Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  (Permalink
Alt 22.10.2009, 22:22
SonneXY SonneXY ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.05.2008
Beiträge: 1.164
Standard AW: Kein VDSL von Vodafone/Arcor in Berlin

Ich meine die im Rahmen des VDSL-Ausbaus verlegten Leerrohre und Glasfaserleitungen. Und selbst wenn man das von der Post verlegte Netz mit in die Betrachtung einbezieht, ist es sich falsch ausschließlich von einem steuergeldfinanzierten Vorhaben zu sprechen. Schließlich hat die Telefonsparte der Bundespost nahezu durchweg die einzigen Überschüsse in der Postbehörde verursacht.
Letztendlich stimmt es schon, dass es städtebaulich katastrophal wäre, wenn auch Konkurrenzanbieter parallel AMPs aufstellen würden.
Wahrscheinlich bräuchte man eine Trennung zwischen Netz-und Dienstebetreiber, dann gäbe es weniger Probleme.