#10751  (Permalink
Alt 23.02.2011, 13:43
em-c em-c ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Sauerland/MK
Beiträge: 671
Provider: T-Home
Bandbreite: RAM6000@ATM-ANCP
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

@Supamichi
Gratulation von mir. Hats wirklich endlich geklappt. Freue mich schon auf die Screenshots.

@dj999
Könntest du dich evtl auch hier eintragen? KLICK Vielen Dank!

Das Anzeigen der erfolgten RAM-Profile auf der Karte unterstützt jetzt die Ortssuche.
__________________
2006-2009 T-DSL 3000 (T-Com) # 2009-30.09.2011 DSL 2000 (Congstar) # 18.10.2011-11.01.2012 DSL 2000 (T-Home) # seit 11.01.2012 RAM6000@ATM-ANCP (T-Home)
KONTES-Dämpfung @ 300 kHz: 32,52 dB
RAM-Datenbank: http://meinkontes.de
  #10752  (Permalink
Alt 23.02.2011, 14:33
arkusan arkusan ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 18
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Wieviel Durchsatz hast Du, wenn Du >=3 Dateien gleichzeitig runterlädst?
Es sind in der Summe auch ca. 650kb/s
  #10753  (Permalink
Alt 23.02.2011, 14:48
melitta melitta ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2011
Beiträge: 20
Provider: t-online
Bandbreite: 768
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Dank der lieben Telekom (angebl. höhere Gewalt) wurde mein Alice Anschluss heute nicht geschaltet. Falls der Verein es hinbekommt, gibts am 04.03. eine MEldung was Bandbreite bei Alice angeht.
Ist schon schlimm - da hat man angeblich freie Märkte und ist auf Gedeih und Verderb doch noch einem Unternehmen ausgeliefert.
Gott sei Dank habe ich noch bei keinem Anbieter meinen Firmenanschluss beauftragt. Das würde mich alleine wegen der Vertragslaufzeiten noch mehr ärgern. Ein "Mehr" im Service ist nach den ganzen Erfahrungen im Privatkundenbereich nicht zu erwarten.
Es wird Zeit, dass sich mehr regional Anbieter Zugang zum Markt schaffen und zeigen können, was Dienstleistung wirklich bedeutet.

Mit freundlichen Grüßen
Ein enttäuschter Telekommunikationsnutzer in Deutschland.
__________________
Fritz!Box 7390 - Alice Sync mit @ 4000kbit/s - Broadcom
FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Speedport W701V - Tcom @ 768 kbit/s - Analog Devices
Linksys WRT54G - DDWRT
  #10754  (Permalink
Alt 23.02.2011, 14:49
em-c em-c ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2008
Ort: Sauerland/MK
Beiträge: 671
Provider: T-Home
Bandbreite: RAM6000@ATM-ANCP
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Mein Bruder hatte fünf Technikertermine bei der Telekom (Kunde bei Vodafone). Das mal als Randnotiz.
__________________
2006-2009 T-DSL 3000 (T-Com) # 2009-30.09.2011 DSL 2000 (Congstar) # 18.10.2011-11.01.2012 DSL 2000 (T-Home) # seit 11.01.2012 RAM6000@ATM-ANCP (T-Home)
KONTES-Dämpfung @ 300 kHz: 32,52 dB
RAM-Datenbank: http://meinkontes.de
  #10755  (Permalink
Alt 23.02.2011, 15:02
Benutzerbild von rasilo
rasilo rasilo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: St. Ingbert
Beiträge: 80
Provider: Telekom
Bandbreite: 6000RAM
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Eine ganze Woche hat die Telekom gebraucht, um mir auf meine Anfrage per Mail mit einem Einzeiler "die neue RAM Technologie ist an Ihrem Standort leider noch nicht verfügbar." zu antworten.

Das nächste Mal doch besser wieder die Hotline bemühen...
  #10756  (Permalink
Alt 23.02.2011, 15:15
melitta melitta ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2011
Beiträge: 20
Provider: t-online
Bandbreite: 768
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von em-c Beitrag anzeigen
Mein Bruder hatte fünf Technikertermine bei der Telekom (Kunde bei Vodafone). Das mal als Randnotiz.
Wunderbar. Und wem soll ich die ganzen Urlaubstage in Rechnung stellen? Kann doch wohl nicht wahr sein.
"Chef, ich brauche 4 Monate Urlaub."
"Wofür?"
"Um auf die Telekom zu warten"

HAHAHAHA

Und dann soll man für die Anfahrt von denen auch noch zahlen, wenn man selbst einen Termin verpasst... sehe ich das richtig?

