Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  (Permalink
Alt 05.06.2015, 00:41
Benutzerbild von SpaceRat
SpaceRat SpaceRat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Herzogenrath
Alter: 44
Beiträge: 1.606
Provider: UnityMedia
Bandbreite: 110000/5120
SpaceRat eine Nachricht über ICQ schicken SpaceRat eine Nachricht über AIM schicken SpaceRat eine Nachricht über MSN schicken SpaceRat eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: Kündigung durch den Kabel-Internetanbieter

Ja, eigentlich ein Unding und nicht zulässig, solche "Verträge zu Lasten Dritter".

Bisher wird es aber von der Rechtsprechung abgenickt, daß ein Mieter in den Punkten Fernsehempfang und Internetzugang entmündigt wird und der Vermieter als sein Vormund Verträge mit anderen Parteien abschließen kann, die den Mieter als unbeteiligten Dritten benachteiligen.

Meistens läuft es ja in einem Rahmen ab, wo manche sagen werden, daß "entmündigen" usw. zu hoch gegriffen ist, wo also der neue Kabel-Anbieter auch wieder Internet anbietet und der Preisunterschied sich im normalen Rahmen bewegt.

Aber Tatsache ist nun einmal, daß der Vermieter genauso gut die Fa. "FrittenKabel" beauftragen kann, die dann eine 40cm-Schüssel auf's Dach stellt und das Internet (Wenn überhaupt) per WWAN oder auch per Sat herbeischafft, dabei aber jeden Mieter 2 EUR mehr im Monat kostet.

Was sich der deutsche Michel als Mieter so gefallen läßt ist schon faszinierend.

Man muß sich einfach mal vor Augen führen was wohl abgehen würde, wenn der Vermieter auch einfach so den Leasingvertrag für den neuen Passat des Mieters kündigen und ihm danach zum höheren Leasing-Preis eine Ente hinstellen oder Zeitungsabos für ihn abschließen würde.

Das sind die Mieter aber auch selber schuld. Noch gilt ja in Deutschland Vertragsfreiheit, d.h. sie sind nicht verpflichtet, mit diesem Vermieter einen Mietvertrag abzuschließen.
Und wenn genug Mieter bei der Wohnungssuche darauf bestehen würden, z.B. eine Sat-Schüssel montieren zu dürfen oder den status quo beim Kabelanbieter garantiert zu bekommen, dann gäbe es auch das entsprechende Angebot.
__________________
2/02-5/04: T-Net+T-DSL768, 6/04-05: Call Plus ISDN+T-DSL3k, 05-23.8.06: Call Plus ISDN+T-DSL6k, 23.8.06-28.9.08: Call Plus ISDN+T-DSL16k, 29.9.08-29.9.11: C&S C+, seit 29.9.11: VF classic+ISDN
Seit 1.7.2010 ausschließlich für's Internet genutzt: Unitymedia 1play 64000 bzw. 100000
Mit Zitat antworten