#151  (Permalink
Alt 25.06.2007, 10:24
vdsljunkie vdsljunkie ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: München
Beiträge: 1.074
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: VDSL2@51376D/10048U
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

Hi Radio,

Zitat:
Zitat von radio-link
Ich habe bei indoor-Anbindung und ca. 500 m Leitung volle 50 MBit/sec down, und was um 5-6 MBit/sec up. Mal sehen, wie ich in mein W900V/Fritz-Box eine feste route zum Modem hinbekomme, um das immer abfragen zu können, dann werde ich mal ein wenig experimentieren, ob ich meinen upstream besser hinbekomme :-)
Ralph.
die feste Route nützt Dir nichts. Sobald das HS300 rebootet, schaltet sie wieder in den Bridge-Modus zurück. Momentan ist es noch niemandem gelungen, auf Router-Modus umzustellen und die Konfiguration dann dauerhaft zu speichern. Kommt Zeit, kommt Rat
__________________
Viele Grüße
VDSLJunkie
  #152  (Permalink
Alt 25.06.2007, 10:35
radio-link radio-link ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.01.2006
Ort: Fürth
Beiträge: 34
Provider: TOL
Bandbreite: 50000/10000
radio-link eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

Zitat:
Zitat von vdsljunkie
Hi Radio,

die feste Route nützt Dir nichts. Sobald das HS300 rebootet, schaltet sie wieder in den Bridge-Modus zurück. Momentan ist es noch niemandem gelungen, auf Router-Modus umzustellen und die Konfiguration dann dauerhaft zu speichern. Kommt Zeit, kommt Rat
Natürlich nützt die Ich habe ja nicht vor, das Modem neu zu booten, das darf gerne rot/grün wechselblinken, bis es schwarz wird...einen timeout scheint es ja nicht zu geben, über Nacht hat es jedenfalls diesen Modus behalten. Doch meine Frau wird sich bedanken, wenn ich immer das Internet abstecke, um mich am Modem einzuloggen, der Zugang muß schon übers LAN möglich sein. Wenn Du oder sonst jemand hier weißt, wie man das mit dem Ding bewerkstelligen kann, ich bin zu allen Schandtaten bereit, dafür habe ich ja alles redundant hier rumstehen, SP300HS und W900V :-) Kann also nix passieren.
Wie man manuell ein paar Zeilen in die config einträgt, das weiß ich schon, aber ich kenne mich mit Paketfiltern, Linux und all dem Kram leider (noch) zu wenig aus, als daß ich da Erfolg sehe, das alleine hinzubekommen.

Ralph.
  #153  (Permalink
Alt 25.06.2007, 10:43
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.787
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

Zitat:
Zitat von radio-link
Ich habe ja nicht vor, das Modem neu zu booten, das darf gerne rot/grün wechselblinken, bis es schwarz wird...einen timeout scheint es ja nicht zu geben,
Gibt es auch nicht. Das Modem bleibt so, bis Du nochmal den Reset-Taster drückst (dann Reboot), oder es halt ausschaltest.

Zitat:
Zitat von radio-link
der Zugang muß schon übers LAN möglich sein. Wenn Du oder sonst jemand hier weißt, wie man das mit dem Ding bewerkstelligen kann, ich bin zu allen Schandtaten bereit,
Na ist doch kein Ding:

1. LAN auf 192.168.1.x / 255.255.255.0 konfigurieren
2. Sicherstellen, dass die 192.168.1.99 nicht im DHCP-Pool des Routers ist.
3. Vom Speedport 300HS an einen Switch, und daran die PCs sowie den Eingang und einen Ausgang des Routers

Dann ist das Modem nach "aktivieren" im ganzen LAN unter der 192.168.1.99 erreichbar.
  #154  (Permalink
Alt 25.06.2007, 11:47
radio-link radio-link ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.01.2006
Ort: Fürth
Beiträge: 34
Provider: TOL
Bandbreite: 50000/10000
radio-link eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

Zitat:
Zitat von robert_s
3. Vom Speedport 300HS an einen Switch, und daran die PCs sowie den Eingang und einen Ausgang des Routers

Dann ist das Modem nach "aktivieren" im ganzen LAN unter der 192.168.1.99 erreichbar.
Argl :-) Ich will doch nicht einen Stromfresser mehr rumstehen haben; _die_ Methode ist mir natürlich klar, aber das ist denkbar unelegant und nur mal was für gelegentliche Tests.
Hmmm, ich könnte höchstens ganz frech die freien Ports im WLAN-router für sowas mißbrauchen, aber eklig ist das schon, und würde wohl auch performance kosten bei all dem soho-Zeugs *g* Und ich will auch nicht im ganzen LAN 192.168.1.1/24 haben, weil mir das zu lang zum tippen ist und ich 10.0.0.1/24 hypscher finde...

