Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  (Permalink
Alt 23.06.2019, 17:53
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.823
Standard AW: CG-NAT (Carrier-Grade NAT)

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
Interessanter Gedanke. Die Apache-Logs, die ich schon gesehen habe, zeichnen nur die IP-Adresse auf, keine Ports. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, diese zu erfassen?
Ja.
http://draft.scyphus.co.jp/articles/20110815.html


Zitat:
Zitat von Lebedev Beitrag anzeigen
Mein dritter Gedanke: wie ist das mit den Strafverfolgungsbehörden? IP Adressen werden überall geloggt, aber kaum ein Webseiten- bzw. Webdienstbetreiber loggt die Source Ports der Verbindungen?! Ohne die Source Ports ist aber keine eindeutige Zuordnung zu einem Endkunden möglich.
Ja, das ist dann so. So wie die Verbindungen über VPN/Proxy/Ausland/freies WLAN oder nach Löschung der ISP-Logs (Behörden zu langsam) nicht zuortbar sind. Gibt/gab auch Anbieter, die gar nicht speichern/speicherten. Vodafone-DSL gehörte lange dazu.

Wie genau die Zahlen zu "kaum ein Webseiten- bzw. Webdienstbetreiber" aussehen, weiß ich nicht. Die üblichen Peer2Peer-Abmahner loggen aber Ports.
Mit Zitat antworten