#1091  (Permalink
Alt 09.06.2010, 18:50
DSL6066 DSL6066 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Kontes Dämpfung 32,36
Beiträge: 526
Provider: T-Offline
Bandbreite: RAM 6016
Pfeil AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Bin heute nochmal im örtlichen T-Punkt gewesen,da ich gerade in der Nähe war.

Der MA kannte sich nach eigener Aussage mir RAM aus,und wollte mir zugleich keine falschen hoffnungen machen,als ich ihn fragte ob&wann es buchbar ist.
Er erzählte was von "Problemen mit einigen Router" (Verbindungsabbrüche),und dass die Telekom erst zu 100% sicher sein muss (will) dass es zu keinerlei Problemen kommt.(bei einer möglichen Schaltung).

Nach seiner Ansicht ist das Thema RAM "auf Eis/eingestellt" anstatt dass es bald zur verfügung stehen wird.

Kann ein noch besser informierter MA der T-Com mal dazu was sagen?
  #1092  (Permalink
Alt 09.06.2010, 18:59
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 45.602
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Solange es nicht offiziell bekanntgegeben wurde wirst Du hier nix hören.
  #1093  (Permalink
Alt 09.06.2010, 19:13
Tweakingworld Tweakingworld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2003
Ort: Gäufelden
Beiträge: 720
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 VDSL
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Kurz OT:

Andreas, habe dir eine PN geschrieben. wäre nett wenn du kurz reinschauen könntest
  #1094  (Permalink
Alt 09.06.2010, 19:13
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2005
Beiträge: 1.037
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

So das c't magazin

Kneift...
Mail von Mi 09.06.2010 14:38

Zitat:
Sehr geehrter Herr xxxx


Vielen Dank für Ihr Schreiben, das wir gern beantworten möchten.
Wir verstehen Ihren Ärger gut, bitten Sie jedoch um Verständnis, dass wir Ihnen bei dieser Sache nicht behilflich sein können.

Daher möchten wir Sie bitten, sich mit dieser Kritik direkt an die Telekom (ggf. direkt die Unternehmensleitung, per Einschreiben mit Rückschein) zu wenden und dort Ihr Anliegen vorzutragen. Eine Berichterstattung kommt derzeit leider nicht infrage. Wir bitten Sie hierbei um Verständnis.

Eine rechtliche Auskunft zum Thema können wir nicht erteilen: Eine Rechtsberatung können und dürfen wir nicht leisten. Bitte wenden Sie sich daher ggf. an einen Rechtsanwalt.

Mit freundlichen Grüßen,
Adrian Korte




************************************************** *
Redaktion c't magazin

Hessischer Rundfunk Fernsehen
FS Kultur und Wissenschaft


Wilhelmshöher Allee 347
34131 Kassel
Telefon: +49-561-3104-191
FAX: +49-561-3104-210
Das c't magazin - immer samstags 12:30 Uhr im hr-fernsehen
***************************

Tja Leute, und lieber Moderator.
Dann Schlage ich mal vor.
Einen Neuen Theat Namens
Warum RAM "Nicht mehr" kommt



  #1095  (Permalink
Alt 09.06.2010, 19:19
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Hi,

Zitat:
Zitat von T-MA-Frage zum Thema Technik an Niek Jan van Damme und sein Geschäftsführungsteam, gestellt im Rahmen aktueller T-Roadshows
Wird die Telekom es in Zukunft schaffen die Mitbewerber einzuholen, sie vielleicht sogar mit einer Nasenspitze zu überholen (Stichwort verschleppte DSL RAM Einführung)


Zitat:
Zitat von Antwort im Namen von Niek Jan van Damme und seinem Geschäftsführungsteam
Die Deutsche Telekom ist der Innovationsführer im Markt, was die zahlreichen positiven Testergebnisse und Kundenbefragungen bezeugen. Mit VDSL haben wir eines der innovativsten und leistungsfähigsten Netze im Massenmarkt und überholen im Upload sogar die Kabelnetzbetreiber um ein Vielfaches. So sind wir durchaus auf einer Ebene mit dem Wettbewerb, jetzt und auch in Zukunft.

Wir entwickeln unsere Netze weiter und auch hier wird es in Zukunft weiterhin zuverlässige, und leistungsfähige Netze geben. Einige Stichwörter. Wir waren führend mit ISDN, ab 2000 Innovations- und Marktführer mit DSL im Massenmarkt und nun bieten wir dem Kunden mit VDSL wieder ein state of the art Produkt.

Die nächste Qualitätssteigerung unseres Netzes wird durch die Nutzung von Glasfaser erreicht. Hier bereiten wir bereits den Roll-Out vor und testen unsere Produkte auf Glasfasertechnologie in ausgewählten Pilotregionen. Mit der technischen Spezifikation unserer Glasfaserprodukte wird eine echte Differenzierung ggü. dem Kabelnetzbetreiber geschaffen und uns die Innovationsführerschaft der Deutschen Telekom gesichert.

Eine weitere Innovation ist RAM, bei der der Kunde die tatsächlich technisch verfügbare Bandbreite erhält und damit nicht mehr auf fixe Bandbreitenvorgaben angewiesen ist. Auch sind die RAM-Anschlüsse deutlich weniger störanfällig was sowohl dem Kunden als auch uns zugute kommt. Warum gibt es RAM dann noch nicht? RAM ist im Sinne des Qualitätsanspruchs seitens der Telekom entwickelt und realisiert worden. Die gesamte Umsetzungskette unterliegt diesen hohen Qualitätskriterien, nach denen wir am Markt gemessen und beurteilt werden. Wenn diese erfüllt sind werden wir das Produkt bundesweit einführen. Zusätzlich müssen wir auch die notwendigen Kosten und Investitionen im Auge behalten.

Insgesamt sind wir am Markt gut aufgestellt und durchaus auf einer Ebene mit dem Wettbewerb. Wir bieten umfassenden Service, kostenlose Hotlines, kostenlose Inklusivleistungen sowie eine zuverlässige und aktuelle Technik.

Auf gut deutsch: RAM ist eine Innovation (sic! - 8 Jahre verspätet ggü. Wettbewerbern...) und nützlich sowohl für die Kunden (höhere Bandbreiten) als auch für Telekom-Technik ("deutlich weniger störanfällig"), darf aber anscheinend so gut wie nichts kosten ("Zusätzlich müssen wir auch die notwendigen Kosten und Investitionen im Auge behalten") - letzteres träfe zu, wenn es nur im gleichen Atemzug mit dem ohnehin ablaufenden GbE-Rollout eingeführt werden würde - dann könnte man sich selbst die Kosten für den CRM-T-ATM-RAM-Buchungsfix und ggf. notwendige Aufstockungen bestehender ATM-Anbindungen sparen

Von irgendeiner Terminfestlegung -und sei es auch nur auf das Jahr 2010- scheint man inzwischen ganz zurückzuschrecken...
__________________
So long.
fruli
  #1096  (Permalink
Alt 09.06.2010, 19:31
DSL6066 DSL6066 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Kontes Dämpfung 32,36
Beiträge: 526
Provider: T-Offline
Bandbreite: RAM 6016
Pfeil AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Hi,

Auf gut deutsch: RAM ist eine Innovation (sic! - 8 Jahre verspätet ggü. Wettbewerbern...) und nützlich sowohl für die Kunden (höhere Bandbreiten) als auch für Telekom-Technik ("deutlich weniger störanfällig"), darf aber anscheinend so gut wie nichts kosten ("Zusätzlich müssen wir auch die notwendigen Kosten und Investitionen im Auge behalten") - letzteres träfe zu, wenn es nur im gleichen Atemzug mit dem ohnehin ablaufenden GbE-Rollout eingeführt werden würde - dann könnte man sich selbst die Kosten für den CRM-T-ATM-RAM-Buchungsfix und ggf. notwendige Aufstockungen bestehender ATM-Anbindungen sparen

Von irgendeiner Terminfestlegung -und sei es auch nur auf das Jahr 2010- scheint man inzwischen ganz zurückzuschrecken...

Passt doch wie die Faust aufs Auge.

Glasfaser steht an erster Stelle.(Zurecht,da Wachstumssegment)

Von der "Digitalen Dividende" ist nichmal mehr die Rede.
Dann bleiben uns wenigstens die hässlichen und unnützen (100 Mbit/200 User) Funkmasten auf dem Land erspart.

Es hilft nur der Umzug in eine schöne Großstadt.,falls einem DSL 1000-2000 nicht reichen.
  #1097  (Permalink
Alt 09.06.2010, 19:47
rabbe rabbe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: sächsische Pampa
Alter: 45
Beiträge: 1.584
Provider: Telekom
Bandbreite: 2048/480 + LTE
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
Auf gut deutsch: RAM ist eine Innovation (sic! - 8 Jahre verspätet ggü. Wettbewerbern...) und nützlich sowohl für die Kunden (höhere Bandbreiten) als auch für Telekom-Technik ("deutlich weniger störanfällig"), darf aber anscheinend so gut wie nichts kosten ("Zusätzlich müssen wir auch die notwendigen Kosten und Investitionen im Auge behalten") - letzteres träfe zu, wenn es nur im gleichen Atemzug mit dem ohnehin ablaufenden GbE-Rollout eingeführt werden würde - dann könnte man sich selbst die Kosten für den CRM-T-ATM-RAM-Buchungsfix und ggf. notwendige Aufstockungen bestehender ATM-Anbindungen sparen

