#1  (Permalink
Alt 23.02.2008, 15:59
Moondays Moondays ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2008
Beiträge: 33
Standard Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

Hallo!


Habe heute einen Austausch-Router Speedport 700 erhalten.

Es funktioniert zwar das Internet, aber wenn ich den Router anschalte, geht er nicht sofort online sondern die Online-Leuchte blinkt schnell. Nach ca 1 Minuten funktioniert das Internet dann normal, allerdings ist die Status-Leuchte aus.
Achja, mein alter Router hatte die Firmware 1.22.00, der neue hat 3.15.000 und beim alten Router hat die StatusLeuchte immer geleuchtet, die Einwahl ging schneller und festnetz hat geblinkt (jetzt aus).

23.02.2008 15:25:29 192.168.2.100 Anmeldung erfolgreich.
23.02.2008 15:22:19 192.168.2.100 Anmeldung erfolgreich.
23.02.2008 15:16:04 sende ACK an 192.168.2.100
23.02.2008 15:16:01 sende ACK an 192.168.2.100
23.02.2008 15:16:00 NTP Datum und Uhrzeit wurden aktualisiert.
14.01.2008 00:01:29 If(PPPoE1) PPP Verbindung hergestellt !
14.01.2008 00:01:28 PPPoE1 empfängt IP:91.16.224.65
14.01.2008 00:01:28 Benutzername und Passwort: OK
14.01.2008 00:01:28 PPPoE1 startet PPP
14.01.2008 00:01:28 PPPoE empfange PADS
14.01.2008 00:01:28 PPPoE sende PADR
14.01.2008 00:01:28 PPPoE empfange PADO
14.01.2008 00:01:28 PPPoE sende PADI
14.01.2008 00:01:28 PPPoE Stopp
14.01.2008 00:01:28 PPPoE1 beendet PPP
14.01.2008 00:01:14 If(PPPoE1) PPP Verbindung hergestellt !
14.01.2008 00:01:13 PPPoE1 empfängt IP:91.16.246.86
14.01.2008 00:01:13 Benutzername und Passwort: OK
14.01.2008 00:01:13 PPPoE1 startet PPP
14.01.2008 00:01:13 PPPoE empfange PADS
14.01.2008 00:01:13 PPPoE sende PADR
14.01.2008 00:01:13 PPPoE empfange PADO
14.01.2008 00:01:13 PPPoE sende PADI
14.01.2008 00:01:12 If(PPPoE1) PPP Zeituberschreitung bei Einwahl : 50007
14.01.2008 00:01:10 192.168.2.100 Anmeldung erfolgreich.
14.01.2008 00:00:28 sende ACK an 192.168.2.100
14.01.2008 00:00:22 Benutzername und Passwort: fehlgeschlagen
14.01.2008 00:00:22 PPPoE Stopp
14.01.2008 00:00:22 PPPoE1 startet PPP
14.01.2008 00:00:22 PPPoE empfange PADS
14.01.2008 00:00:22 PPPoE sende PADR
14.01.2008 00:00:22 PPPoE empfange PADO
14.01.2008 00:00:22 PPPoE sende PADI
14.01.2008 00:00:22 ADSL Medium verbunden !
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 23.02.2008, 16:04
Benutzerbild von Tobias123
Tobias123 Tobias123 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Peine
Beiträge: 786
Provider: Telekom
Bandbreite: 217/42 MBit/s brutto
Standard AW: Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

Und was ist jetzt genau dein Problem bzw was schränkt dich ein? Die 1 Minute bis das Internet verfügbar ist? Ist dein Router nicht ständig in Betrieb?

Das mit dem Festnetzblinken ist ja eine Verbesserung, denn das Blinken gabs ja nur, wenn kein Telefon an den W700V angeschlossen war.
__________________
Telekom SVVDSL 250 | FRITZ!Box 7590 mit 7.12 | 2 x FRITZ!WLAN Repeater 1750E mit 7.12 | 2 x FRITZ!Fon C6 und 1 x C4 mit 4.25 | 6 x Comet Dect mit 3.68 | 7 x FRITZ!Dect 200 mit 4.16 | Magenta TV Plus via MR401 und MR201
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 23.02.2008, 16:09
Moondays Moondays ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2008
Beiträge: 33
Standard AW: Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

Zitat:
Zitat von Tobias123
Und was ist jetzt genau dein Problem bzw was schränkt dich ein? Die 1 Minutze bis das Internet verfügbar ist?
Ähm, ja sorry, war wohl etwas schwammig formuliert.

Ich finde es halt verwirrend, das "status" nicht blinkt. Das bedeutet ja das keine Statusinformationen vorhanden sind. Aber ich habe automatische Konfiguration eingeschaltet?
Tja und das er halt demensprechend meldet, das die Anmeldung fehlgeschlagen ist.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 25.02.2008, 17:30
oerx oerx ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.10.2006
Beiträge: 88
Idee AW: Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

Die Status-LED ist für die Autokonfiguration zuständig, siehe auch Bedienungsanleitung:



Sie sollte normalerweise im laufenden Betrieb immer aus sein, wenn nicht gerade die Firmware aktualisiert wird o.ä., hat aber durch einen Firmwarefehler vor Version 3.15 zusammen mit der Festnetz-LED dauernd geblinkt wenn kein Analog- oder ISDN-Kabel angeschlossen war. Evtl. bist Du das gewohnt.

Die zuerst blinkende Online-LED zeigt, dass der Verbindungsaufbau zuerst gescheitert ist, warum in Deinem Fall auch immer.



