Einzelnen Beitrag anzeigen
  #32  (Permalink
Alt 09.08.2020, 11:22
elchipower elchipower ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 82
Standard AW: Geförderter FTTH Ausbau Vodafone Dresden

https://www.dresden.de/de/rathaus/ak.../07/pm_042.php hier steht noch etwas zum Förderverfahren.

Zur Diskussion von Kommune und Co:
Man hat das Netz der Post extra privatisiert um das Netz vom Bund den Markt zu überlassen. Ein Ausbau von Kommunaler Ebene weicht vom Grundprinzip für mich sehr von dieser politischer Entscheidung ab.

Falls es eine schlechte Entscheidung vom Bund war die Netze zu privatisieren, dann sollte aber eine konsequente Entscheidung gefällt werden.

Jeder regionaler Betreiber hat sein eigenes Materialkonzept, Grundgebühren, Vertragsbedingungen sowie nicht einheitliche Dienste die diese zur Verfügung stellen. Statt ein durcheinander von hunderten kleinen Netzbetreiber mit überall eigenen Lösungen, sollte doch besser das komplette Netz an einen Netzbetreibergesellschaft in unabhängiger Hand übergeben werden.

Ein Netz, ein Materialkonzept, eine Schnittstelle für ISPs zur Nutzung (Bestellung,Kündigung,Portierung,Entstörung,...) und ein Ausbauplan. Gerade aus regionaler Hand werden ansonsten nur wieder regionale Monopole geschaffen, damit sind wir keinen Schritt weiter gekommen als von der ursprünglichen Privatisierung vom Bund. Wettbewerb mit Einmieten schlussendlich dennoch gleich Null (keine BNetzA vorgeschriebenen Preise, keine einheitlichen Schnittstellen,...).
Mit Zitat antworten