Sowas darf und kann einfach nicht sein!
Wobei - da könnte man als ALG2 Empfänger bestimmt ein Geschäftsmodell draus machen: "Wir warten für Sie auf die Telekom, während Sie schuften gehen".
__________________
Fritz!Box 7390 - Alice Sync mit @ 4000kbit/s - Broadcom
FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Speedport W701V - Tcom @ 768 kbit/s - Analog Devices
Linksys WRT54G - DDWRT
  #10757  (Permalink
Alt 23.02.2011, 15:19
Knork Knork ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 481
Provider: T-Online
Bandbreite: DSL2000RAM
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von melitta Beitrag anzeigen
Dank der lieben Telekom (angebl. höhere Gewalt) wurde mein Alice Anschluss heute nicht geschaltet.
Du weißt, das in mehreren Bundesländern die Beschäftigten der Telekom streiken? Das dürfte mit "höherer Gewalt" gemeint sein.

Zitat:
Falls der Verein es hinbekommt, gibts am 04.03. eine MEldung was Bandbreite bei Alice angeht.
Ist schon schlimm - da hat man angeblich freie Märkte und ist auf Gedeih und Verderb doch noch einem Unternehmen ausgeliefert.
Momentan bist Du auf Gedeih und Verderb dem Wohlwollen der streikenden Angestellten ausgeliefert.

Zitat:
Gott sei Dank habe ich noch bei keinem Anbieter meinen Firmenanschluss beauftragt. Das würde mich alleine wegen der Vertragslaufzeiten noch mehr ärgern. Ein "Mehr" im Service ist nach den ganzen Erfahrungen im Privatkundenbereich nicht zu erwarten.
Es wird Zeit, dass sich mehr regional Anbieter Zugang zum Markt schaffen und zeigen können, was Dienstleistung wirklich bedeutet.
Es wäre in der Tat wünschenswert, wenn sich die Wettbewerber (inkl. Alice) nicht darauf ausruhen, nur die Dienstleistungen der Telekom weiterzuverkaufen, sondern selber in eigene Hardware und insbesondere eigene Leitungen zu investieren.

Dann wären sie auch nicht darauf angewiesen, bei Schaltarbeiten Telekom-Techniker zu bemühen, dann bräuchten sie nämlich eigene Techniker (die natürlich ebenfalls bezahlt werden wollen, und ab und zu mal streiken, wenn man sie schlecht bezahlt).
  #10758  (Permalink
Alt 23.02.2011, 15:21
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von arkusan Beitrag anzeigen
Habe gerade geschaut wegen Gbe/Bras- Drossel.
Port lautet MANC75-ths. (ohne Zahlen danach).
Trotz Vollsync beim Download max 5400kbit >> 650kb/s relativ konstant.
Upload nahe 70kb/s.

Ich hoffe, dass dies noch durch ein Software-Update korrigiert wird.

Bin aber trotzdem erst mal zufrieden, denn immerhin ist der Download von ca. 360kb/s auf 650kb/s gestiegen.
es scheint sich herauszukristallisieren:

STADTXZahl-ths = Juniper - GbE-Drossel auf hohem Niveau (15%)
STADTCZahl-ths = Cisco. Da scheint die GbE-Drossel gemäßigter auszufallen. (< 10%)
STADTRZahl-ths-SE800 mit Zahlenrattenschwanz = Redback - ohne Drossel

Die GbE-Drossel je nach BRAS ist eine altbekannte Sache @ Entertain - siehe robert_s dort. Bei den entsprechend hohen Entertain-Bandbreiten fällt sie nur weniger auf für den Benutzer.

Zitat:
Zitat von dj999 Beitrag anzeigen
Ich hatte am 1.2. übers KC RAM für einen bestehenden DSL1000-Anschluss mit AD-Port beauftragt.

Gestern war der Schalttermin. Dabei wurde der Anschluss entgegen meiner Vermutung auf einen Infineon-ATM Port (113.116) (Vollsync) umgeschaltet und nicht als GBe / ADSL2+ ausgeführt.

Wie lässt sich das erklären? Ist in der VSt überhaupt kein GBe vorhanden?
Ortsnetz: 06161
Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Da Du erst der zweite bist, der via ATM Infineon Port Umschaltung RAM erhält, gibts dafür noch nicht wirklich eine Erklärung.
GBe ist dort nicht vorhanden.
Das deutet evt. darauf hin, dass AD/TI-Bestandskunden bei ATM-RAM-Verfügbarkeit und auf "einige Zeit" nicht vorgesehenem GbE-Ausbau im Anschlussbereich auf ATM-RAM geschaltet werden.