Mein Netz sieht derzeit so aus: 300HS -> W900V (10.0.0.1/24) für Einwahl, VoIP und IPTV -> Router mit DD-WRT in DMZ des W900V (10.0.1.1/24) für WLAN und die Sachen, für die der W900V zu blöd ist.

Bei mir wird also doppelt geroutet, und ich kann das aus diversen Gründen derzeit auch kaum ändern.

Ralph.
  #155  (Permalink
Alt 25.06.2007, 17:01
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.787
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

Jetzt wäre ja noch spannend, dem Modem die "Leitungskapazität" zu entlocken, also welche Datenraten seiner Meinung nach möglich wären.

Im Binary /ifx/vdsl2/dsl_daemon_cpe finde ich die Texte:

Attainable-Data-Rate-ds
Attainable-Data-Rate-us

welche wohl zu der gewünschten Information gehören. Nur weiss ich nicht, wo und wie diese Information abrufbar ist... Es könnte sich um Debug-Outputs handeln - wie kommt man an die unter Linux eigentlich ran?
  #156  (Permalink
Alt 25.06.2007, 18:09
pers pers ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 1.727
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

Zitat:
Zitat von robert_s
Es könnte sich um Debug-Outputs handeln - wie kommt man an die unter Linux eigentlich ran?
Da gibt es das proc Interface:
Code:
/ # ls -la /proc/driver/vinax/
dr-xr-xr-x    4 root     root            0 Jan  1 00:10 .
dr-xr-xr-x    4 root     root            0 Jan  1 00:10 ..
-rw-r--r--    1 root     root            0 Jan  1 00:10 config
dr-xr-xr-x    2 root     root            0 Jan  1 00:10 nfc
dr-xr-xr-x    2 root     root            0 Jan  1 00:10 status
-r--r--r--    1 root     root            0 Jan  1 00:10 version
/ # cat /proc/driver/vinax/status/00
********************************
pDFEX(0) = 0x80FA6360
++++++++++++++++++++++++++++++++
IRQ Count = 93

pDFECh[0] = 0x803FB600
--------------------------------
HW Vers    = 4  MEI State  = UP
bOpen      = 2  Drv State = 6
DrvSwRst   = 1  MeiHwRst   = 1
GP1 Int    = 2  MsgAv Int  = 92
FwDownl    = 1  CodeSwap   = 2
FwDownlErr = 0
TxMsg      = 86
RxMsg      = 0  RxAck      = 86
RxNfc      = 0
RxNfcDist  = 0  RxMsgDisc  = 1
RxMsgErr   = 0  TxMsgErr   = 0

WSendMin   = 9999       WSendMax   = 0 [ms]
WAckMin    = 0  WAckMax    = 30 [ms]
Das syslog:
Code:
/ # cat /var/log/messages
Jan  1 00:00:02 (none) syslog.info syslogd started: BusyBox v1.00-pre8 (2005.09.23-19:05+0000)
Und dmesg:
Code:
/ # dmesg
Address 0x12000104.
Read Address 0x12000104.
Read Address 0x12000104.
Read Address 0x12000104.
Zitat:
Zitat von robert_s
Zitat:
Zitat von pers
Hat es eigentlich schon jemand geschafft auf dem 300HS per telnet die Config dauerhaft zu ändern? Wenn ich irgend ein File im /nv/ Verzeichnis ändere, das Verzeichnis dann mit "rawaccess -s" im Flash speichere und mit "rawaccess -l" kontrolliere schaut alles gut aus. Nach einem Neustart ist dann aber im /nv/ Verzeichnis die Standardconfig und ein "rawaccess -l" meint, dass das Flash keinerlei Files enthalten würde.
Nützt nur nix, denn beim Booten wird die Konfiguration ja nicht in die RAMDisk geladen, weil obige Zeile auskommentiert ist...
Das ist richtig, aber ich bin ja noch einen Schritt vorher. Wenn das NVRAM nach einen Neustart leer ist würde die Ausführung dieses Kommandos auch nichts ändern. Könnte bitte mal einer von Euch überprüfen, ob nach einem Abspeichern von Files im Flash mit "rawaccess -s" und dann einem Neustart "rawaccess -l" ebenfalls sagt, das 0 files im flash sind? Nicht das der Flash-Chip bei mir einen Hau hat.

