Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  (Permalink
Alt 13.06.2005, 22:49
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard 1&1 hat die zufriedensten DSL-Kunden

So lautet der Titel der eMail, die mir eben in den Posteingang getrudelt ist.
So lautet auch der Titel der dazugehörigen Pressemitteilung:

Nach Kundenzahl zweitgrößter DSL-Provider liegt laut Marktforschern bei Kundenzufriedenheit ganz vorn - Unabhängige Studie misst Zufriedenheit deutscher DSL-Kunden - Preis-Leistungsverhältnis und Zuverlässigkeit sind DSL-Kunden am wichtigsten - Zufriedene Kunden empfehlen ihren Provider weiter und zeigen wenig Wechselwille

Montabaur, 02.06.2005. Der mit 1,15 Millionen DSL-Kunden zweitgrößte deutsche DSL-Provider 1&1 Internet AG liegt bei der Kundenzufriedenheit ganz vorn. Dies hat das Marktforschungsunternehmen dpm-Team in einer unabhängigen Studie herausgefunden. Befragt wurden von dpm 1.000 Internet-Nutzer zwischen 18 und 49 Jahren nach der Zufriedenheit mit dem eigenen Internet-Provider. Die Auswahl erfolgte repräsentativ nach Alter, Geschlecht und Bundesland.

Mit 94,5 % haben fast alle befragten Personen zuhause einen Internetzugang. 81,7 % nutzen einen festen Zugangsvertrag, zwei Drittel der Befragten sogar bereits einen schnellen DSL-Zugang. Als der meist genutzte Anbieter stellte sich mit 29,8 % T-Online heraus, gefolgt von 1&1 und AOL mit jeweils 11,3 %. Arcor nutzen 9,7 %, Freenet 9,2 %. Daraus folgt jedoch nicht, dass der Anbieter mit den meisten Nutzern auch die größte Kundenzufriedenheit erreicht. Hier ist die 1&1 Internet AG mit einer Note von 1,9 Sieger. Darüber hinaus weist 1&1 auch die meisten „sehr zufriedenen“ Kunden auf: 29,9 % bewerten 1&1 mit der Traumnote 1.

Transparent wird dieses Ergebnis durch die Rangfolge der Zufriedenheits-Kriterien, die von den Befragten als wichtig bezeichnet werden. Hier stehen eindeutig das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Zuverlässigkeit an der Spitze, gefolgt von Verständlichkeit der Tarifinformation, der einfachen technischen Installation und der Übersichtlichkeit der Rechnung. Erstaunlicherweise werden Service und Support sowie ergänzende Angebote als weniger ausschlaggebend eingestuft.

Einigkeit herrscht bei der Frage zum Wechselwille und den möglichen Gründen dafür bzw. dagegen. Als Hauptgrund für einen Provider-Wechsel wird eindeutig ein günstigeres Angebot betrachtet, als Hauptgrund dagegen hohe Zufriedenheit mit dem Provider.

„Die wachsende Zahl der 1&1 DSL-Kunden basiert auf exzellenten Produkten und einem freundlichen und kompetenten Dienst am Kunden“, erklärt 1&1-Vorstandssprecher Andreas Gauger das gute Abschneiden."

http://www.1und1.de/index.php?&page=...yDetail&id=141

Nun überfliege ich mal spasseshalber die ständigen Beschwerden, die hier im Forum am laufenden Band niedergeschrieben werden... und frage mich, wieviel 1&1 sich diese unabhängige Studie hat kosten lassen...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten