufnahme regnete es draussen und normalerweise ist der RSRP auf 73-74 und der RSRQ schankt sehr stark von -6 bi -10

Meine Downloadraten sind von 700kb - 6,1 MB / Sekunde.

Die Richtantennen habe ich beide angeschlossen, auf dem Dach mit einem aussenmast. Die Messung habe ich mit dem Speedport durchgeführt indem ich immer über refresh die möglichst besten Werte gesucht habe. Leider konnte ich hierbei den RSRP nicht sonderlich stabilisieren.

Da das Kabel von 10 M zu lang war habe ich hier mir professionelles Equipment besorgt um das Kabel zu kürzen und H155 SMA Stecker direkt angecrimpt.

Dies habe ich getan um vielleicht ein wenig mehr Leitung raus zu holen, da ich 3m Kabel dadurch gewonnen habe pro Antenne.

Ihr habt sicherlich gelesen, dass meine Verbindung stark schwankt, eben zwischen 700kb und den 6,1 MB pro Sekunde, die ich möglichst gern stabil gehabt hätte. Meine Entfernung zum Sendemast sind 4,8KM, dazwischen ist ein größerer Hügel, ich schaue quasi genau über die Kuppe des Hügels auf den Turm, sehe aber die Spitze nicht, dafür müsste ich vielleicht 40-50m höher sein. Sonst sind keine Hindernisse im Weg.

Leider ist es manchmal so, dass die LTE Verbindung nahezu einbricht und das Surfen nicht mehr möglich ist, da er scheinbar versucht den Tunnel über LTE wieder zu halten. Ich kann mir das nicht genau erklären, aber was kann ich noch machen, dass ich ein stabileres Signal bekomme.

Meine Idee ist jetzt vielleicht noch eine FritzBox LTE besorgen und damit die Messung durchführen, um wirklich sicher zu gehen, dass MIMO vernünftig funktioniert und nicht beide Antennen die unterschiedlichen Frequenzlagen erhalten.

Was sagt ihr ?
__________________
Stöpsel
Leitungslänge: 2465 Meter | Leitungsdämpfung: 29,18 DB | Leitungsführung: Von der VST 1433 Meter mit Ø 0,4 danach 1023 Meter mit Ø 0,6 | Angaben laut KO | @667 Ohm 18,6 B-Teil | Seit 01.04.2015 | Hybrid DSL @ 50 MBit |

Geändert von stoepsel2k (03.05.2015 um 18:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6127  (Permalink
Alt 03.05.2015, 19:19
Prodo Prodo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.12.2014
Beiträge: 291
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Aber gut... Hybrid ist neu, und da müssen sich die App-Entwickler wahrscheinlich auch erst dran gewöhnen... alternativ könnte man ja die automatische Speed-Erkennung ganz ausschalten und die Qualität manuell wählen und wenns nicht reicht eine Stufe zurückschalten....
Ich bin mir noch nicht so sicher, ob das nicht zum Dauerproblem wird. Mein Fernseher ist z.B. schon ein paar Jahre alt. Da wird keine Software mehr aktualisiert. In der letzten Zeit funktioniert Amazon Instant Video ganz gut. Ob das jetzt an Optimierungen der Telekom liegt oder daran, dass ich mit jetzt ca. 80 MBit Download einen deutlichen Überschuss habe sei mal dahingestellt.

Ich glaube auch nicht, dass sich die Softwareentwickler von Weltkonzernen wie Samsung an ein absolutes Nischenprodukt von der Telekom in Deutschland anpassen oder davon überhaupt Notiz nehmen. Andere
Länder verlegen ja durchaus Kabel oder Glasfaser und dort gibt es solche Probleme nicht.
Mit Zitat antworten
  #6128  (Permalink
Alt 03.05.2015, 19:37
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 4.957
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von Prodo Beitrag anzeigen
Ich bin mir noch nicht so sicher, ob das nicht zum Dauerproblem wird. Mein Fernseher ist z.B. schon ein paar Jahre alt. Da wird keine Software mehr aktualisiert. In der letzten Zeit funktioniert Amazon Instant Video ganz gut. Ob das jetzt an Optimierungen der Telekom liegt oder daran, dass ich mit jetzt ca. 80 MBit Download einen deutlichen Überschuss habe sei mal dahingestellt.

Ich glaube auch nicht, dass sich die Softwareentwickler von Weltkonzernen wie Samsung an ein absolutes Nischenprodukt von der Telekom in Deutschland anpassen oder davon überhaupt Notiz nehmen. Andere
Länder verlegen ja durchaus Kabel oder Glasfaser und dort gibt es solche Probleme nicht.
Ich denke, langfristig wird sich die Nutzung von hybriden Zugängen weltweit etablieren.
Außer Glasfaser, gibt es quasi keine Anschlusstechnologie, die für sich alleine besser (=leistungsfähiger) ist, als die Bündelung mehrerer Techniken...
Wenn Kupfer und Koax an die technisch-physikalischen Grenzen stoßen, und der Kunde mehr Bandbreite wünscht, bleibt nur Glasfaser oder Bonding (mit anderer Kupfer/Koax oder eben LTE)

Es ist immer eine Frage von Angebot und Nachfrage. Gibt es genug Beschwerden, ändert sich vielleicht was.

Und hier geht es ja nicht um die TV Hersteller, sondern um die App-Anbieter wie Amazon oder Netflix, Maxdome etc... mit zahlenden Kunden.

Das Problem, dass die volle Geschwindigkeit ein paar Sekunden braucht, ist ja nicht ungewöhnlich (gibt's auch bei Sat, Kabel etc.).
Da reichen ggf. 2 Sekunden längere Messung, oder eine Einstellmöglichkeit der Anschlussart.

Geändert von xdjbx (03.05.2015 um 19:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6129  (Permalink
Alt 03.05.2015, 19:46
Benutzerbild von Lebedev
Lebedev Lebedev ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 1.723
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Was ist die kürzeste Hybrid-Vertragslaufzeit die man buchen kann? 1 Jahr? Ich weiß dass man online nur 24 Monate buchen kann, aber die Telekom vertreibt auf Nachfrage ja auch 1 Jahres-Verträge...
__________________
Internet: Telekom MagentaZuhause L
MSAN: Alcatel-Lucent 7330 ISAM FTTN (ANSI) - Broadcom 177.161 Linecard - jetzt am BNG! (Juniper MX960)
Router: FRITZ!Box WLAN 3370 - HWSubRevision 5 - FritzOS 6.54
Handy: Samsung Galaxy S7 - Telekom MagentaMobil XS Friends
Mit Zitat antworten
  #6130  (Permalink
Alt 03.05.2015, 19:54
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 4.957
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von Lebedev Beitrag anzeigen
Was ist die kürzeste Hybrid-Vertragslaufzeit die man buchen kann? 1 Jahr? Ich weiß dass man online nur 24 Monate buchen kann, aber die Telekom vertreibt auf Nachfrage ja auch 1 Jahres-Verträge...
nur 24 Monate, es gibt je "Layer" einen 12 Monatsvertrag.
Das wäre im DoublePlay der MagentaZuhause XS und bei TriplePlay der Entertain Comfort 12...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2738 03.06.2019 18:31
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:42 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.