Wenn sie aufhört zu blinken und dauernd an ist, dann bist Du mit dem Internet verbunden, Benutzername und Kennwort wurden akzeptiert.
__________________

Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 03.03.2008, 20:29
Benutzerbild von mikky
mikky mikky ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Teschencity
Alter: 53
Beiträge: 5.095
Provider: Telekom
Bandbreite: T-DSL 6000
Standard AW: Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

Dieses Update hat bei mir heute dazu geführt das kein Zugang über Wlan möglich war.

Folgende Änderungen im Routermenü müssen gemacht werden damit man den Router über Wlan ansprechen kann.

1. Kanal auf 1-10 stellen. Ich habe auf 6 gewechselt.

2. SSID auf sichtbar stellen.

Quelle:http://www.kessler-design.com/speedport-w700v/

Das einzige was immer noch schlecht ist, ist der langsame Seitenaufbau. Nur habe ich keine Ahnung wie ich einen alternativen DNS Server eintragen soll und welchen man nimmt?

Vielleicht kann das mal einer erklären!
__________________

Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 03.03.2008, 20:39
nerv nerv ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 18.11.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 15
Standard AW: Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

langsamer Seitenaufbau liegt oft daran das das IPv6 Protokoll auf einem der Rechner installiert ist. entweder das Protokol mal testweise entfernen oder im tcp/ip Protokoll deiner LAN/Drahtlosverbindung einen festen DNS Server eintragen.
z.B 217.237.149.142 (oder irgend einen anderen, einfach mal googeln)
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 03.03.2008, 20:42
Benutzerbild von mikky
mikky mikky ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Teschencity
Alter: 53
Beiträge: 5.095
Provider: Telekom
Bandbreite: T-DSL 6000
Standard AW: Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

Zitat:
Zitat von nerv
langsamer Seitenaufbau liegt oft daran das das IPv6 Protokoll auf einem der Rechner installiert ist. entweder das Protokol mal testweise entfernen oder im tcp/ip Protokoll deiner LAN/Drahtlosverbindung einen festen DNS Server eintragen.
z.B 217.237.149.142 (oder irgend einen anderen, einfach mal googeln)
Welcher Server ist das denn?. Im Moment steht bei bevorzugter, die Adresse des Routers drinn, soll der da eingetragen werden?
__________________

Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 03.03.2008, 23:05
Nero FX Nero FX ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.03.2006
Beiträge: 4.826
Provider: 1und1 via Telekom VDSL
Bandbreite: 80Mbit/ 30Mbit
Nero FX eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

@gatgat

ja als bevorzugter ist der der zuerst verwendet wird. Ich empfehel diese Server sind zuverlässig wird aber drin rumgespielt (vertippfehler korrigiert etc)

208.67.222.222
208.67.220.220
__________________
Standort 1: VDSL100 (@79,5Mbit/31,0Mbit) von 1und1 mit Fritz!Box 7560 (Fritz!OS 07.01)
Standort 2: VDSL50 (@50Mbit/10Mbit) mit Fritzbox 7590 (Fritz!OS 07.01)
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 03.03.2008, 23:32
Benutzerbild von mikky
mikky mikky ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.04.2006
Ort: Teschencity
Alter: 53
Beiträge: 5.095
Provider: Telekom
Bandbreite: T-DSL 6000
Standard AW: Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

Zitat:
Zitat von Nero FX
@gatgat

ja als bevorzugter ist der der zuerst verwendet wird. Ich empfehel diese Server sind zuverlässig wird aber drin rumgespielt (vertippfehler korrigiert etc)

208.67.222.222
208.67.220.220
Danke, ich werde die alternativen DNS Server morgen mal eintragen. Sollte das nicht funktionieren habe ich mir die vorgänger Firmware besorgt und installiere die wieder.

Das bei T-Online selbst, ziemliche Ratlosigkeit bei der Lösung des Problems herscht kann man hier nachlesen.

http://foren.t-online.de/foren/read....=1,fid=24bc73b

Die Tipps die da gegeben werden helfen wenigen aber nicht allen, da die Probleme wohl vielschichtiger sind aber keiner was zugeben will.
__________________

Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 04.03.2008, 00:20
oerx oerx ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.10.2006
Beiträge: 88
Idee AW: Probleme nach neuer Speedport 700 Firmware 3.15.000

Zitat:
Zitat von nerv
langsamer Seitenaufbau liegt oft daran das das IPv6 Protokoll auf einem der Rechner installiert ist.
Nein. Der langsame Seitenaufbau liegt an einem Fehler in der DNS Abfrage im Speedport.

Nach dem Deinstallieren des IPv6 Protokolls besteht der Fehler weiterhin, nur die Auswirkungen des Fehlers (Timeouts) werden erheblich geringer.

Das Vorhandensein des IPv6 Protokolls darf keinen Router aus dem Tritt bringen.
__________________

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Firmware 3.15.000 für Speedport W700Vfehlerhaft? Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 20 07.03.2008 13:54
Speedport W 700 V Fragender Sonstiges 1 21.11.2007 09:20
Speedport 700 / Speedport W700V burg Sonstiges 52 06.12.2006 07:29
Probleme nach neuer Firmware für Fritzbox SL Wlan Twanger Hardware 9 06.09.2006 11:39
Probleme nach Firmware Update für die Fritz!Box 7050 Silondo VoIP-Technik 3 07.10.2005 20:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:17 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.