Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  (Permalink
Alt 31.08.2005, 16:00
Benutzerbild von schizo
schizo schizo ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.2004
Alter: 36
Beiträge: 5.217
Standard AW: Internetzugang über fremden WLan

Zitat:
Zitat von moooog
Wozu? Wenn kein MAC Filter aktiv ist, muß ein Eindringling auch nicht die MAC Adresse ändern. Die MAC Adresse, ob nun geändert oder nicht, ist in diesem Zusammenhang sowieso uninteressant. Was bringt es mir, wenn ich die MAC Adresse von jemandem kenne, der in mein WLAN eindringt? Daraus kann ich bestenfalls schließen, welche WLAN Karte er benutzt, mehr aber nicht. Und auch das nur, wenn die MAC nicht geändert wurde.
Na wenn deine MAC-Adresse geloggt wurde und der Betreiber des Netzes dich irgendwie findet, und die MAC-Adresse deiner Karte mit der geloggten übereinstimmt...
Hättest du eine gespoofte Pseudo-Adresse verwendet, wäre das schonmal kein Problem.
Mit Zitat antworten