Hier der Test ob das rawaccess prinzipiell funktioniert.
Neustart, keine Files enthalten
Erzeugung eines Testfile test.txt im /nv/ Verzeichnis
Abspeicherung des kompletten /nv/ Verzeichnis im Flash mit "rawaccess -s"
Löschung aller Files im /nv/ Verzeichnis mit "rm /nv/*"
Wiederherstellung aller Files im /nv/ Verzeichnis inkl.des von mir erzeugten test.txt mit "rawaccess -d"
Code:
/ # rawaccess -l
rawdev opened!
Read 65536 bytes from flash
tRawInfo in flash: 0 files
/ # echo "test Fileinhalt" > /nv/test.txt
/ # ls -la /nv/test.txt
-rw-r--r--    1 root     root           16 Jan  1 00:18 /nv/test.txt
/ # cat /nv/test.txt
test Fileinhalt
/ # rawaccess -s
rawdev opened!
/nv/defconf.vdsl2: 12226 bytes
/nv/vdsl2_selfstart.sh: 1544 bytes
/nv/fw_update.sh: 2345 bytes
/nv/vdsl2_hw_type.sh: 1518 bytes
/nv/vdsl2_start.sh: 1100 bytes
/nv/vdsl2_init.sh: 1188 bytes
/nv/vdsl2.conf: 978 bytes
/nv/udhcpd.conf: 3324 bytes
/nv/ripd.conf: 412 bytes
/nv/rc.iptables: 5319 bytes
/nv/rc.firewall: 4919 bytes
/nv/rc.conf: 6610 bytes
/nv/pptp: 446 bytes
/nv/pppoe.conf: 4604 bytes
/nv/pap-secrets: 106 bytes
/nv/options.pptp: 260 bytes
/nv/chap-secrets: 129 bytes
/nv/test.txt: 16 bytes
Files: 18
Got 12226 bytes from /nv/defconf.vdsl2
Got 1544 bytes from /nv/vdsl2_selfstart.sh
Got 2345 bytes from /nv/fw_update.sh
Got 1518 bytes from /nv/vdsl2_hw_type.sh
Got 1100 bytes from /nv/vdsl2_start.sh
Got 1188 bytes from /nv/vdsl2_init.sh
Got 978 bytes from /nv/vdsl2.conf
Got 3324 bytes from /nv/udhcpd.conf
Got 412 bytes from /nv/ripd.conf
Got 5319 bytes from /nv/rc.iptables
Got 4919 bytes from /nv/rc.firewall
Got 6610 bytes from /nv/rc.conf
Got 446 bytes from /nv/pptp
Got 4604 bytes from /nv/pppoe.conf
Got 106 bytes from /nv/pap-secrets
Got 260 bytes from /nv/options.pptp
Got 129 bytes from /nv/chap-secrets
Got 16 bytes from /nv/test.txt
47044 bytes...Compressed to...23285 bytes
Copy 1456 bytes to buffer
Write 24741 bytes to rawdev!
Store /nv/* to flash completely!
/ # rm /nv/*
/ # ls -la /nv/
drwxr-xr-x    2 root     root         1024 Jan  1 00:20 .
drwxr-xr-x   18 root     root         1024 Apr  7  2006 ..
/ # rawaccess -d
rawdev opened!
Read 24741 bytes from flash
23285 bytes...Uncompressed to...47044 bytes
Write 12226 bytes to /nv/defconf.vdsl2
Write 1544 bytes to /nv/vdsl2_selfstart.sh
Write 2345 bytes to /nv/fw_update.sh
Write 1518 bytes to /nv/vdsl2_hw_type.sh
Write 1100 bytes to /nv/vdsl2_start.sh
Write 1188 bytes to /nv/vdsl2_init.sh
Write 978 bytes to /nv/vdsl2.conf
Write 3324 bytes to /nv/udhcpd.conf
Write 412 bytes to /nv/ripd.conf
Write 5319 bytes to /nv/rc.iptables
Write 4919 bytes to /nv/rc.firewall
Write 6610 bytes to /nv/rc.conf
Write 446 bytes to /nv/pptp
Write 4604 bytes to /nv/pppoe.conf
Write 106 bytes to /nv/pap-secrets
Write 260 bytes to /nv/options.pptp
Write 129 bytes to /nv/chap-secrets
Write 16 bytes to /nv/test.txt
Read data completely!
/ # ls -la /nv/
drwxr-xr-x    2 root     root         1024 Jan  1 00:20 .
drwxr-xr-x   18 root     root         1024 Apr  7  2006 ..
-rwxr-xr-x    1 root     root          129 Jan  1 00:20 chap-secrets
-rwxr-xr-x    1 root     root        12226 Jan  1 00:20 defconf.vdsl2
-rwxr-xr-x    1 root     root         2345 Jan  1 00:20 fw_update.sh
-rwxr-xr-x    1 root     root          260 Jan  1 00:20 options.pptp
-rwxr-xr-x    1 root     root          106 Jan  1 00:20 pap-secrets
-rwxr-xr-x    1 root     root         4604 Jan  1 00:20 pppoe.conf
-rwxr-xr-x    1 root     root          446 Jan  1 00:20 pptp
-rwxr-xr-x    1 root     root         6610 Jan  1 00:20 rc.conf
-rwxr-xr-x    1 root     root         4919 Jan  1 00:20 rc.firewall
-rwxr-xr-x    1 root     root         5319 Jan  1 00:20 rc.iptables
-rwxr-xr-x    1 root     root          412 Jan  1 00:20 ripd.conf
-rwxr-xr-x    1 root     root           16 Jan  1 00:20 test.txt
-rwxr-xr-x    1 root     root         3324 Jan  1 00:20 udhcpd.conf
-rwxr-xr-x    1 root     root          978 Jan  1 00:20 vdsl2.conf
-rwxr-xr-x    1 root     root         1518 Jan  1 00:20 vdsl2_hw_type.sh
-rwxr-xr-x    1 root     root         1188 Jan  1 00:20 vdsl2_init.sh
-rwxr-xr-x    1 root     root         1544 Jan  1 00:20 vdsl2_selfstart.sh
-rwxr-xr-x    1 root     root         1100 Jan  1 00:20 vdsl2_start.sh
/ #
  #157  (Permalink
Alt 25.06.2007, 18:30
Aurrius Aurrius ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Unterhaching
Alter: 33
Beiträge: 40
Provider: 1und1
Bandbreite: 50000
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

