Einzelnen Beitrag anzeigen
  #29  (Permalink
Alt 15.01.2018, 22:32
mbirth mbirth ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Provider: congstar
Standard AW: Erfahrungen mit TP-Link VR2800v

Zitat:
Zitat von Niro96 Beitrag anzeigen
Ich habe hier den Archer VR2800v und den Asus AC87VG. Kann mich nicht so recht entscheiden.
Wie ist denn der ASUS so?

Ich hab hier auch gerade den Archer 2800er und nach anfänglicher Begeisterung über die flotte Oberfläche (bin eine Fritzbox 7390 gewohnt) und die viiieeeelen Einstellmöglichkeiten kam dann die Ernüchterung über:
  • nur ein AB
  • AB ist entweder für alle Leitungen an oder gar keine
  • nur max. 16 Port-Weiterleitungen (+64 über UPnP - sofern die Geräte das können)
  • Man kann keine Namen für die Hosts (z.B. für statische IPs) vergeben
  • Gigaset-DECT-Telefone zeigen keine Anrufernamen und können auch nicht auf's Telefonbuch des Archer zugreifen
  • kein Telefonbuch-Sync mit z.B. Google

Und einen Bug hab ich auch schon gefunden: Sobald man bei den statischen DHCP-Reservierungen mehr als 1 "Seite" voll hat, legt sich beim Hinzufügen eine Maske über die Eingabefelder. Die muss man mit den Chrome Developer Tools ausblenden, dann kann man den Eintrag anlegen.
Mit Zitat antworten