Einzelnen Beitrag anzeigen
  #814  (Permalink
Alt 10.09.2019, 08:59
solidsugar solidsugar ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2014
Beiträge: 93
Standard AW: Inexio VDSL auf dem Land

Kurzes Update bei mir: Nachdem ja der Telekom Techniker da war und nichts feststellen konnte, wie ich ja bereits schrieb, wurde ich jetzt 1,5 Wochen auf 60Mbit mit 15Mbit Upload heruntergeschaltet um zu sehen ob der Anschluss stabil läuft. Das tat er dann auch und ich hatte vom 30. August bis heute eigentlich keinen Re-Sync.

Heute wieder mit dem Techniker von Inexio telefoniert. Eigentlich wurde mir hoch und heilig ein Rückruf schon für gestern versprochen, natürlich meldet sich da dann keiner und man muss wieder hinterherrennen (bin ich ja von den Amateuren dort gewohnt).

Jedenfalls hat er mir nun zwei Möglichkeiten angeboten: Entweder ein vertragliches Downgrade auf die 60.000 oder aber er stellt mich nochmal hoch auf die 100.000 (Box synct dann mit 78) und ich müsste mit den Störungen leben LOL Erstmal natürlich tolle Möglichkeiten die mir da angeboten werden *Achtung Ironie

Ich habe mich dann unter Vorbehalt für die zweite entschieden und er hat mich jetzt vor gut 30 Minuten wieder auf die 100 gestellt und jetzt warten wir mal zwei Tage ab inwieweit der Anschluss stabil läuft und sehen dann weiter.

Aber was wirklich schon wieder am frustrierendsten ist: Er konnte mir keine Erklärung dafür liefern warum es all die Jahre mit den 78 und teils noch höheren Bandbreiten eigentlich stabil gelaufen ist und warum erst seit ein paar Wochen so extrem der Wurm drin ist mit den Abbrüchen. Trotz mehrmaligem Nachfragen hatte er dafür keine Antwort.

Zuguterletzt erzählte er mir noch dass unser Dorf angeblich noch immer über Richtfunk (aus P2 Systems Zeiten) angebunden ist und man da nicht mehr erwarten kann. Dann hab ich den Herrn mal aufgeklärt, dass ich sicher weiß, auch aus mehreren Quellen, unter anderem aus seinem Unternehmen in dem er arbeitet, dass unsere DSLAMs seit 2015 definitiv durchgängig mit Glas angebunden sind. Vorher waren das nämlich Katastrophale Zustände, der hat überhaupt keine Ahnung wie das aussehen würde wenn wir immer noch mit diesem Scheiß Richtfunk angebunden wären.

Also sowas lächerliches. Da wird einfach mit allen Mitteln versucht den Kunden für Dumm zu verkaufen und das stört mich an diesem Verein. Und sowas nennt sich Techniker dort? Ja klar und all die Jahre wars gut Glück dass es funktioniert hat bzw. dass am Anfang sogar die vollen 100k bei mir ankamen? Das war mal wieder ein schlag in die Fresse. Kein Wunder dass in dem Laden nix funktioniert, wenn da lauter solche kompetente Mitarbeiter arbeiten, dann gute Nacht!
Mit Zitat antworten