Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  (Permalink
Alt 17.07.2019, 17:17
Silmarillion81 Silmarillion81 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 144
Provider: o2
Bandbreite: 50000
Standard AW: "Kannibalisierungseffekt" durch weitere Anschlüsse denkbar?

Hm, wenn ich das richtig verstehe, müßten im Upload 1540 gehen, tatsächlich gehen aber nur 539. Aber ist das denn nicht in Ordnung so, da die vertragliche Grenze doch bei 480 liegt? Wenn da also eigentlich noch mehr geht (attainable=erreichbar) und nur der Tarif bremst, ist das doch eigentlich was gutes, oder?

Und dieses Einbrechen würde dann beide Anschlüsse betreffen, oder? Also vorher einer mit sagen wir mal 1,8 MBit/s Download und dann zwei Anschlüsse mit jeweils sagen wir mal 1,4 MBit/s. Hab ich das so richtig verstanden?

Und dieses "Übersprechen" würde in Zukunft einfach wegfallen, wenn der KVz dann endlich mit Glasfaser ausgebaut ist?

Also kurz: Ich sollte mit weiteren Anschlüssen noch warten, bis der Ausbau abgeschlossen ist und könnte dann aber "gefahrlos" weitere Anschlüsse bestellen? (Ich meine, daß 4 Doppeladern hier im APL ankommen, also müßte das ja mit 3 Anschlüssen in Zukunft kein Problem sein.)
Mit Zitat antworten