Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  (Permalink
Alt 19.04.2010, 09:09
Benutzerbild von Odde23
Odde23 Odde23 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2008
Ort: BaWü
Beiträge: 814
Standard AW: Telekom ANCP-RAM 384-6000 (ausgesetzt) - Status 04/2010 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
Was ist ein HK Vereiniger? Was nennst Du echtes FTTC ?
Diese ganzen Ausbauten sind in meinen Augen FTTC Ausbauten, auch wenn in manchen Orten die Kästen am Ortsanfang stehen.
Mit HK-Vereiniger meine ich einen Schaltverteiler. Am Schaltverteiler werden aus technischer Sicht die vorhandenen Hauptkabel, die zum Teil unterschiedliche Leitungswege haben, an einem Punkt zusammengeführt, so dass an diesem Punkt ein DSL-Signal auf alle TAL aufgeschaltet werden kann. Es findet also eine Vereinigung statt und keine Verteilung wie die Behördenbezeichnung Schaltverteiler sugeriert.

Mit echtem FTTC meine ich das Überbauen sämtlicher KVz damit die Leitungswege wirklich nur noch sehr kurz sind, wie das idR. beim VDSL-Ausbau notwendig ist, außer die TAL läuft noch durch einen weiteren KVz der aber nur wenige Meter entfernt steht. Wird nur an einer Stelle z.B. am Ortseingang ein HK-Vereiniger aka Schaltverteiler errichtet, so ist dies in meinen Augen ein uneigentlicher FTTC-Ausbau, da FTTC ja bedeutet - GF bis zum Bordstein, was beim Schaltverteilerausbau ja nicht wirklich erfolt. Dennoch ist der Schaltverteiler der erste Schritt und vielfach auch die einzige noch finanzierbare Option für die Kommune. Bei zukünftigen Straßen oder Leitungsarbeiten können dann aber Leerrohre zu den KVz nach und nach eingezogen werden. Wenn diese KVz dann ebenfalls überbaut sind, besteht echtes FTTC (Glasfaser bis zum Bordstein).