#691  (Permalink
Alt 20.05.2010, 23:23
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Ort: THE LÄND
Beiträge: 27.532
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von icem@n Beitrag anzeigen
So kennt man den "Rosa Riesen" ja garnicht mehr, alles innerhalb von 1 Jahr.
Was da heute so für ein Affentanz veranstalltet wird, kaum zu glauben
Nun, durch diese Dämpfungsgrenzenerhöhung von 50 auf 55db konnten laut offiziellen Telekom-Zahlen allein in Bayern 180.000 neue Haushalte mit DSL versorgt werden (KLICK - PDF leider nicht mehr online) - bundesweit hochgerechnet bedeutet das eine siebenstellige Zahl von Haushalten, die damit DSL-fähig gemacht werden konnten und damit als DSL-Kunden zu gewinnen waren.

RAM bringt von der Einnahmenseite dagegen in der heutigen Situation kaum etwas - denn der Regelfall ist nunmal längst "Kunde hat das C&S-Comfort-Doppelflat-Bundle ganz egal welche Bandbreite bereitgestellt wird"

Zum andern ist die Fixed-Schaltanomalie der Telekom in der breiten Öffentlichkeit auch nicht bekannt; die meisten bundesweiten aktiven alternativen Anbieter schalten ausserhalb der Kollokationsgebiete auch via Telekom-Bitstream/Resale und können daher schlecht aggressiv Werbung für RAM bei Schaltung über Kollokationsanbieter-DSLAMs machen, da sie eine bundesweit einheitliche Produktvermarktung anstreben.

Einziger mir bekannter überregionaler Privatkunden-Anbieter, der tatsächlich massiv Werbung für ratenadaptive Schaltung macht, ist Easybell - das kann er aber auch nur, weil er *nur* per Kollokations-DSLAMs (Telefonica) schaltet und keine DSL-Anschlüsse auf der Basis von Telekom-DSLAMs vermarktet.
__________________
So long.
fruli
  #692  (Permalink
Alt 20.05.2010, 23:26
hokaido hokaido ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2004
Ort: Landkreis ERH - Mittelfranken :)
Beiträge: 109
Bandbreite: 17700/1170 Vollsync
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Hallo,

ich les jetzt hier schon lange mit...

Man sollte aufhören mit dem "Gnade Telkom, Du bist so gut zu uns, schalte uns doch RAM, wir sind bereit alles dafür zu tun und zu zahlen".

Wer wie ich RAM haben will, bei dem geht sowieso kein anderer Anbieter. Also sollte man sich wie ich damit abfinden, langsam zu surfen und zu warten bis der Ausbauentscheidung (bei mir in 1 Woche)bekannt gegeben wird.

Die Telekom hätte vielmehr Anreize, wenn nicht jeder CALL& Surf Comfort zahlen würde, obwohl er die Leistung nie erhält. Wir (äh ich nicht, ihr ) seid alle selbst schuld!!


Ich zahle für 2000er und die will ich kostenlos haben, wenn der Drecks Verein das nicht bringt will ich ordentlich Kohle als Entschädigung, und das machen sie ja auch.

Wenn dann ein anderer Anbieter die Glasfaser zu uns legt: Welcome. Alle Haushalte und der garantierte Umsatz gehen der Telekom flöten. Gut so.

Wenn die Telekom das Geschäft nicht machen will, wir können unser Geld auch woanders hinbringen, die freuen sich. Und wir leben im Gegensatz zur Telekom nicht davon
  #693  (Permalink
Alt 21.05.2010, 07:31
arno_nyhm arno_nyhm ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 25
Provider: der rosa Riese
Bandbreite: 2304/224
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Die Telekom hätte vielmehr Anreize, wenn nicht jeder CALL& Surf Comfort zahlen würde, obwohl er die Leistung nie erhält. Wir (äh ich nicht, ihr ) seid alle selbst schuld!!
...das versuche ich gerade zu vermeiden:
Die Telekom ist mit geschuldeter Leistung (AGB 11.4) seit Vertragsbeginn
xx.04.2007 in Verzug, spätestens jedoch seit dem xx.12.2007, als ich zum
ersten Mal eine höhere DSL-Geschwindigkeit nach der
Leistungsbeschreibung (Punkt 1.2) angemahnt habe. Die nach einem halben
Jahr erfolgte Schaltung auf DSL 2000 ist nicht entlastend.
Die Telekom hat mehrere gesetzte Fristen ungenutzt verstreichen lassen
(s.u.a. meine Schreiben vom xx.03.2010 und xx.04.2010). Ich setze Ihnen
daher zur Erfüllung meiner berechtigten Forderungen und zur Einhaltung der
Vertragsbedingungen eine letzte Frist bis zum 15.06.2010.
...
Es folgt Widerruf der Einzugsermächtigung mit Ablauf des Termins und
Kürzung der Zahlung.

