Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  (Permalink
Alt 27.04.2010, 11:59
mikrogigant mikrogigant ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 485
Provider: Telefonica O2 (Alice Fun)
Bandbreite: 16000 kbit/s
Standard AW: Ja, die 3,5"-Diskette...

Zitat:
Zitat von Marc-Andre Beitrag anzeigen
Es gab ja wohl genug Möglichkeiten der 1541 Beine zu machen. Von einfachen Software Speedern über Expansionsport Module wie der The Final Cartridge 3 bis hin zur parallel Verkabelung mit umschaltbaren DOS war doch alles möglich.
Natürlich, aber es war mit Gebastel verbunden. Bei MSX hat man einfach das Floppylaufwerk angeschlossen und hatte sofort die maximal mögliche Geschwindigkeit. Außerdem sind 3,5"-Disketten stabiler und die Lese-/Schreiböffnung war bei Nichtgebrauch durch einen Metallschieber verschlossen. Irgendwie erschien mir das vertrauenerweckender als eine 1541.

Hinzu kam, dass der C64, mit dem ich eine Zeitlang gearbeitet habe, öfter mal abstürzte. Ich habe seinerzeit mit einem Steinberg-Programm Musik gemacht. Wegen der langsamen Floppy hat man auch nicht so oft zwischengespeichert, so dass man dann jedes Mal von vorne anfangen durfte.

Letztendlich haben diese Unzulänglichkeiten dann dazu geführt, dass ich die Finger vom C64 gelassen und mich für MSX entschieden habe. Allerdings war auch die Entscheidung für MSX trotz der deutlich solideren Hardware letztendlich eine Fehlentscheidung, denn das Programmangebot war wesentlich magerer als beim C64. Erst mit dem Atari ST war ich dann so ausgerüstet, wie ich das haben wollte.

Zitat:
Zitat von Marc-Andre Beitrag anzeigen
Alles in allem ne schöne Zeit damals. Auf dem Schulhof wurden die neusten Games getauscht und gefachsimpelt welches Kopierprogramm denn nu das bessere ist.
Ja, eine gewisse Tanja soll sich daran besonders rege beteiligt haben

MSX-Software wurde in der Regel auf ROM-Cartridges geliefert. Da war nicht viel mit Kopieren. Allerdings hatte diese Lösung einen anderen Vorteil: die Programme mussten nicht ins RAM geladen werden, so dass mehr RAM für Daten zur Verfügung stand. Außerdem starteten die Programme schneller.

Grüßle

Der Mikrogigant
Mit Zitat antworten