#1  (Permalink
Alt 30.06.2007, 21:48
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Problem mit devolo dLAN Highspeed

Hallo Community

Ich habe folgendes Problem, das mich fast in den Wahnsinn treibt, weil ich von Erklärung und Lösung weit entfernt bin

Die Computer im Haus sind mit dLAN Highspeed - Steckern vernetzt. Im Erdgeschoss sind Kabel Deutschland Modem und Router, in der 1. Etage ein Computer und in der 2. Etage ein zweiter Computer. Morgens und tagsüber ist die Verbindung sehr gut, doch abends und nachts geht nur noch der PC in der 1. Etage. In der 2. Etage zeigt der Rechner meist "eingeschränkte Konnektivität" an und auch wenn nicht ist ein Surfen kaum möglich, wenngleich der devolo Informer noch eine Signalstärke von 10 Mbit angibt.

Habt ihr vielleicht eine Erklärung für dieses Phänomen? Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Schon mal danke für eure Ratschläge.

Schönen Gruß!
Bart
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 03.07.2007, 12:20
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 39
Beiträge: 2.535
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard AW: Problem mit devolo dLAN Highspeed

Ist es ein Mehrfamilienhaus?

Problem könnte hier einfach daran liegen, dass viele Geräte eingeschaltet sind, welche insgesamt viel Strom ziehen, was die Bandbreite des dLANs massiv senkt.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 03.07.2007, 14:05
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Problem mit devolo dLAN Highspeed

Logische vorgehensweise wäre zu prüfen welches Gerät nachts aktiv isr. Gibt es etwa eine Nachtspeicherheizung.

Ich vermute mal, dieses Gerät stört.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 03.07.2007, 14:21
LookOut LookOut ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Beiträge: 1.477
Standard AW: Problem mit devolo dLAN Highspeed

Dann lieber ein WLAN mit 2 Repeatern
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 07.07.2007, 13:01
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Problem mit devolo dLAN Highspeed

Zitat:
Zitat von Armithage
Ist es ein Mehrfamilienhaus?
Nein, ein Einfamilienhaus.

Zitat:
Zitat von Andre St.
Logische vorgehensweise wäre zu prüfen welches Gerät nachts aktiv isr. Gibt es etwa eine Nachtspeicherheizung.
Nö, gibt keine Nachtspeicherheizung.

Eigentlich sind zu den Zeiten, in denen die Verbindung so schwach ist, weniger Geräte an.

Zitat:
Zitat von LookOut
Dann lieber ein WLAN mit 2 Repeatern
Und wenn ich fünf Repeater dazwischen schalte, durch die verbauten Stahlträger kommt das Signal nicht.

Danke für eure Antworten. Ich habe aber immer noch keine Ahnung, warum es nicht funktioniert. Zurzeit das gleiche: Jetzt funktioniert die Verbindung prima, aber so ab 19 Uhr funktioniert nichts mehr, dabei ist es vollkommen unabhängig, ob Wochenende oder in der Woche (bezogen auf die Theorie, dass es an den stromziehenden Geräten liegen könnte!).
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 07.07.2007, 13:16
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard AW: Problem mit devolo dLAN Highspeed

Zitat:
Zitat von Bart855655

Danke für eure Antworten. Ich habe aber immer noch keine Ahnung, warum es nicht funktioniert. Zurzeit das gleiche: Jetzt funktioniert die Verbindung prima, aber so ab 19 Uhr funktioniert nichts mehr,
Es reicht 1 Gerät dass Störungen verursacht. Jetzt muss man den Detektiv Spielen und rausfinden, welches Gerät zu den genannten Zeitpunkt aktiv ist.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 20.07.2007, 21:51
noVuz noVuz ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.09.2002
Ort: Bayern
Alter: 35
Beiträge: 863
Provider: KDG
Bandbreite: 26.000/1000
Standard AW: Problem mit devolo dLAN Highspeed

Bei uns hat der Sony Wega TV das Signal sehr gestört und das billige Netzteil von einer externen Festplatte...
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 21.07.2007, 17:07
hk0872 hk0872 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 14
Standard AW: Problem mit devolo dLAN Highspeed

Hallo,

ich denke, daß Problem kann gelöst werden. Überleg mal, ob du überhaupt schonmal mit beiden Rechnern gleichzeitig online gewesen bist. Ich denke mal nein. Das Kabel-Modem vergibt nämlich nur eine IP, deshalb beim zweiten Rechner die eingeschränkte Konektivität.
Du musst mit Deinem Netzwerkkabel vom Kabel-Modem in einen Router und dann vom Netzwerkausgang des Routers ins Stromnetz. Dann sollte es eigentlich gehen, da der Router ja dann IPs für die angeschlossenen Rechner vergibt.
Vielleicht konnte ich ja damit helfen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anschluss X300T über devolo dLAN 200 AV Korteras VDSL und Glasfaser 129 30.12.2008 12:16
Devolo dLAN Geschwindigkeiten HobbyTroll Sonstiges 3 03.09.2007 23:48
Devolo dLAN 200 AVdesk Starter Kit Ehemalige Benutzer Sonstiges 3 11.11.2006 13:01
Devolo dLAN: Empfehlenswert? Worauf ist zu achten? Ace_NoOne Sonstiges 13 14.10.2006 20:53
dLAN von devolo yankee9000 Sonstiges 12 12.11.2004 14:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:08 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.