Einzelnen Beitrag anzeigen
  #30  (Permalink
Alt 21.03.2016, 02:34
peering peering ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2015
Beiträge: 70
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q)

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
So gesehen, kann man auch mit 6Mbit/s locker noch weitgehend alles machen, was wirklich wichtig ist. Ich habe es ja deshalb auch in Anführungszeichen gesetzt, so dass zu erkennen sein sollte, wie es gemeint ist.
Wenn man jetzt aber z.B. in seiner Freizeit livestreaming betreibt oder damit sogar Geld verdient kannst du deine 16 MBit/s in die Tonne kloppen, willst du 1080p60 streamen wird es selbst mit VDSL50 mit vollsync knapp. Bei meinen Tests hab ich mit 20 MBit/s streamen müssen um ein Artefakt freies Bild bei Spielen wie Trackmania oder Dayz zu bekommen. Und das ist ein ganz normaler use case für einen Heimanschluss, welcher in Zukunft noch viel mehr zu nehmen wird. Nebenbei wird es trotz reencode von YouTube knapp mit dem Ruckelfreien abspielen davon.

edit: ist das Telekom Peering zu den Streaming Diensten überhaupt ausreichend um da mit mehr als 5 MBit/s zu streamen?
Mit Zitat antworten