Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  (Permalink
Alt 09.05.2019, 20:41
elchipower elchipower ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 40
Standard AW: Schutzmaßnahmen im Netz?

pfsense mit Snort ist noch erwähnenswert.

VPN ist auch noch ein spannendes Thema. Ich habe FTTH von der Telekom, leider ist bei OpenVPN bei 300 MBit/s Schluss. OpenVPN funktioniert nur auf einem Core. Wünschenswert ist für mich ein VPN im Router zu nutzen und dies auf ein eigenes VLAN zubringen. Damit könnte ich mein Gäste WLAN perfekt auch fremden anbieten. Mit WireGuard habe ich die CPU Limitierung nicht. Leider gibt es noch nichts passendes für pfsense.
Mit Zitat antworten