Von irgendeiner Terminfestlegung -und sei es auch nur auf das Jahr 2010- scheint man inzwischen ganz zurückzuschrecken...
Die Frage ist auch, ob man die eigene Aussage "tatsächlich technisch verfügbare Bandbreite" tatsächlich umsetzt? Aber mit Sicherheit ist "Pseudo-RAM" gemeint. Nicht überraschend ist auch die Tatsache, dass man dieses "Dilettantikom-Pseudo-RAM" als "die" Innovation verkaufen möchte. Was die Terminfestlegungen betrifft, die sind doch eh alle Makulatur.
__________________
Speedport Hybrid mit Dabendorf LTE1800 + AVM Fritz!Box 7362SL [FRITZ!OS 06.83] | Magenta Zuhause S Hybrid mit Speedoption M (DSL-Bandbreite: 2048/480 kb/s - 42,20dB (300 kHz) - 4376 Meter)
  #1098  (Permalink
Alt 09.06.2010, 20:11
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2005
Beiträge: 1.037
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Eine weitere Innovation ist RAM, bei der der Kunde die tatsächlich technisch verfügbare Bandbreite erhält und damit nicht mehr auf fixe Bandbreitenvorgaben angewiesen ist. Auch sind die RAM-Anschlüsse deutlich weniger störanfällig was sowohl dem Kunden als auch uns zugute kommt. Warum gibt es RAM dann noch nicht? RAM ist im Sinne des Qualitätsanspruchs seitens der Telekom entwickelt und realisiert worden. Die gesamte Umsetzungskette unterliegt diesen hohen Qualitätskriterien, nach denen wir am Markt gemessen und beurteilt werden. Wenn diese erfüllt sind werden wir das Produkt bundesweit einführen. Zusätzlich müssen wir auch die notwendigen Kosten und Investitionen im Auge behalten.
RAM ist im Sinne des Qualitätsanspruchs seitens der
Telekom entwickelt
hä,, seitens der Telekom entwickelt ?????
und realisiert worden. ???
wo wie wann?

Wo ist da die Innovation???
Ach ja die Kunst es solange vor sich her zu schieben,
bis es keiner mehr braucht weil man überall FUNK Internet
mit >6 Mbit/s zu Preisen unterhalb eines 2000er DSL bekommt.

Um dann zu sagen, es gibt ja keine nachfragen mehr .....
  #1099  (Permalink
Alt 10.06.2010, 01:37
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 3.944
Provider: Telekom Hybrid & o2 VVDSL
Bandbreite: 5 - 100 Mbit
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Der Vertrieb von ADSL RAM 384-6000 startet nach derzeitigen Planungen im 1. Halbjahr 2010.
also wird das wohl nichts mehr.

welch eine Überraschung.
__________________
T-Mobile Austria My HomeNet Ultra: LTE 300MBit down 50MBit up EUR 54,99 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt : http://www.hot.si/ http://www.lte-drossel.de https://www.t-mobile.at/internet-zuhause-myhomenet/
@work: Hybrid S dsl 5000 lte @-82 RSRP LTE 1800 @village: o2 VDSL 100
  #1100  (Permalink
Alt 10.06.2010, 09:00
mistry7 mistry7 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2004
Ort: Klausen/Mosel
Alter: 37
Beiträge: 439
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Und da wundern die sich echt das die immer mehr Anschlüsse verlieren?
Wie Relitätsfremd muss man eigentlich sein.
es würde mich nicht wundern wenn etliche T-MA wegen der Bandbreiten Frage
ihren Anschluss nicht beim eigenen Arbeitgeber haben!

mistry7
__________________
1x 250 MBit Glas Sym. Inexio FTTB
2xVDSL mit 75 MBit Down / 10 MBit UP per 26 GHz Richtfunk zu mir
1x Anschluss VDSL 100/40 fürs Backup (Eifel-DSL)
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 6)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom ANCP-RAM 16000 Anschluss ADSL2+, mehr Leistung? whoppereu ADSL und ADSL2+ 8 23.06.2010 19:06
Der Thread über eine Handvoll ANCP-RAM-Buchungen im Februar 2010 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 4695 18.04.2010 22:09
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:24 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.