Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  (Permalink
Alt 14.06.2019, 20:44
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 51
Beiträge: 4.179
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/103000 UL
Standard AW: "Mein Linux" (verschlüsselt) startet nicht mehr - noch was zu machen?

Nach fast 8 Wochen hab' ich das alte System nun doch wieder zum Laufen gebracht.

Die ganze Zeit war ich zwischenzeitlich nur noch per Ubuntu-Mate Live-CD online.

Die Wiederherstellung ergab sich dann mehr oder weniger zufällig: Ich steckte vor einigen Tagen den USB-Stick vom einzigen USB 3.0-Port auf einen 2.0er um. Beim Booten erschien dann plötzlich ein Rettungsmenü mit einer Option zur Systemreparatur, was vorher nie kam. War vielleicht Zufall, so daß es mit dem Ustecken gar nichts zu tun hatte.

Nach Auswahl dieses Rettungsmenüs und dem Ausprobieren der einzelnen Wiederherstellungsoptionen lief anschließend das System auch wieder. Vorher mußte ich noch den Laptop per Netzwerkkabel anschließen, weil er ein paar Systemwiederherstellungsdateien nachladen wollte, aber das WLAN noch nicht aktiv war.

Dabei habe ich noch schnell 850 MB an Updates eingespielt, und danach war das Betriebssystem wieder up-to-date.

Kam mir aber seltsam vor, was sich da abspielte. Vorher probierte ich ewig herum, um ans System ranzukommen und es zu reparieren, und dann ging's plötzlich mit ein paar Mausklicks.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat.
Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2019.2 + Fritz!Box 7490 für Internet-Telefonie. DECT-Telefon: Siemens Gigaset C475IP. - Coming one fine day: 1GBit (... wenn u-50 €).
Mit Zitat antworten