Einziger "Erfolg" bisher: Ich bin wegen seltsamer Störungen (Keine Antwort
vom Server trotz bestehender DSL-Verbindung) von einem Infineon 113.116
H1 auf einen Analog Devices 0.0 H1 gelegt worden, der soweit ich weiß in
seinen Möglichkeiten sehr beschränkt ist.

Mal sehen was noch kommt.

MfG
  #694  (Permalink
Alt 21.05.2010, 09:17
Iege Iege ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.08.2009
Beiträge: 402
Provider: Telekom
Bandbreite: 16000/@15dB
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

arno_nyhm

Es folgt Widerruf der Einzugsermächtigung mit Ablauf des Termins und
Kürzung der Zahlung.

Dann paßt aber auf das dir die Telelkom keinen Schufa -Eintrag verpasst.
m.f.g.
Iege
  #695  (Permalink
Alt 21.05.2010, 09:20
Infinity2005 Infinity2005 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.02.2005
Ort: Münsterland
Alter: 47
Beiträge: 578
Provider: Muenet
Bandbreite: FTTH 100|100
Infinity2005 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von MasterFlok Beitrag anzeigen
5-10€ für RAM? Ohne mich, dann wechsel ich lieber zur Konkurrenz (Vodafone, Telefonica, HTP)

Wie kann man nur so blöd sein und dafür 5-10€ zahlen wollen?
Dann wechsel Du mal schön, wenn Du in einem Telekom-only-Gebiet wohnst - viel Spaß! Wer wechseln kann, der soll sich hier auch nicht beschweren. Wenn auf dem Markt ein Anbieter ist, der es besser oder billiger kann, dann wechselt man halt.

Für Menschen die beruflich oder selbständig auf einen funktionierenden, schnellen DSL-Anschluss angewiesen sind, macht es durchaus Sinn den Aufpreis zu bezahlen. VPN mit DSL light macht nicht wirklich Spaß und kostet teure Zeit.

Im Moment zahle ich 40€ pro Monat für einen VF-HSDPA-Zugang zusätzlich zum DSL light. Dafür kann ich mit 500KBit/s hochladen und mit 5MBit/s runterladen - das spart Zeit und Nerven.


Gruß
Tom
  #696  (Permalink
Alt 21.05.2010, 09:25
Infinity2005 Infinity2005 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.02.2005
Ort: Münsterland
Alter: 47
Beiträge: 578
Provider: Muenet
Bandbreite: FTTH 100|100
Infinity2005 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von arno_nyhm Beitrag anzeigen
Es folgt Widerruf der Einzugsermächtigung mit Ablauf des Termins und Kürzung der Zahlung.

Mal sehen was noch kommt.
... mit Sicherheit nicht viel Gutes und auch mit Sicherheit kein schnelleres DSL.

Bei Vertragsabschluss war klar, welche Bandbreite zur Verfügung gestellt wird. Eine Kürzung der Rechnung ist aus diesem Grunde keine gute Idee und verursacht Dir mit Sicherheit mehr Ärger als der Telekom.

