Zurück   onlinekosten.de Forum > Technik > ADSL und ADSL2+
Newsticker

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Erwartungen habt ihr an den ADSL1-RAM-Buchungsstart?
RAM wird regional oder mittels Vorabvertrieb vor Feb 2010 buchbar sein 28 10,22%
RAM wird nicht vor Feb 2010 buchbar sein 122 44,53%
RAM wird zunächst nicht für Anschlüsse > 50db buchbar sein 97 35,40%
Anschlüsse > 50db werden ein 2MBit-Profil mit höherem Rauschabstand erhalten 21 7,66%
Anschlüsse > 50db werden ein 1MBit-Profil erhalten 24 8,76%
Bestandskunden ohne ANCP-Port können unabhängig von einem Tarifwechsel RAM erhalten 9 3,28%
Bestandskunden ohne ANCP-Port erhalten nur im Zuge eines Tarifwechsels bzw. Vertragsverlängerung RAM 49 17,88%
Bestandskunden ohne ANCP-Port erhalten nur in GBE-Anschlussbereichen ohne Tarifwechsel RAM. 31 11,31%
Die RAM-Einführung wird abermals über Februar 2010 hinaus verschoben 140 51,09%
Bitstream/Resale-Kunden warten länger, da die Prozess-Schnittstellen erst warmlaufen müssen 80 29,20%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 274. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
  #5681  (Permalink
Alt 15.01.2010, 00:36
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2005
Beiträge: 1.037
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

wo?
Ist
da
die investion?

Das ist doch lediglich eine Schalten einer Funktion.

Wie geht das nochmal.
Anschluß ID aufrufen.
Änderrung Merkmale.
haken von FIX auf RAM
F12
fertig


(oder so)
  #5682  (Permalink
Alt 15.01.2010, 00:46
StanleyS StanleyS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2006
Ort: WB
Beiträge: 234
Provider: T
Bandbreite: 16 Mbit/s (EDA-Outd)
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
... Ansonsten gibts z.B. bei Outdoor-ADSL2+ sowieso aktuell keine marktfähige Vorleistung (IP-BSA-SA)
...
Auch wenn es Off-Topic ist.
Weigert sich die T hier immer noch bei eigenem GF-Outdoor-Ausbau anderen Anbietern Zugang per IP-Bitstream zu gewähren?
Auch nach der 24-monatigen MVLZ?
  #5683  (Permalink
Alt 15.01.2010, 00:58
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Auch wenn hier die meisten immer nur von ADSL1-RAM ausgehen, gehe nicht davon aus, wenn man schon RAM für Bandbreiten <6000 einführt, dieses nur auf ADSL1-Ports macht und die ADSL2-Ports nicht mit dem neuen RAM beschaltet...
Mir scheint, dass hier jedem ausser Dir klar ist, dass nur ADSL1 RAM auf ADSL2 Ports geplant ist. Und nur im günstigsten Fall das.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #5684  (Permalink
Alt 15.01.2010, 01:09
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 4.699
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

Zitat:
Zitat von kaffeekanne Beitrag anzeigen
Mir scheint, dass hier jedem ausser Dir klar ist, dass nur ADSL1 RAM auf ADSL2 Ports geplant ist. Und nur im günstigsten Fall das.
Kannst ja mal meine Beiträge suchen und gucken, wie oft ich daneben lag

Etwas logisch, wirtschaftlich denken sollte man auch bei der Telekom voraussetzen. Mag sein, dass ich technisch zu wenig Ahnung habe, aber mir erschließt sich kein logischer Grund, warum man ADSL2+-Ports mit ADSL1-Krücken-RAM-Profilen laufen lassen sollte, wenn man doch mit ADSL2+-Profilen wesentlich stabiler unterwegs wäre...
  #5685  (Permalink
Alt 15.01.2010, 01:43
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
... mir erschließt sich kein logischer Grund, warum man ADSL2+-Ports mit ADSL1-Krücken-RAM-Profilen laufen lassen sollte, wenn man doch mit ADSL2+-Profilen wesentlich stabiler unterwegs wäre...
Das habe ich mich auch schon gefragt, siehe hier: http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?p=1957738#post1957738

Ich nehme an, die Telekomm hat dafür 7 gewichtige Gründe:
  1. T
  2. E
  3. L
  4. E
  5. K
  6. O
  7. M
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #5686  (Permalink
Alt 15.01.2010, 08:24
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
wo?
Ist
da
die investion?

Das ist doch lediglich eine Schalten einer Funktion.

Wie geht das nochmal.
Anschluß ID aufrufen.
Änderrung Merkmale.
haken von FIX auf RAM
F12
fertig


(oder so)
Und weil genau das viele glauben, ist das Forum hier so voll...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #5687  (Permalink
Alt 15.01.2010, 08:44
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Kannst ja mal meine Beiträge suchen und gucken, wie oft ich daneben lag

Etwas logisch, wirtschaftlich denken sollte man auch bei der Telekom voraussetzen. Mag sein, dass ich technisch zu wenig Ahnung habe, aber mir erschließt sich kein logischer Grund, warum man ADSL2+-Ports mit ADSL1-Krücken-RAM-Profilen laufen lassen sollte, wenn man doch mit ADSL2+-Profilen wesentlich stabiler unterwegs wäre...
Du warst der Meinung es würde früher eingeführt. Also stets zu optimistisch. WARUM die das so machen wollen, weiss ich auch nicht. Aber nur weil man es unlogisch findet, IST es aber doch so, dass es nur über ADSL1 geplant ist. Wobei ich mir nicht mal sicher bin, ob überhaupt noch irgendwas in Richtung RAM komen wird, denn schliesslich hört man ja so gar nichts mehr davon.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #5688  (Permalink
Alt 15.01.2010, 09:48
pritt987 pritt987 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 113
Provider: T-Home+Vodafone
Bandbreite: DSL 1184/288+HSPA
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

Zitat:
Zitat von kaffeekanne Beitrag anzeigen
....

