Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  (Permalink
Alt 27.04.2019, 12:51
HotWire HotWire ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 142
Standard Erklärung Ports Eumex 312

Hallo euch,

meine fast schon antike Eumex 312 gibt scheinbar langsam den Geist auf und ich hab neulich, günstig eine Eumex 800 erstehen können, durch die ich vorhabe die Eumex 312 zu ersetzen.

Beide TK Anlagen bieten mir insgesamt 8 analoge Ports, die auch völlig ausreichend sind. Allerdings verstehe ich die Belegung bestimmter Ports an der Eumex 312 scheinbar nicht ganz. Genau genommen geht es um die Ports 1-4 im Bild, die entgegen der für mich geläufigen Verkabelung für analoge Nebenstellen 4-adrig angeschlossen sind. (z.B a1,b1,db1,da1)
Bei der Eumex 800 hingegen sind für alle 8 Nebenstellen auch nur 2 Adern vorgesehen.

Vielleicht kann mir einer von euch, der sich damit besser auskennt kurz erläutern, was es mit den Ports 1-4 an der Eumex auf sich hat.
Stehen db1,da1 für Klemme 5,6 an der TAE Dose, also die durchgeschliffenen La,Lb oder handelt es sich dabei um Ports die den Systemtelefonen vorbehalten sein sollen und die zusätzlichen 2 Adern zur Steuerung der TK Anlage verwendet werden?

Danke bereits vorab.


Mit Zitat antworten