Zurück   onlinekosten.de Forum > Internet Provider > Vodafone
Newsticker

Umfrageergebnis anzeigen: Antrag auf Risikoschaltung war erfoglreich:
ja 95 57,23%
nein 33 19,88%
Wenn ja: Läuft alles prima, bin zufrieden 77 46,39%
Wenn ja: Läuft schlecht, nur Verbindungsabrüche etc..... 22 13,25%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 166. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  (Permalink
Alt 05.03.2007, 10:49
*TBS* *TBS* ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.06.2000
Beiträge: 574
Standard Bandbreiten-Hochschaltung auf eigenes Risiko: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Hallo!
Ich möchte von euch wissen, ob euer Antrag zur Risikoschaltung positiv war und wie dann eure Erfahrungen sind mit der höheren Bandbreite.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 05.03.2007, 13:59
Benutzerbild von OS299
OS299 OS299 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 280
Provider: Arcor
Bandbreite: 6000 kbits
OS299 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Hab vor zwei Wochen eine beantragt bis jetzt keinerlei Antwort erhalten auch nichts im KSC zu sehen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 06.03.2007, 09:52
Markus aus GbS Markus aus GbS ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.02.2004
Ort: Siegen
Beiträge: 279
Provider: Arcor
Bandbreite: 2000/400
Standard AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Bei mir hat es geklappt...von 1000 auf 2000/384...alles prima...nur ist jetzt plötzlich das Fastpath weg und es läuft auf interleave
__________________
---------------------------------------------
Bald ist wieder Wochende ....vielleicht
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 06.03.2007, 21:27
MatthiasFTL MatthiasFTL ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2000
Beiträge: 552
Standard AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Markus aus GbS
Bei mir hat es geklappt...von 1000 auf 2000/384...alles prima...nur ist jetzt plötzlich das Fastpath weg und es läuft auf interleave
Hallo,

bei mir war genau das gleiche. Normalerweise ist hier bei mir nur 1000 möglich laut Check, wurde aber anfangs bei Neubeantragung von möglichen 3500 auf 2000 zurückgestuft, da es keinen 3500 Tarif gibt. Leider hatte ich Probleme mit Resyncs. Dann hatte ich doppelten Upstream beantragt. Sollte angeblich nicht möglich sein. Hää? 2000 und ohne 384? Hmm, hatte dann durch Zufall hier jemanden im Forum getroffen der mich auf 384 Hochtufte jedoch war Fastpath weg. Soweit wie ich weiß benötigt Fastpath auch noch nen besseren Dämpfungswert. Aber seither alles ohne Resyncs mehr, da soll mich das Interleaved auch nicht stören.

Grüße.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 10.03.2007, 11:16
Benutzerbild von OS299
OS299 OS299 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 280
Provider: Arcor
Bandbreite: 6000 kbits
OS299 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Bei mir steht jetzt endlich Änderung in Bearbeitung dran mal gespannt was sich am 21. tut
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 10.03.2007, 12:48
Benutzerbild von Kalle
Kalle Kalle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2005
Ort: NRW
Beiträge: 3.382
Provider: Telekom + NetCologne
Bandbreite: 11178 & 46000
Standard AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Von denen wo es mit der Risikoschaltung schlecht läuft wäre es gut zu erfahren welches DSL-Modem im Einsatz ist und wie die Leitungsdaten denn aussehen.
__________________
bintec be.ip plus, Elmeg IP630 etc.
* 1.6.15: 12456 / 1128 DS Att.: 28,2 dB
* 2017: VDSL Vectoring via NetCologne an bintec elmeg Router
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 12.03.2007, 14:54
Benutzerbild von modix
modix modix ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 39
Provider: Alice // Full ISDN
Bandbreite: ~11000/1148
Lächeln AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Hi alle zusammen,

Ich habe ebenfalls eine Risikoschaltung.

Da ich jedoch Dämpfungsopfer bin, war es nur mit einem Schreiben möglich dies zu beantragen.

Habe von 6 auf 16Mbit gebeten, jedoch nur ca. 10Mbit Brutto!
aber für 3 EUR mehr im Monat geht das in Ordnung.

Modem bzw. Router Seedtouch 536i v6 mit der FW 5.3.2.6.0,
alle anderen FWs und Modems laufen nicht so gut bei mir, ab & zu Syncabrüche wie man hier sehen kann, bin aber trotzdem zufrieden.

http://img293.imageshack.us/my.php?i...t536iv6nk2.png

Deshalb mein Tip, nur eine "Risikoschaltung" beantragen, wenn man(n) auch damit einverstanden ist, Syncabrüche und Probleme mit der Leitung in Kauf zu nehmen!

Gruß modix
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 18.03.2007, 22:00
Hackman Hackman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2006
Beiträge: 2.060
Standard AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Ich möchte nur aus diesem Grund zur Arcor wechseln.
Ich habe ein SNR von 29 bei ADSL1 und 1500. Der SNR beim up ist bei 203 bei 27.
Kann ich sicher sein, dass eine risikoschaltung bei Arcor möglich sein wird?
Kann ich eine Risikoschaltung von 2000 (steht beim arcor check auf der Homepage) auf 16000 beauftragen?
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 21.03.2007, 18:15
Benutzerbild von OS299
OS299 OS299 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 280
Provider: Arcor
Bandbreite: 6000 kbits
OS299 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

So hat geklappt, haben mich auf 2000er geschaltet + 384 Upstream, bis jetzt läufts stabil.
Mein Vater hat 1 Stockwerk tiefer im Büro sogar ne Risikoschaltung von 6000er bei Arcor durchbekommen und läuft auch stabil
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 23.03.2007, 19:57
FMichaely FMichaely ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.09.2002
Ort: Neunkirchen/Saarland
Alter: 37
Beiträge: 915
Provider: KD
Bandbreite: 32.000
FMichaely eine Nachricht über ICQ schicken FMichaely eine Nachricht über AIM schicken FMichaely eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Bekomme von Arcor nur DSL 6000. Kann ich trotz 34 db eine Risikoschaltung beauftragen. Was würde ca an Bandbreite rüberkommen?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Splitter ja oder nein? brajue 1&1 Internet AG (United Internet AG) 12 19.11.2009 08:33
UMTS ja oder nein? jetzt oder warten? Chimera Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 2 14.02.2006 14:15
auf den punkt: congster ja oder nein? pumper123 Congstar 27 29.10.2005 09:27
Ja oder Nein??? andy01090 ADSL und ADSL2+ 3 12.02.2004 22:52
Ja oder nein? soccer-corner.de Alice / AOL [Archiv] 6 26.02.2001 15:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:49 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.