Zitat:
Zitat von 300C Beitrag anzeigen
Ist auch bei ATM ein erfolgtes Update an der Änderung der Portversion erkennbar? (Ich habe einen 113.116.)
nur bei den nicht ADSL2+-fähigen 49.138er-Ports, da springt die Version auf 64.228. Das Vorhandensein des Updates am DSLAM ist aber nicht grundsätzlich gleichbedeutend mit RAM-Vertriebsfreigabe für den DSLAM, das kann noch etwas dauern - mit den RAM-Updates für die ECI-ATM-DSLAMs wurde bereits letzten Sommer begonnen und der erste Anschluss wurde im Dezember gesichtet.

Zitat:
Zitat von rabbe Beitrag anzeigen
Mit den derzeit geltenden Bedingungen für Pseudo-RAM2000 (kleiner 50dB) ist es eher unwahrscheinlich, keinen Vollsync zu erreichen.
das auf jeden Fall, aber es kommt durchaus vor. Duke1203 erreicht bei Schaltung übers FP-Portal (d.h. max 51db KO) z.B. 1056/448 brutto

Zitat:
Zitat von Knork Beitrag anzeigen
Es wäre in der Tat wünschenswert, wenn sich die Wettbewerber (inkl. Alice) nicht darauf ausruhen, nur die Dienstleistungen der Telekom weiterzuverkaufen, sondern selber in eigene Hardware und insbesondere eigene Leitungen zu investieren.
Das trifft nur auf FTTB/FTTH oder Funklösungen zu - bei allem anderen incl. Outdoor-VDSL, wo auch nur ein einziger Meter der Telekom-TAL genutzt wird, besteht genau das gleiche Abhängigkeitsverhältnis von der Telekom wie bei HVt-Kollokation mit eigenen Indoor-DSLAMs, was im vorliegenden Fall von melitta vorhanden ist.

(Duplikation von Kupferleitungen wäre widersinnig, da könnte man zu ähnlichen Kosten gleich Glasfaser verlegen)
__________________
So long.
fruli

Geändert von fruli (23.02.2011 um 15:32 Uhr)
  #10759  (Permalink
Alt 23.02.2011, 15:26
melitta melitta ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2011
Beiträge: 20
Provider: t-online
Bandbreite: 768
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Ich bin persönlich absolut einverstanden mit Streik. Ich bin selbst in einer Gewerkschaft.
Allerdings soll die Telekom dann doch bitte Ihre Beamten (welche Sie noch zu genüge vorhält und deren Pensionen wir mit unseren Steuern zahlen) zum Kunden rausschicken.

Leider ist es nach meinem Wissen so, dass nur die Telekom den vorhandenen TAL "bearbeiten" darf. Wenn dem nicht so ist, bin ich nun etwas schlauer.

Ja, es wäre schön, wenn andere Anbieter díese Dienstleistungen erbringen dürfen.
Ja, diese sollen auch streiken, wenn sie nicht manierlich entlohnt werden.
Und ja, ich würde auch freiwillig einiges mehr zahlen für die Dienstleitung, wenn sie ordentlich und mit versprochenen Features erbracht wird!
__________________
Fritz!Box 7390 - Alice Sync mit @ 4000kbit/s - Broadcom
FRITZ!Box Fon WLAN 7170 Speedport W701V - Tcom @ 768 kbit/s - Analog Devices
Linksys WRT54G - DDWRT
  #10760  (Permalink
Alt 23.02.2011, 15:28
Benutzerbild von SpaceRat
SpaceRat SpaceRat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Herzogenrath
Alter: 43
Beiträge: 1.606
Provider: UnityMedia
Bandbreite: 110000/5120
SpaceRat eine Nachricht über ICQ schicken SpaceRat eine Nachricht über AIM schicken SpaceRat eine Nachricht über MSN schicken SpaceRat eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 2/2011 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Knork Beitrag anzeigen
Es wäre in der Tat wünschenswert, wenn sich die Wettbewerber (inkl. Alice) nicht darauf ausruhen, nur die Dienstleistungen der Telekom weiterzuverkaufen, sondern selber in eigene Hardware und insbesondere eigene Leitungen zu investieren.
Im Prinzip gebe ich Dir ja sogar Recht, aber ...

Zitat:
Zitat von Knork Beitrag anzeigen
Dann wären sie auch nicht darauf angewiesen, bei Schaltarbeiten Telekom-Techniker zu bemühen
... es wäre unsinnig und war auch vom Regulierer nicht so gewollt, daß jede Wohneinheit in Deutschland redundant, nämlich von achtundelfzig Anbietern einzeln, mit Kupfer-DA angebunden wird.
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom ANCP-RAM 16000 Anschluss ADSL2+, mehr Leistung? whoppereu ADSL und ADSL2+ 8 23.06.2010 19:06
Der Thread über eine Handvoll ANCP-RAM-Buchungen im Februar 2010 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 4695 18.04.2010 22:09
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.