Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  (Permalink
Alt 28.04.2019, 07:47
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Essen
Alter: 63
Beiträge: 1.524
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard AW: Erklärung Ports Eumex 312

Zitat:
Zitat von Gerd_28 Beitrag anzeigen
Ja das sollte so funktionieren, wichtig die Leitungen da/db entweder in den TAE Dosen abklemmen oder zumindest in der Eumex gut isolieren, also die blanken Drahtenden kürzen und evt. mit Klebeband abkleben.

Wenn die vier Systemtelefone aber noch gut funktionieren, vor allem die Displays noch vollständig anzeigen und die Hörerlautstärke auch in Ordnung ist, wäre zu überlegen ob es nicht Sinn macht die Eumex 312 über eine Austausch Reparatur zu ersetzen, ca. 150 Euro.
Vier neue Analogtelefone, in guter Qualität, kosten ja auch Geld.

Ich hatte auch Zuhause und im Büro je eine Eumex 312 über Jahre betrieben. Nach langer Zeit gehen meistens soe kleine Kondensatoren kaputt. Bei Ebay werden auch Reparaturen angeboten oder Austauschgeräte. Hatte ich auch mal gemacht, aber auch die Hörer- oder Sprechkapseln und auch die Displays gehen mit der Zeit kaputt.
Mti Widerwillen haben ich dann die Eumex 312 ausgemustert und bin im Büro auf eine Agfeo ES 548 IT umgestiegen und habe das nicht bereut.


Schick die Eumex in Rente kann ich Dir nur raten.
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten