Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  (Permalink
Alt 10.08.2019, 08:41
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.134
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Ausgleichsschaltung

Ich denke nicht, dass überhaupt noch ein GUm noch in Betrieb ist. Höchstens ist noch einer angeschlossen in Häusern, die >40 Jahre unbewohnt sind.

Glaube nicht, dass diese überhaupt noch mit den digitalen Vermittlungsstellen funktionieren würden. Schließlich muss dort afaik die Rufspannung gegen Erde angelegt werden (a-E Tln1, b-E Tln2). Glaub nicht, dass das EWSD/S12/MSAN-POTS können. Spätestens mit der Digitalisierung dürften alle abgebaut worden sein.

Solche Konstellationen gibt es allerdings weiterhin. Sie wurden nur zum Teil durch modernere Systeme ersetzt, beispielsweise PCM2/PCM11. Da hat dann ein Haus eine Doppelader zum KVz und eine Ausgleichsschaltung zu einem anderen Haus und es hängt ein PCM2 im Keller. Wobei auch einiges hier in der Gegend nun mit dem geförderten Ausbau aufgelöst wurde, da diese Leute ja leider so kein DSL buchen können.
Mit Zitat antworten