Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  (Permalink
Alt 15.01.2015, 13:13
potty potty ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.04.2000
Beiträge: 275
Bandbreite: 7 + 7 (+ 40LTE) Mbit
Standard AW: Speedport Hybrid + FB 7490 an zwei Anschlüssen

oder stell einen Mini PC (zB so nen Intel Atom MiniITX, ca 15-20W) in in die Ecke, mit drei Netzanschlussen.. entweder dualport karten oder USB NICs.

Dann Speedport und Fritzbox an den PC. Dort installierst du dir eine Firewall. zB was ich nutze Sophos UTM (kostenlos).

Mit dem PC steuerst du alles über ein Webinterface. Hier kannst du jetzt jeden PC in deinem LAN/WLAN sagen, welchen DSL Anschluss er nehmen soll. Du kannst sogar sagen. HTTP geht über Hybrid und https geht über Vodafone.. usw.

Ein heimisches "LAN" richtest du dann nach belieben ein. Guter 5Ghz AP irgendwo im Haus...

Im Grunde laufen deine Internetanschlüsse bis zu dem Firewall-PC.

Der Vorteil ist halt.
- Ausfallsicherheit -- fällt ein Internet-Anschluss aus, übernimmt sofort der zweite.
- Du hast eine richtige Firewall vor deinem Netz. Du siehst alles. Jeden Angriff
- Du kannst alles sehen. Welche Seiten wurden besucht. Wieviel Traffic hat welcher PC/TV.-- erzeugt.
- Wenn du Kinder hast, kannste für bestimmte PCs Webseiten einschränken
- Du kannst bestimmte Dienst drosseln und prioisieren. Ich zb. gebe meiner Freundin an ihrem Notebook nur 2Mbit für Youtube :-)

Ich finde diese Lösung halt super, da ich beide Internetanschlüsse komplett steuern kann. Die VOIP Telefonie nutze ich nur an einem Anschluss (Fritzbox). Wenn Hybrid geschaltet wird, werde ich die Rufnummern nicht im Speedport eintragen, sondern am anderen Anschluss über die Fritzbox mitnutzen. Dies wird bei dir leider nicht gehen.
Mit Zitat antworten