#181  (Permalink
Alt 09.02.2015, 19:26
Rancor Rancor ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.05.2014
Beiträge: 493
Provider: Telekom Magenta L
Bandbreite: 111116/42000
Standard AW: ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Postin

Das ist ein schönes Beispiel. Hier kann man mal sehen, wie bescheuert pauschale Dämpfungsgrenzen sind.

Ein Kunde verliert ca. die Hälfte an Bandbreite, wenn er auf eine modernere Plattform wechselt...
Mit Zitat antworten
  #182  (Permalink
Alt 09.02.2015, 19:38
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.572
Standard AW: ATM-Überlast, DSL-Anschluss zu den Stoßzeiten langsam - Sammelthread

Zitat:
Zitat von digidaus Beitrag anzeigen
Zitat von digidaus Beitrag anzeigen
Bin durch mein Turbo-Internet von teilweise nur 1000 kBit/s bei vereinbarten 16.000er DSL inzwischen auf dieses Forum aufmerksam geworden und muss mit Entsetzen feststellen, dass es sich bei der ATM-Überlast um ein massenhaftes Problem handelt.

Mehr als mir die Überlast zu bestätigen erhalte ich von der Telekom nicht, kein Hinweis auf Maßnahmen zur Beseitigung oder eine angemessen Minderung bis dieses dauerhafte Problem beseitigt sein wird.

Konkret ist hier die Gemeinde Wietze, speziell der Ortsteil Hornbostel (05146) betroffen. Würde mich freuen zu hören, dass hier mal ein Ende in Sicht sein würde.
Das ist zu pauschal. Dazu bräuchte ich die genaue Adresse (per PN).
Mit Zitat antworten
  #183  (Permalink
Alt 09.02.2015, 21:08
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 3.544
Provider: Telekom
Bandbreite: 16/2 Mbps
Standard AW: ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Postin

Korban / Andreas, könnt ihr eigentlich sehen wie viele Kunden auf dem Indoor DSLAM geschaltet sind und bis zu wie viele dort geschaltet werden können?

Unsere Liebenswerten Hoteliers sind da ja auch angeschlossen, daher wird die Anzahl der gesyncten Anschlüsse stündlich / täglich anders sein, aber interessieren würde es mich trotzdem mal.

Auch kenne ich das Schaltprinzip in den Hotels ja nicht, da ja jeder sich en W-Lan Code holen kann und dann max. Bandbreite hat und ob unter diesen Umständen dies als neuer Sync zählt.
__________________
Connecting to C&S Comfort IP Infineon 8.43.9 | Down 13,40 Mb/s - Up 2,50 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #184  (Permalink
Alt 09.02.2015, 21:16
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.640
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Postin

Die Hotelgäste teilen sich einen / mehrere Anschlüsse.
Die Anzahl bleibt somit konstant.

Größere Hotels verwenden meist keine normalen DSL-Anschlüsse, sondern haben eine Standleitung.
Mit Zitat antworten
  #185  (Permalink
Alt 09.02.2015, 22:43
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Postin

Sehen ja, aber nicht wollen. So viel Detail ist dann auch nicht notwendig.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #186  (Permalink
Alt 19.02.2015, 21:31
tHiNk!AbOuT tHiNk!AbOuT ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.02.2015
Beiträge: 9
Standard AW: ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Postin

Moin,

meine Eltern im Vorwahlbereich 05721 haben selbiges Problem (Abendstunden Download und Upload extrem schlimm, teilweise Abbrüche bei Voip, Ping erstaunlicherweise immer recht gut), was hier schon weitgehend besprochen wurde. In Betrieb genommen wurden die MFG in der Gemeinde Hespe 2009, vorher hing man direkt an der VsT Stadthagen per CuDa. Bis vor 2-3jahren war noch alles toll, jetzt kräpelt die ganze Gemeinde vor sich hin... Es ist anscheinend eine ATM Platform, kein GbE Platform und auch nicht MSAN...Annex J Anschluss kann anscheinend nicht gebucht werden... Zumindest anhand der Adresse hats nicht funktioniert.

Mich interessieren jetzt einmal 2 Sachen:

1.) Kann die Telekom eine Auslastung einer Anbindung zum Outdoor-DSLAM feststellen und sollte es nicht sowieso ein Monitoring geben, mit dem man rechtzeitig eine notwendige Erweiterung der Kapazitäten planen und sogar einfach mal präventiv umsetzen kann?!
2.) Kann mir jemand etwas zum Bekanntheitsgrad der Probleme in der Gemeinde geben? Und wenn ja, wann kann man denn mit einer Art Erlösung rechnen? Wird bei Outdoor DSLAMs nur noch MSAN ausgebaut oder auch GbE?

