#1561  (Permalink
Alt 18.12.2014, 18:49
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.703
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Zitat:
Zitat von Vortex1 Beitrag anzeigen
Gibt es eine Möglichkeit VOR Schalttag zu sehen, wie der LTE Empfang ist?? Dann spar ich mir das am Schalttag
Nur mit einem anderen Lte Gerät plus Karte.
Mit Zitat antworten
  #1562  (Permalink
Alt 18.12.2014, 20:10
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.844
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Zitat:
Zitat von DSL-Interessent Beitrag anzeigen
Bin gespannt, ob die Telefonie über diese meine Box auch funktionieren wird
Warum nicht? Die FritzOS-Version auf deiner FritzBox ist doch absolut nebensächlich diesbezüglich.
Für die 7270 v2 und 3 wird FritzOS 6.05 aller Voraussicht die letzte veröffentlichte Version bleiben (mit Ausnahme von evtl. notwendigen Sicherheitsupdates in Zukunft).
Mit der 7272 hat das nichts zu tun, die 7270 ist einfach seit 31.12.2013 EOL/EOS.
Mit Zitat antworten
  #1563  (Permalink
Alt 18.12.2014, 20:32
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.160
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Zitat:
Evtl. geht das neuste FW Update erst mit Verzögerung auf die "FW Update Plattform". Manchmal werden die Updates erst nur zum manuell DL angeboten.
Die Fritzbox 7270 bekommt keine Updates mehr.

http://avm.de/service/eos-liste/fritzbox/

Zitat:
Kann ich die IP-Telefonie-Funktionen der Fritzbox für die Telekom-IP-Rufnummern nutzen bei hergestelltem Internetzugang über den Speedport Hybrid? Ja, siehe Anleitung im Thread. Die dort genannten Regeln im Speedport Hybrid-Menü einrichten.
@fruli
Bitte folgende Anleitung ebenfalls verlinken, da viele Funktionen als IP-Client nicht zur Verfügung stehen.

http://avm.de/nc/service/fritzbox/fr...ss-einrichten/

Zitat:
Nachdem die Telefonie mit der Fritzbox jetzt funktioniert hoffe ich darauf, dass auch ein Weg gefunden wird, die Fritzbox VPN einzurichten.
Das Speedport unterstützt nur TCP- und UDP-Portweiterleitungen, somit funktioniert IPSec nicht. OpenVPN (Freetz, Raspberry Pi, ...) ist möglich.
Mit Zitat antworten
  #1564  (Permalink
Alt 18.12.2014, 20:37
coolio2004 coolio2004 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2014
Beiträge: 4
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Fehlen wohl die Protokolle ESP und GRE. Ältere Speedport schienen das zu können. Kann man nur hoffen, dass AVM einen Hybrid Router rausbringt.
Anm. Auf meinem Qnap NAS kann ich einen openvpn Server konfigurieren. Könnte es damit funktionieren?

Geändert von coolio2004 (18.12.2014 um 20:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1565  (Permalink
Alt 18.12.2014, 20:49
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.160
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