Gruß
Tom
  #697  (Permalink
Alt 21.05.2010, 10:30
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Musst es ja nicht nehmen

Mit 20-30€ wirst Du nicht weit kommen, wenn Du einen neuen Port bezahlen musst und den Techniker und aber durch RAM keinen Mehreinnahmen reinkommen....
Es sei denn Du gehst auch für 1€ / Stunde arbeiten und und kaufst die Ports in China .
Das Leben ist nunmal kein Ponyhof und die Telekommunikationsanbieter sind durchweg privatwirtschaftliche Unternehmen.

d.h. Investitionen müssen Einnahmen gegenüberstehen, sonst läuft da gar nix.
Man braucht weder einen neuen Port noch einen Techniker. Die 20-30 € sind hier wohl eher als eine Art Spende /Bestechungsgeld gedacht. Manchmal ist man ja bereit etwas zu zahlen, obwohl man genau weiss, dass man übervorteilt wird, einfach um ein Ziel zu erreichen. Gerechtfertigt wäre eine Zahlung auf keinen Fall. Trotzdem würde ich für sofortige RAM-Schaltung etwas zahlen - so wie man einem korrupten Beamten in einem Bananenstaat etwas geben würde, um keine Probleme zu bekommen. Und den Vergleich finde ich bezogen auf die Telekom sehr passend.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #698  (Permalink
Alt 21.05.2010, 10:30
Benutzerbild von Marc-Andre
Marc-Andre Marc-Andre ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.10.2000
Ort: Wittingen
Alter: 46
Beiträge: 5.337
Provider: Kabeldeutschland
Bandbreite: 100000
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Moin!

So neues für die Gerüchteküche, falls es nicht schon irgendwo hier steht. Ein Hotliner bei der 1000, der auch einen kompetenten Eindruck machte, kam von sich aus schon auf das Thema RAM bei meinem Anschluss zu sprechen und rechnet damit das dieses ab Juli zur Verfügung stehen könnte, wenn ein größeres Software Update abgeschlossen ist.

MfG Marc-Andre
__________________
Ich bin online, mit IPv6! www.sixxs.net der Tunnelbroker.

Mein Bandbreiten Lebenslauf: 56k, 64k, 768k, 3072k, 16023k, 384k, 1312k, 32000k
  #699  (Permalink
Alt 21.05.2010, 11:07
Benutzerbild von ReneV
ReneV ReneV ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.06.2008
Ort: Gummersbach
Beiträge: 841
Provider: Telekom
Bandbreite: 100Mbit/s FTTH
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Infinity2005 Beitrag anzeigen
...

Bei Vertragsabschluss war klar, welche Bandbreite zur Verfügung gestellt wird. Eine Kürzung der Rechnung ist aus diesem Grunde keine gute Idee und verursacht Dir mit Sicherheit mehr Ärger als der Telekom.
...
Wobei nach meiner Meinung schon der Straftatbestand der „Arglistigen Täuschung“ erfüllt ist, da bei den meisten mindestens eine Schaltstufe höher oder mehr technisch möglich ist, auch bei „Fixer“ Aushandlung. Damit währe der Vertrag ungültig.
Telekom behauptet einfach das nicht mehr möglich sei, weil nicht sein kann was nicht sein darf.
  #700  (Permalink
Alt 21.05.2010, 11:09
holzgewehr holzgewehr ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 175
Provider: Easybell
Bandbreite: 17/2.4 Mbit/s ADSL2+
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Ich glaube auch nicht, das mit RAM mehr Telekom Kunden geworben werden können. Einziger Grund dafür ist das "festhalten" wechselwilliger Kunden und vielleicht Qualitätsverbesserung.

Ich würde mir nur wünschen, dass leidgeplagte Telekom DSL-light User dieses Forum hier lesen würden...dann würden manche schnell erkennen, das ohne Telekom, ihr DSL Anschluß plötzlich Beine bekommt...so wie bei mir...!

Dank easybell bzw. Telefonica (ja, ich habe Glück...) kann ich nun mit DSL 4000 surfen, statt jahrelang mit nur 384...

Information ist Alles!!!
__________________
Geschäftlich:Easybell VDSL2 G.Vector mit 63/12 Sync / Telekom Outdoor DSLAM - Adtran 12.4.80 / ~460m Leitung / FB7530
Privat:O2 VDSL2 G.Vector mit 110/36 Sync und Drossel auf 50/10 / Telekom Outdoor DSLAM - Adtran 12.4.80 / ~270m Leitung / FB7530
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom ANCP-RAM 16000 Anschluss ADSL2+, mehr Leistung? whoppereu Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 8 23.06.2010 19:06
Der Thread über eine Handvoll ANCP-RAM-Buchungen im Februar 2010 Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 4695 18.04.2010 22:09
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:52 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.