Einzelnen Beitrag anzeigen
  #74  (Permalink
Alt 14.01.2019, 09:34
markuskr markuskr ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2018
Beiträge: 7
Standard AW: Netcom Kassel - IP-Adressen und allgemeine Probleme

Zitat:
Zitat von Atze79 Beitrag anzeigen
Ja aber bei der Fritzbox steht EasyDNS als DynDNS Anbieter nicht mal zur Auswahl. Außerdem braeuchte ich ja dafür dann auch ein Benutzername und Passwort?!
Komisch ist auch das mir im Router immer eine andere IP Adresse angezeigt wird als z.B. bei wieistmeineip.de?!
EasyDNS von Netcom und der DynDNS-Anbieter "EasyDNS" könnten nichts miteinander zu tun haben: Bei der Netcom EasyDNS geht es ja in erster Linie darum, eine offizielle, ggf. dynamische und sicherlich auch temporäre IPv4 Adresse zu bekommen.

Eine feste offizielle IPv4 gibt es nur noch für Firmenkunden, da der Pool bei der Netcom wohl zur Neige geht und Privatkunden diese i.d.R. nicht benötigen (da kann man sicherlich darüber Streiten, insbesonders die PS4 Gamer könnten Probleme bekommen; Erfahrungsberichte sind sehr willkommen). Der ein oder andere Privatkunde möchte ggf. von unterwegs auf Dienste zuhause zugreifen (VPN, Kameras etc.). Wenn diese zuhause nur per IPv4 verfügbar sind oder man von unterwegs nur einen IPv4 Zugang hat, kann man die Dieste nicht erreichen. Eine dauerhafte offizielle IPv4 will (und kann) die Netcom nicht mehr bereitstellen. Deshalb wird möglicherweise die bestehende DSL-Verbindung temporär mit einer offiziellen IPv4 Adresse ergänzt. Die Fritzbox könnte jetzt die IPv4-Adresse bei einem DynDNS-Dienst updaten. Evtl. gibt es aber auch ein Portal bei der Netcom, wo man die IPv4 Vergabe triggern und auch ggf. einsehen kann.
Aber die Netcom schweigt weiterhin und Tickets dazu bleiben unbeantwortet.
Gruß
Markus
Mit Zitat antworten