Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10135  (Permalink
Alt 31.01.2016, 17:36
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Telekom macht auch nicht viel für Hybrid. Sie brechen sich dafür keinen Zacken aus der Krone. Es werden nur die freien Kapazitäten "ausgelagert".

Das LTE Netz inkl. aller LTE Nodes wurde nicht extra für Hybrid aufgebaut. Telekom hat das beste LTE-Netz und das wird nun u.a. auch für Hybrid genutzt. Das war es dann aber auch schon mit der "Großzügigkeit" der T.

Bei Vodafone würde Hybrid kaum Sinn machen. Erstens konzentrieren die sich auf ihr neues Kinde Kabel Deutschland und zweitens basiert ihr LTE Netz fast nur auf dem 800 MHz Frequenzband.

Da ist nicht viel Bandbreite übrig. Hier sind es bei 800 MHz LTE von Vodafone maximal 15-20 MBit/s down und 1-6 MBit/s up.

Außerdem ist Vodafone in vielen ländlichen Gebieten und auch im Osten gar nicht verfügbar. Da keine Kolokation mit eigenen DSLAM's in den VST's. Auch aus diesem Grund ist Hybrid nicht interessant, da sie kaum Kunden mit richtig schlechten Bandbreiten (< 6 MBit/s down) haben.

Geändert von Lonewolf (31.01.2016 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten