Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  (Permalink
Alt 07.07.2006, 20:12
Benutzerbild von H2O2
H2O2 H2O2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 841
Standard AW: VDSL wirklich nötig?

Zitat:
Zitat von magnum
Leider ist es bei vielen aber ein Sport geworden, sich an den Leistungswerten der Speedchecks zu ergötzen und denen eine lange Nase zu zeigen, die diese Werte nicht erreichen

Richtig 'brauchen' tut diese Bandbreite momentan niemand.

Aber diese Diskussion hatten wir hier schon zig-mal geführt und festgestellt, daß sie zu keinem Ergebnis führt, weil jeder eine andere Vorstellung seiner Bedürfnisse nach einem Internetzugang hat.

Mit Internet via TV-Kabel sind zumindest theoretisch auch über große Entfernungen mehrere hundert Mbit möglich. Man muß ja nicht alles zwingend mit DSL realisieren.
Dem kann ich nur zustimmen.
Allerdings warte ich noch auf den Tag, an dem ein "nackter" Internetzugang übers TV-Kabel auch in Deutschland angeboten wird Einmal mehr eine rein "politische", also keine technische Sache!
(EuroDOCSIS 2.0 gäbe da heute schon um die 38 MBit/s her,
DOCSIS 3.0 bis zu 200 MBit/s )
Und wieder die Frage: zu welchem Preis - und wofür?
Mit Zitat antworten