Hier noch ein paar Fakten:








Gruß
Sebastian
Mit Zitat antworten
  #187  (Permalink
Alt 19.02.2015, 21:33
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.572
Standard AW: ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Postin

Ja, das wird gemonitort. Aber da die Atm Plattform nicht mehr erweitert wird, wird via Msan erweitert. Und das erfolgt bis 2016 sukzessive. Msan basiert auf Gbe und ja, nur noch diese werden aufgebaut.
Mit Zitat antworten
  #188  (Permalink
Alt 20.02.2015, 22:02
tHiNk!AbOuT tHiNk!AbOuT ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.02.2015
Beiträge: 9
Standard AW: ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Postin

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Ja, das wird gemonitort. Aber da die Atm Plattform nicht mehr erweitert wird, wird via Msan erweitert. Und das erfolgt bis 2016 sukzessive. Msan basiert auf Gbe und ja, nur noch diese werden aufgebaut.
Wenn das wirklich gemonitort wird, frag ich mich, wieso es verbreitet zu stark ausgelasteten Anbindungen kommt. Hat die Telekom da insgesamt mit dem Ausbau zu spät reagiert/angefangen? Gab es 2008/2009 eigentlich noch keine MSAN bzw. wurden die da noch nicht verbaut? Ich hätte jetzt eigentlich erwartet, dass ein Ausbau zu der Zeit schon so gemacht wird, dass er auch für mehr als 4 Jahre geplant/dimensioniert ist... Oder wurde hier wieder mal gespart?!

Eine Frage noch, gibt es Fälle, wo die Telekom ein Outdoor DSLAM auch mit 2x 155Mbit anbindet?
Mit Zitat antworten
  #189  (Permalink
Alt 20.02.2015, 22:41
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.572
Standard AW: ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Postin

Zu der Zeit gabs noch kein Msan.
Mit Zitat antworten
  #190  (Permalink
Alt 20.02.2015, 22:44
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.090
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Postin

Zitat:
Zitat von tHiNk!AbOuT Beitrag anzeigen
Wenn das wirklich gemonitort wird, frag ich mich, wieso es verbreitet zu stark ausgelasteten Anbindungen kommt. Hat die Telekom da insgesamt mit dem Ausbau zu spät reagiert/angefangen?
Wahrscheinlich keine Lust mehr, Geld in eine nicht mehr zukunftsfähige Technik zu stecken.

Zitat:
Zitat von tHiNk!AbOuT Beitrag anzeigen
Gab es 2008/2009 eigentlich noch keine MSAN bzw. wurden die da noch nicht verbaut?
Glaube nicht. MSAN/Annex J ging glaube erst 2010 oder 11 richtig los.

Zitat:
Zitat von tHiNk!AbOuT Beitrag anzeigen
Ich hätte jetzt eigentlich erwartet, dass ein Ausbau zu der Zeit schon so gemacht wird, dass er auch für mehr als 4 Jahre geplant/dimensioniert ist... Oder wurde hier wieder mal gespart?!
Wann wurde denn bei euch gebaut? Wobei man zugeben muss, das der Breitbandbedarf ja nun schon auch "etwas" angestiegen ist seitdem.

Zitat:
Zitat von tHiNk!AbOuT Beitrag anzeigen
Eine Frage noch, gibt es Fälle, wo die Telekom ein Outdoor DSLAM auch mit 2x 155Mbit anbindet?
Das Gegenteil ist, zumindest bei Ericsson EDA, üblich: Mehrere Outdoor über einmal 155 MBit/s.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
atm, dslam, langsam, stoßzeit, überlast


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam HerrSeiler ADSL und ADSL2+ 206 15.09.2015 13:09
Seit Monaten Performanceprobleme zu Stoßzeiten Duker Anbieter für Internet via Kabel 7 22.10.2009 22:50
Seit 2 Wochen Verbindungsabbrücke zu Stoßzeiten - was tun? DReffects Arcor [Archiv] 54 27.02.2007 14:13
Was ist mit meinem DSL Anschluss los??? Viel zu langsam!!! :-((( hirrsch2 VDSL und Glasfaser 12 12.08.2004 04:18
[Sammelthread III]T-DSL light steht in den Startlöchern kai0126 ADSL und ADSL2+ 205 14.11.2002 15:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.