Wobei ich mir nicht mal sicher bin, ob überhaupt noch irgendwas in Richtung RAM komen wird, denn schliesslich hört man ja so gar nichts mehr davon.
Das ist wahr.
Wenn das in ca. 1 Monat losgehen soll, müsste man es doch schon irgendwo ein wenig rascheln hören...aber es ist still...sehr still...eigentlich zu still
  #5689  (Permalink
Alt 15.01.2010, 10:07
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.324
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

Hi,

hier mal wieder was aus dem T-Intranet - Info Stand Nov. 09:

Zitat:
Zitat von Telekom-Memo
NDPS = Neue DSL-Produkt-Struktur
Ziel von NDPS:

Einführung neuer Produkte, die im Rate Adaptive Modus (RAM) betrieben werden.

DSL/RSL2000RAM
DSL/RSL2000RAM IP
DSL/RSL6000RAM

Es werden die technischen Produkte

T-2MR-950
T-2MR-96E
T-2MIR-96E
T-6MR-950
T-6MR-96E

eingeführt , die nur über CRM-T gebucht werden können (Vertriebsfreigabe voraussichtlich November 2009).

Eigenschaften dieser Produkte

Massenmarktprodukte
kein doppelter Upstream (dUp)
kein FastPath (FP)
keine NoiseMargin-Absenkung

Übertragungsbitraten (brutto)

DSL2000RAM down 448 - 2304 kBit/s
up 96 - 448 kBit/s

DSL 2000RAM-IP down 1728 - 2304 kBit/s
C&S IP Anschlüsse up 224 - 448 kBit/s

bei DSL6000RAM down 2304 - 6656 kBit/s
up 224 – 672 kBit/s

Max. Dämpfung: 2000RAM = 50,0 dB
2000RAM IP = 36,5 dB
6000RAM = 33,5 dB

erfordern ANCP

ANCP = Access Node Control Protocol Bandbreitenregulierung über einen Steuerkanal zwischen DSLAM und BBRAR

Hintergrund: Die Notwendigkeit ANCP einzuführen begründet sich aus den Testergebnissen, die ergeben haben, dass die VOIP-Qualität unakzeptabel wird, wenn sich ein solcher As nahe der unteren RAM-Mindestbandbreite synchronisiert hat und die Nutzung bezogen auf das zur Verfügung stehende Datenvolumen voll ausgereizt wird (VOIP-call + Datentraffic). Der DSLAM ist dabei im Downstream überbucht und verwirft wahllos ATM-Zellen, welches sich für den Datenstrom bei den meisten Anwendungen selbstständig ausregelt, aber im VOIP-Fall für die angesprochene schlechte Sprachqualität sorgt.

Folgende LT-Typen sind ANCP-fähig: -
bei Siemens LTBBA 64 und LTBBA 64A -
bei ECI LTBBA32A und LTBBA64

Rate Adaptive Modus (RAM) keine Bereitstellung auf Outdoor-DSLAMs und BB-OPAL im Wirkbetrieb.


Bestätigt so gut wie alles, was bisher schon an Infos anderweitig zusammengetragen vorlag, auffällig bzw. bisher hier unbekannt ist nur das zusätzlich genannte 2000er-All-IP-Profil mit dem schmalen Sync-Korridor 1536-2048 netto.

EDIT Nachtrag: zusätzlich interessant ist aber noch die genannte vorgesehene Dämpfungsgrenze des 6MBit-Profils von 33,5db rechnerischer 300kHz-KO-Dämpfung, während 2MBit-Fixed bis 36,5db geschaltet wird - demnach blieben selbst die meisten 2MBit-Fixed-Anschlüsse (2MBit-Fixed-Privatkunden-Korridor 32,01-36,5db) auf ein 2MBit-RAM-Profil beschränkt bei ANCP-Regel-RAM.
__________________
So long.
fruli

Geändert von fruli (15.01.2010 um 11:11 Uhr) Grund: Anmerkung Dämpfungsgrenze 6MBit-Profil
  #5690  (Permalink
Alt 15.01.2010, 10:46
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 319
Standard AW: Telekom RAM ADSL1 384-6000 ab 1. Halbjahr 2010 /aktueller Status DEZ-09 in Postin

Aber das ist ja dann schon Asbach-Uralt. Und was heisst schon Memo. Das ist sowas wie eine Bleistiftkritzelei, die an ein paar Leute herumgereicht wird. Ich bin mir allein aufgrund der mageren Informationslage absolut sicher das die Telekom kein RAM für Dämpfungsopfer einführen wird. Nie.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Thread über eine Handvoll ANCP-RAM-Buchungen im Februar 2010 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 4695 18.04.2010 22:09
Telekom-Gutschrift lässt auf sich warten sportfreund2004 Festnetz: Anbieter und deren Tarife 14 19.01.2006 00:02
Upgrade 3000 auf 6000 - Niemand zuständig und ich soll warten Ehemalige Benutzer 1&1 Internet AG (United Internet AG) 6 13.08.2005 13:57
Jetzt dsl 6000 oder lieber auf 16mbit warten? das ding ADSL und ADSL2+ 18 03.06.2005 08:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.