So, ich habe dann auch mal meine Daten ausgelesen. Wobei ich eins nicht verstehe, zwar zeigt mir das Modem an das ich angeblich mit 25Mb surfe, aber davon merke ich bei Dls nix. Vielleicht geben da die Bildchen aufschlüsse.





Mfg Aurrius
  #158  (Permalink
Alt 25.06.2007, 18:33
VelleX VelleX ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2004
Beiträge: 4.854
Provider: Arcor
Bandbreite: 18140/925 ATM
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

@pers

gibts da keins so /proc/avalanche/ wie beim Sphairon AR860 zb? Da kann man ja zb mit # cat /proc/avalanche/avsar_modem_stats paar daten anzeigen lassen
  #159  (Permalink
Alt 25.06.2007, 19:50
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.096
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 500/50 Mbps
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

@Aurrius

Du hast 2x "SNR Per Tone Graph" gepostet. Zeigt uns dochmal die "Bits Per Tone Graph"...
  #160  (Permalink
Alt 25.06.2007, 19:59
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.787
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: Sync vom Sphairon "Speedport 300HS" auslesen

Zitat:
Zitat von pers
Da gibt es das proc Interface:
Das syslog:
Und dmesg:
Versuch' mal /ifx/vdsl2/dsl_pipe auszuführen, das gibt eine Liste von Kommandos, die man an den Befehl anhängen kann. Bei mir funktionieren nur sehr wenige Befehle, aber vielleicht liegt's daran, dass ich kein VDSL2 habe... z.B. "/ifx/vdsl2/dsl_pipe vig" gibt mir Versionsinformationen. Es gibt aber noch zig andere Befehle, z.B. könnten g997csg oder g997lsg interessante Informationen ausspucken...
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Tarifoption "Entgangene Anrufe", "Anruferinnerung per SMS"und "Rückrufbitte" df1kf Mobilfunk- und Festnetz-Technik 6 05.10.2007 06:47
"Bild ab" schaltet "Num Lock" an/aus, Taste "6" löscht Heiko_Heider Hardware 1 06.08.2006 12:05
SpeedModem 200 "hinter" Router auslesen? martiko Arcor [Archiv] 11 12.02.2006 13:42
(Besten)Liste vom "kiosk-Systemen" (Dau-Webterminal)? Tobias Claren Software 0 10.06.2005 01:42
Kein Sync speziell mit "154 DSL Basic" ABD ADSL und ADSL2+ 27 14.01.2005 17:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:24 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.