Einzelnen Beitrag anzeigen
  #29  (Permalink
Alt 13.03.2015, 01:28
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 51
Beiträge: 4.139
Provider: Telekom-Hybrid S+Opt."L"
Bandbreite: 7000-10000DL/14000UL
Standard AW: Abbruch Auswahlverfahren?

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Das Ziel der aktuellen Förderung (1,5 Mrd. €) ist der Aufbau eines nahezu flächendeckenden Breitbandnetzes im Freistaat Bayern.
Für einen flächendeckenden Ausbau mit FTTH wird ein weiteres Förderprogramm (in 1 - 2 Jahrzehnten) notwendig sein.
Diese 1,5 Mrd. €, die nun aber der Freistaat Bayern investiert, sind dann spätestens mit dem irgendwann notwendigen Glasfaserausbau entwertet. Besser man hätte diese Mittel aufgestockt, auf sagen wir evtl. 3 oder 4 Mrd. €, um dann jetzt an einen flächendeckenden GF-Ausbau heranzugehen. Wenn der totale GF-Ausbau der gesamten Republik mit 20 Mrd. € kalkuliert wurde, dann hätten garantiert diese 4 Mrd. für Bayern allein gereicht. - Aber so weit denken diese Politiker halt alle nicht. Immer einen teuren Flicken irgendwo draufsetzen, damit etwas notdürftig repariert ist (= VDSL-Ausbau), und dann 5 oder 10 Jahre später wird doch eine Komplettsanierung (= Glasfaserausbau) fällig.
__________________
ISP seit 13.08.2016: Telekom Hybrid S + Speedoption "L" + Basis DSL-2000 Annex-J. Funkmast: LTE-800. Antenne: intern. Speed tagsüber: 7-12 MBit Down / 14-16 MBit Up, nachts 16-24 MBit Down / 16-18 MBit Up. LTE-Modem: Speedport Hybrid. SIP-Provider ab 01.11.2012: Sipgate Basic-Tarif (eingehend) mit ONKZ + DialNow (abgehend), Mobilfunk 2 ct./Min.. VoIP-Telefon: Siemens Gigaset C475IP. - Coming soon: FTTH
Mit Zitat antworten