Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23  (Permalink
Alt 09.04.2007, 14:43
*TBS* *TBS* ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.06.2000
Beiträge: 574
Standard AW: Risikoschaltung: Erfolgreich, ja oder nein, Erfahrungen

Mal eine andere Story....
Ich bin umgezogen......hatte vorher 6000er....im neuen Zuhause sollte sogar 16000 möglich sein.....heute bin ich klüger........Arcor hat mich dann ohne Info auf 2000 heruntergestuft.....Dämpfung war nur um 2 zu hoch für 6000..........außerordentliche Kündigung wurde eingeräumt.....Alice beauftragt......Antwort von Alice: Arcor lässt mich nicht aus dem Vertrag......daher keine weitere Bearbeitung.........noch Mal hingeschrieben wegen außerordentlicher Kündigung.........Ergebnis: Arcor kündigt meinen Anschluss am Vertragsende!!!! obwohl ich gar nicht gekündigt hatte...............dann Antrag gestellt auf 6000er Leitung mit Hinweis darauf, dass ich "meine Kündigung" zurückziehe, wenn Arcor mich auf 6000 schaltet.........Antwort kommt zurück (nach DREI Wochen): Erst muss ich "meine Kündigung" zurücknehmen....... erst dann können sie etwas tun.........total lächerlich...........ich bin zum 1.11 umgezogen, seitdem habe ich mit Arcor nur Stress.......und bald ist meine Vertragslaufzeit eh vorbei (Ende Mai).........Und was sollte die ganze Geschichte?........Außer Spesen nichts gewesen........ Arcors Taktik zur Kundenbindung hat wunderbar funktioniert...........Arcor hatte zusätzliche Kosten....ich war und bin genervt....Arcor hatte einen unzufriedenen Kunden mehr und einen Kunden weniger demnächst........

So nicht, Arcor!
Mit Zitat antworten