OpenVPN funktioniert, da nur eine Portweiterleitung (Standard ab OpenVPN 2.0 ist 1194/UDP) benötigt wird.
Mit Zitat antworten
  #1566  (Permalink
Alt 18.12.2014, 21:19
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.703
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Zitat:
Zitat von coolio2004 Beitrag anzeigen
Kann man nur hoffen, dass AVM einen Hybrid Router rausbringt.
IIRC kommt da erstmal nichts. Ich finde ad hoc nur das Posting dazu nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #1567  (Permalink
Alt 18.12.2014, 22:26
Nenunikat Nenunikat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2007
Beiträge: 2.392
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Und wie soll das gehen? Wenns keine Alternative, sprich kein Dsl gibt, gibts auch kein Hybrid.
Im Versorgungsbereich der LTE-Standorte ist das DSL-Angebot aber ab und zu immer mal wieder alles andere als einheitlich. Es gibt verschiedene Gründe, die dazu führen, dass der eine Kunde im LTE-Versorgungsbereich DSL bekommt und der andere im gleichen Bereich nicht:
- Zu lange Leitungen oder ungünstige Leitungsqerschnitte nur für einen Teil der Kunden
- unterschiedliche Technik wurde im LTE-Versorgungsbereich verbaut und sorgt bei manchen Kunden dafür, dass sie kein DSL bekommen
- nur teilweise erfolgte DSL-Ausbauten/Überbauten
- verschiedene Ortsnetze im LTE-Versorgungsbereich, die in Bezug auf DSL unterschiedlich ausgebaut sind
...
Es gibt also schon Gründe, die je nach Lage vor Ort dazu führen können, dass nur ein Teil der Kunden im LTE-Versorgungsbereich des jeweiligen LTE-Standorts DSL bekommen können.
Wenn nun die Kunden mit DSL dort das Hybrid-Angebot nutzen können, dann schränkt dies die Möglichkeiten der reinen LTE-Nutzer (C&S via Funk) entsprechend ein.
__________________
"Grenzen gab es gestern" - heute gibt es Verhinderungen ...
Weg mit dem Kein-Empfang-Troll? Das schafft ihr nicht!
Kein Netz, wenns drauf ankommt...
Mit Zitat antworten
  #1568  (Permalink
Alt 19.12.2014, 04:01
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.219
Provider: o2 VVDSL & ADSL
Bandbreite: 5 - 100 Mbit
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Zitat:
OpenVPN funktioniert, da nur eine Portweiterleitung (Standard ab OpenVPN 2.0 ist 1194/UDP) benötigt wird.
wie ist das beim VPN der Fritzbox?

edit: ok, habs in den FAQs verlinkt gefunden:

Das Speedport unterstützt nur TCP- und UDP-Portweiterleitungen, somit funktioniert IPSec nicht. OpenVPN (Freetz, Raspberry Pi, ...) ist möglich.


Welche Weiterleitungen müsste denn der Speedport für IPSec unterstützen? Ist das quasi ein eigenen Protokoll? (IPSec)
__________________
T-Mobile Austria My HomeNet Ultra: LTE 300MBit down 50MBit up EUR 54,99 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt : http://www.hot.si/ https://www.t-mobile.at/internet-zuhause-myhomenet/
Goodbye Telekom. Baut mal aus und/oder macht gescheite Tarife.

Geändert von kball (19.12.2014 um 04:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1569  (Permalink
Alt 19.12.2014, 04:31
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.219
Provider: o2 VVDSL & ADSL
Bandbreite: 5 - 100 Mbit
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

hier habe ich Details über das IPSec Protokoll gefunden.

da werden doch auch nur TCP und UDP Ports benötigt?

http://www.systemengineers.de/cisco/...al-information

hat da AVM irgendetwas besonders notwendig gemacht?

oder gilt die Anleitung nur für Cisco Router?
__________________
T-Mobile Austria My HomeNet Ultra: LTE 300MBit down 50MBit up EUR 54,99 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt : http://www.hot.si/ https://www.t-mobile.at/internet-zuhause-myhomenet/
Goodbye Telekom. Baut mal aus und/oder macht gescheite Tarife.
Mit Zitat antworten
  #1570  (Permalink
Alt 19.12.2014, 08:56
HSV_XC HSV_XC ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.12.2014
Beiträge: 8
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status in Posting #1]

Richtig. Da ich meine Fritz!Box 7270 v3 ja auch als IP-Client hinter dem Speedport betreibe musste ich mir auch eine neue Lösung für VPN suchen. Ich realisiere sowohl L2TP/IPSec, als auch OpenVPN über mein NAS (DiskStation 213j). Für OpenVPN muss ein frei definierbarer Port freigegeben werden und für L2TP/IPSec drei vorgegebene UDP-Ports. Beides funktioniert genausogut wie ich es vorher von der Fritz!Box kannte.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2761 27.09.2019 19:15
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.